Willkommen auf TUK TUK Thailand-Reisetipps! Seit über 15 Jahren sachlich, fair und informativ!
Um das Board in vollem Umfang nutzen zu können, ist es sinnvoll sich zu registrieren.
Zusatzfunktionen für registrierte Member:
Themen erstellen, auf Beiträge antworten, Suchfunktion nutzen, Themen und Foren abonnieren, Übersicht ungelesene Beiträge, privater Kontakt zu anderen Membern u.v.m.
Diese Board ist ein Geben und Nehmen. Es liegt an Euch es durch detaillierte Fragen und sinnvollen Infos mit Leben zu füllen.
Die Registrierung ist vollkommen schmerzfrei und kostenlos.
Viel Spass im TUK TUK… Eure Administration

Umbuchen bei Air Asia möglich/kompliziert/teuer?

Ready for take off - Erfahrungen bezüglich Airlines, Infos zu Flughäfen, Tipps bei Zwischenstopps auf dem Weg nach Asien und mehr...
Forumsregeln
Alles zum Thema fliegen nach Thailand und Asien sowie innerhalb Thailands und Asien.
Im Interesse der Gesamtuebersicht bleibe bitte beim Thema und wahre die Netiquette fuer ein faires Miteinander in diesem Forum.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!
Antworten
hitthe
Stammgast
Beiträge: 22
Registriert: 03.11.2015, 20:24

Umbuchen bei Air Asia möglich/kompliziert/teuer?

Beitrag von hitthe » 26.05.2017, 17:22

Hallo,

wer weiss, wie ist das grundsätzlich bei Air Asia. Angenommen, ich möchte wohin fliegen (z.b. Bangkok - Denpasar). Ich weiss aber nicht, wie lange ich bleiben möchte, je nachdem wies es mir gefällt oder nicht. Ist es ein Problem, den Rückflug vor- oder zurückzuverlegen. Vor habe ich das von haus aus nicht, aber ich frage nur wegen der theoretischen Möglichkeit. Würde das ein lokales Tourist Office (auch gegen Gebühr) übernehmen?

Danke im voraus!



Benutzeravatar
chris
Inventar
Beiträge: 3104
Registriert: 11.11.2006, 18:57
Wohnort: Nuremberg
Kontaktdaten:

Re: Umbuchen bei Air Asia möglich/kompliziert/teuer?

Beitrag von chris » 26.05.2017, 23:17

Hallo,
es kommt auf den Tarif an, den Du gebucht hast. Die Low Fare Tickets sind nicht umbuchbar. Es gibt aber auch die Flex Tarife, diese kosten zwar einiges mehr aber dies kann man wohl umbuchen.
Ich hab bisher nur die Low Fare genommen, eimal auch verfallen lassen, daher kann ich Dir nicht sagen, wie das genau mit diesen Flex Tarifen ist.



hitthe
Stammgast
Beiträge: 22
Registriert: 03.11.2015, 20:24

Re: Umbuchen bei Air Asia möglich/kompliziert/teuer?

Beitrag von hitthe » 27.05.2017, 16:13

Hallo Chris, danke für die Info und Antwort.
Also werde ich auf die Art der Buchung schauen. Ich werde den, wenn ich mir sicher bin, in einem lokalen Toristenbüro buchen.
Wenns nur ein kleiner, billiger Flug wäre, wärs mir eh eher egal (einfach online buchen)...



Benutzeravatar
chris
Inventar
Beiträge: 3104
Registriert: 11.11.2006, 18:57
Wohnort: Nuremberg
Kontaktdaten:

Re: Umbuchen bei Air Asia möglich/kompliziert/teuer?

Beitrag von chris » 27.05.2017, 19:41

Je eher du buchst, umso guenstiger ist es, auch bei den Flextarifen. Zum Vergleich, der Hong Kong Flug hat mich pro Nase um die 60 € gekostet (einfach). Gebucht so ca ein 1/2 Jahr vorher. Der gleichen Flug hat dann 6 Wochen später 15 € mehr gekostet.



serenity
Stammgast
Beiträge: 333
Registriert: 07.07.2007, 22:54
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Umbuchen bei Air Asia möglich/kompliziert/teuer?

Beitrag von serenity » 28.05.2017, 16:02

chris hat geschrieben:es kommt auf den Tarif an, den Du gebucht hast. Die Low Fare Tickets sind nicht umbuchbar. Es gibt aber auch die Flex Tarife, diese kosten zwar einiges mehr aber dies kann man wohl umbuchen.
Sorry - das stimmt so nicht. Du kannst ALLE Tarifklassen umbuchen, also Datumsänderungen vornehmen, hab ich schon X-Mal gemacht, auch die Low Fares. Es kostet allerdings eine Gebühr - siehe http://www.airasia.com/my/en/our-fares/fare-types.page und auch http://www.airasia.com/ot/en/our-fares/fare-rules.page - das lohnt sich also u.U. nicht immer.
Was bei den Billig-Tarifen NICHT geht, sind echte Stornos

In deinem Fall (Flug DPS-DMK)würde eine Umbuchung 400.000 IDR, also ca. 27€, kosten - alle GEbühren findest du hier http://www.airasia.com/my/en/our-fares/ ... arges.page.

Wichtig: Damit du einen Flug einfach und schnell selbst online umbuchen kannst, solltest du dich VOR der Buchung bei Air Asia anmelden und einen Account einrichten (oben rechts auf der Startseite). Dann kannst du Änderungen einfacher vornehmen, außerdem gibt es da eine Postbox, wo deine gesamten Tickets drin sind. Air Asia schickt E-Tickets oft nicht per Mail.

Ach - und noch was: Air Asia buchst du am besten selbst online und nicht im Reisebüro! Du kannst auch bei den Air Asia Büros im Flughafen buchen, sie haben sowohl am Suvarnabhumi als auch am Don Mueang Verkaufsstellen. Beim Reisebüro musst du garantiert drauf zahlen - die wollen ja auch was verdienen. Derzeit (hab mal im Bereich Juni/Juli geschaut) kosten Flüge von Bangkok nach Denpasar übrigens so um die 4000 - 5000 Baht.


Oft unterwegs - wo, steht hier: http://fernwehheilen.com/

Benutzeravatar
chris
Inventar
Beiträge: 3104
Registriert: 11.11.2006, 18:57
Wohnort: Nuremberg
Kontaktdaten:

Re: Umbuchen bei Air Asia möglich/kompliziert/teuer?

Beitrag von chris » 28.05.2017, 17:50

Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen, da ging die Umbuchung mit dem Low Fare zwar, aber das Umbuchen waer teurer als ein neues Ticket gewesen.
Ich hab dann die Hotline anrufen und war in der Warteschleife was ziemlich nervig war. Ich habe es dann aufgegeben und das Ticket verfallen lassen. Das war jetzt nicht so schlimm, ein Inlandsflug fuer mich und die Kid´s, finanziell zu verschmerzen.



Antworten