Nochmals Umsteigezeit von Vientiane nach Trat

Ready for take off - Erfahrungen bezueglich Airlines, Infos zu Flughaefen, Tipps bei Zwischenstopps auf dem Weg nach Asien und mehr...
Forumsregeln
Alles zum Thema fliegen nach Thailand und Asien sowie innerhalb Thailands und Asien.
Im Interesse der Gesamtuebersicht bleibe bitte beim Thema und wahre die Netiquette fuer ein faires Miteinander in diesem Forum.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!

Nochmals Umsteigezeit von Vientiane nach Trat

Beitragvon kerryman » 03.10.2017, 14:42

Hallo zusammen,

wie bereits in einem anderen Forumsteil erwähnt, möchte ich falls möglich an einem Tag von Vientiane über Bangkok nach Trat fliegen um am selben Tag noch die Fähre nach Koh Kood zu bekommen.
Hierzu gibt es folgende Verbindungen:
Vientiane - Bangkok mit Lao Airlines um 07:00 und Ankunft Bangkok um 08:35
Weiterflug mit Bangkok Airways um 11:40 und Ankunft in Trat um 12:40.

Ich dachte nun, da Lao Airlines eine Partnergesellschaft von Bangkok Airways ist würde das Gepäck durchgecheckt werden. Zur Sicherheit habe ich bei Lao Airways nochmals nachgefragt und da war die klare Aussage, dass dies nicht möglich ist. Ich müsse auf jeden Fall das Gepäck in Bangkok neu einchecken.

Was meint ihr hier? Ist das in der Zeit zu machen mit Immigration, Gepäck abholen und neu einzuchecken? Bringt hier dieser Fast Track Service, über wen lässt sich das buchen?

Vielen Dank schonmal.

Kerryman
kerryman
Asien Traveler
 
Beiträge: 11
Registriert: 29.09.2017, 20:36

Re: Nochmals Umsteigezeit von Vientiane nach Trat

Beitragvon serenity » 03.10.2017, 15:24

Wenn du zwei separate Tickets hast, also nicht bei Lao Air den gesamten Flug bis Trat gebucht hast, ist es leider wirklich so, dass nicht (mehr) durchgecheckt wird. Es gibt seit einiger Zeit die "Separate Ticket Policy" , obwohl Lao Air nach wie vor Interline Partner von Bangkok Air ist.

Da du für den Inland Flug nicht nochmal durch die Immigration musst, könnte es klappen. ABER: Am 26. Oktober ist die Cremation des verstorbenen Königs! Falls du um diese Zeit herum fliegen willst, könnte es am Flughafen echt voll sein, da dann natürlich auch viele Thais nach und von Bangkok unterwegs sein werden.
Oft unterwegs - wo, steht hier: http://fernwehheilen.com/
serenity
Asien Traveler
 
Beiträge: 322
Registriert: 07.07.2007, 21:54
Wohnort: Heidelberg

Re: Nochmals Umsteigezeit von Vientiane nach Trat

Beitragvon Werner » 05.10.2017, 20:39

8:35 bis 11:40 sind 3 Stunden. Ich habe nachgesehen, der Check In ist in Reihe F. Er beginnt 1 Stunde 30 vor Abflug und schließt 40 Minuten vor Abflug. Das Boarding schießt 15 Minuten vor Abflug. Hier steht es: http://bangkokair.com/pages/view/check-in-airport

Siehe auch die Liste hier bezüglich des Gepäcks. http://bangkokair.com/pages/view/check-in-through
Aber ein Geheimnis speziell für dich: Du fliegst nicht mit Bangkokair sondern mit Lao Airlines nach Bangkok und die Lao Airlines sind für das Durchchecken und die Ausstellung der Bordkarten und Gepäckabfertigung zuständig. Die Lao Airliens sind in der Liste dabei, also versuche es einfach in Vientianne und lege beide Tickets auf den Tresen, vielleicht checken die dein Gepäck auf die Bangkokair Maschine durch. Wer weiß, versuche es einfach und lass ich überraschen.

Hier ist das mit den separaten Tickets genau erklärt: http://bangkokair.com/pages/view/separate_ticket
Viel Erfolg und dass du alles verstehst.

