Willkommen auf TUK TUK Thailand-Reisetipps! Seit über 15 Jahren sachlich, fair und informativ!
Um das Board in vollem Umfang nutzen zu können, ist es sinnvoll sich zu registrieren.
Zusatzfunktionen für registrierte Member:
Themen erstellen, auf Beiträge antworten, Suchfunktion