Na, aber egal wenn das nicht klappt, trotzdem hast du mehr als zwei Stunden für den Weg durch Grenze, Gepäckband und Zoll, das wird klappen. Zur Not musst du halt einen Thai an der Passkontrolle überzeugen dass du den Fast Track benötigst, versuch dies einfach. Alternativ könntest du mit einem Mitarbeiter von Bangkokair sprechen, z. B. am Transitschalter, vielleicht können die helfen. Die können sicher erkennen ob da ein Problem ist und etwas für euch tun.

Dass viele Thais nach Bangkok kommen ist sicher korrekt, aber viele werden aus dem Inland nach Bangkok anreisen und die Grenzabfertigung für Thais ist auch an einem anderen Schalter als die für Ausländer. Daher würde ich mir da keine allzu großen Sorgen machen.

Serenity, was ist die "separate ticket policy"? Gilt die auch in Europa? Ich habe einige Erfahrungen mit dem problemlosen Durchchecken von Gepäck bei unterschiedlichen Airlines. Wäre lästig, wenn das weltweit gilt.

Also, ich würde locker bleiben und die Reise genießen. Was kann schon passieren, außer einem aufregendem Tag in Bangkok an einem einmaligen und besonderen Tag, Thailand ist ja das Land für Entspannung und Lässigkeit. Vieles geht da sehr gut und reibungslos.

Gruß, Werner. :peace: :relax:
Werner
Asien Traveler
 
Beiträge: 9171
Registriert: 11.05.2006, 09:55
Wohnort: NRW

Re: Nochmals Umsteigezeit von Vientiane nach Trat

Beitragvon serenity » 05.10.2017, 21:22

Werner hat geschrieben:Dass viele Thais nach Bangkok kommen ist sicher korrekt, aber viele werden aus dem Inland nach Bangkok anreisen und die Grenzabfertigung für Thais ist auch an einem anderen Schalter als die für Ausländer. Daher würde ich mir da keine allzu großen Sorgen machen.
Ich habe damit nicht die Immigration gemeint, sondern die generelle Sicherheitskontrolle. Da musst du ja auch bei Inlandsflügen durch - und da könnte es durchaus einen Engpass geben

Werner hat geschrieben:Serenity, was ist die "separate ticket policy"? Gilt die auch in Europa? Ich habe einige Erfahrungen mit dem problemlosen Durchchecken von Gepäck bei unterschiedlichen Airlines. Wäre lästig, wenn das weltweit gilt.
Im letzten Jahr haben viele - nicht alle - Airlines der Oneworld Alliance die Separate Ticket Policy eingeführt und checken Gepäck nur noch dann durch, wenn beide Flüge auf einem Ticket stehen. Quatar Air ist allerdings bereits wieder ausgestiegen und checkt Gepäck für Flüge mit Partner Airlines wieder/weiterhin durch.

Bangkok Air ist nicht direkt in der Allianz, aber im Rahmen des Global Explorer mit der Allianz verbandelt und Interline Partner für die teilnehmenden Airlines. PG hat die "Separate Ticket Policy" übernommen und checkt weder Gepäck von einen PG-Flug zu einer anderen Airline durch noch akzeptieren sie das Durchchecken seitens einer anderen Airline zu PG - das steht auch ziemlich unmissverständlich in dem Link, den du gepostet hast.

Aber - um es noch komplizierter zu machen: Wenn du zuerst einen Inland-Flug mit PG hast und dann einen internationalen mit einer Partner Airline, wird das Gepäck durchgecheckt. Kommst du aber mit einer Partner Airline nach Thailand und fliegst mit PG weiter, dann akzeptiert PG kein Durchchecken des Gepäcks.
For INBOUND travel, Bangkok Airways will not accept through check both passenger and bags from International/domestic flight to connect with any PG flight in case of any two separate tickets issued. Passenger must claim the luggage and recheck in at Bangkok Airways check in counter to obtain PG boarding pass. For those traveling with International flight, passenger must also need to clear customs and immigration.
Oft unterwegs - wo, steht hier: http://fernwehheilen.com/
serenity
Asien Traveler
 
Beiträge: 322
Registriert: 07.07.2007, 21:54
Wohnort: Heidelberg

Re: Nochmals Umsteigezeit von Vientiane nach Trat

Beitragvon kerryman » 06.10.2017, 04:41

Vielen Dank für eure Antworten!

Also laut Auskunft der Lao Airlines checken die dasd Gepäck auf keinen Fall durch. Letzten Endes ist es uns nun ein wenig zu viel könnte und vielleicht möglich und mit Glück.... so dass wir uns nun durchgerungen haben doch noch ne Nach in Bangkok dazwischen zu klemmen.

Trotzdem Danke für eure Antworten
kerryman
Asien Traveler
 
Beiträge: 11
Registriert: 29.09.2017, 20:36

Re: Nochmals Umsteigezeit von Vientiane nach Trat

Beitragvon Werner » 06.10.2017, 10:15

serenity hat geschrieben:
Werner hat geschrieben:Dass viele Thais nach Bangkok kommen ist sicher korrekt, aber viele werden aus dem Inland nach Bangkok anreisen und die Grenzabfertigung für Thais ist auch an einem anderen Schalter als die für Ausländer. Daher würde ich mir da keine allzu großen Sorgen machen.
Ich habe damit nicht die Immigration gemeint, sondern die generelle Sicherheitskontrolle. Da musst du ja auch bei Inlandsflügen durch - und da könnte es durchaus einen Engpass geben


Danke für die genaue Erklärung des Durchcheckens von Gepäck, ich hatte irgendwann aufgegeben da weiter zu lesen.

Hier ist derzeit ein Abflug um 11:40 in Bangkok relevant. Zu der Zeit dürften nicht viel Thais aus Bangkok nach Trat fliegen, zumindest nicht diejenigen die die Zeremonie verfolgen und ja eher einen ganzen Tag in Bangkok verbringen. Aber es könnte Engpässe geben weil das Personal am Flughafen vielleicht die Zeremonie im TV verfolgt und nicht ihre Arbeit macht. Das kann ich mir schon vorstellen. Auch kann es aufgrund der tiefen Trauer zu Krankschreibungen und zu Personalengpässen kommen. Etwa wie bei einer meiner Fernreisen am Montag, 23.12. vor vielen Jahren als viele spontanes "Brückentagfaulfieber" hatten und sich krank meldeten, da klappte nichts mehr in Düsseldorf.

Die Entscheidung den Tag und die nächste Nacht in Bangkok zu verbringen ist sicher nicht schlecht und nicht falsch. Obwohl, ich persönlich würde das nicht machen, ich würde weiter fliegen, mehr als 2 Stunden ist sicher kein Problem, aber es ist eure Entscheidung.

Mein Rat, den ihr aber ernst nehmen solltet: Sucht euch ein Hotel in der Nähe des Airport Links. Ich könnte mir vorstellen, dass es auch bei den Taxis Engpässe geben wird.

Genau passend ist der Bereich Makkasan Station an der Asoke Road. Dort hin fährt der schnellere Airport Link direkt und endet dort.

Die langsamere und günstige City Line fährt zwar weiter bis in die Stadt, wird aber sicher brechend voll sein, daher würde ich die an den Tagen nicht nutzen.

Beispiele für Hotels: https://www.sawadee.com/hotel/620406/ Das Citadines Sukhumvit 23 Bangkok hat einen Swimmingpool
oder auch: https://www.sawadee.com/hotel/620440/ Das Fusion ist näher aber ohne Swimmingpool
Beide sind 800 bis 1000 m von der Airport Link Station Makkasan entfernt. Ein Klick auf die Karte oben rechts und ihr seht oben auf der Karte die Station Makkasan und auf der Karte sehr viele Hotels in der Gegend mit dem Preisen wenn ihr drauf klickt.

Auf keinen Fall würde ich am Flughafen bleiben, da ist es sicher extrem öde, das passt nur wenn ihr spät nachts ankommt und am Morgen weiter müsst. Ihr habt aber mehr als einen Tag, genau 27 Stunden Zeit.

So verbringt ihr den Tag in Bangkok, es wird sich sicher lohnen und am nächsten Tag kommt ihr sehr bequem mit dem Airport Link oder auch dem Taxi zum Flughafen.

Bucht unbedingt das Hotel. In Bangkok wird es sicher noch voller werden als ihr es vom Flughafen vermutet.

Gruß, Werner.
Werner
Asien Traveler
 
Beiträge: 9171
Registriert: 11.05.2006, 09:55
Wohnort: NRW

Re: Nochmals Umsteigezeit von Vientiane nach Trat

Beitragvon kerryman » 06.10.2017, 14:08

Hallo Werner,

vielen Dank für deine Tips.
Letztes Jahr bin ich nachts um 23 Uhr nach D von Bangkok geflogen und vom Zeitpunkt vom anstehen beim gepäck abgeben durch die Sicherheitskontrollen und bis zum Gate waren es ziemlich genau 3 Stunden. Dieser Reisetag von Laos nach Trat wäre um den 10.11. herum gewesen. Da sind die Trauerfeierlichkeiten vermutlich vorrüber. Es ist mir trotzdem zu eng gewesen. Nun überleg ich einfach, ob wir eine Nacht in der Kao son gegend, (new siam II oder so) ne Nacht oder zwei bleiben, und dann morgens den Bus+Fähre über Boonsiri direkt buchen.

Vielen Dank
kerryman
Asien Traveler
 
Beiträge: 11
Registriert: 29.09.2017, 20:36

Re: Nochmals Umsteigezeit von Vientiane nach Trat

Beitragvon Werner » 06.10.2017, 14:35

kerryman hat geschrieben:Hallo Werner,

vielen Dank für deine Tips.
Letztes Jahr bin ich nachts um 23 Uhr nach D von Bangkok geflogen und vom Zeitpunkt vom anstehen beim gepäck abgeben durch die Sicherheitskontrollen und bis zum Gate waren es ziemlich genau 3 Stunden. Dieser Reisetag von Laos nach Trat wäre um den 10.11. herum gewesen. Da sind die Trauerfeierlichkeiten vermutlich vorrüber. Es ist mir trotzdem zu eng gewesen. Nun überleg ich einfach, ob wir eine Nacht in der Kao son gegend, (new siam II oder so) ne Nacht oder zwei bleiben, und dann morgens den Bus+Fähre über Boonsiri direkt buchen.

Vielen Dank


Ach so, nicht am Tag der Beisetzung. Na, dann habt ihr eh alle Optionen. Dann reichen auch die 3 Stunden am Flughafen aus. Für mich wäre das keine Frage, ich würde das sofort so buchen und machen. Knapp ist erst wenn du unter 2 Stunden liegst. Es macht auch wenig Sinn sich vorher schon alle möglichen Probleme auszumalen. Würde mich jedenfalls extrem ärgern wenn alles locker und lässig und frei wäre und ich dann meinen Inselurlaub zusammen streichen würde. Ansonsten sind ein paar Tage Bangkok immer sehr gut.

Dass du nachts beim Abflug ganze 3 Stunden benötigt hast liegt auch daran dass du so lange Zeit hattest. Wenn du, wie so viele andere auch, sehr früh anstehst, dann stehst du halt an. Du hast ja Zeit. Wenn du erst knapp vor dem Schließen des Check Ins aufschlägst, dann sogen die Mädels am Eingang der Check In Zone schon dafür dass du schnell abgefertigt wirst. Liegt also nicht unbedingt daran, dass es so lange dauert sondern auch daran dass du einfach die Zeit hattest.

Mit ist das noch nie passiert, ich komme aber grundsätzlich erst 2 Stunden vor Abflug am Flughafen an. Das klappte auch immer. Das Knappste in FRA waren 50 Minuten bei einem Thai Flug nach BKK. Dann geht halt alles sehr schnell weil es einfach muss.

Gruß, Werner.
Werner
Asien Traveler
 
Beiträge: 9171
Registriert: 11.05.2006, 09:55
Wohnort: NRW

Re: Nochmals Umsteigezeit von Vientiane nach Trat

Beitragvon kerryman » 22.11.2017, 05:43

Hallo zusammen,

hat alles mehr als reibungslos geklappt. Immigration in Thailand keine 2 Minuten. Reichlich Zeit um sogar noch was Essen zu gehen am Flughafen. Danke für eure Tipps.
kerryman
Asien Traveler
 
Beiträge: 11
Registriert: 29.09.2017, 20:36


Zurück zu Airlines, Flughaefen und Stoppover

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast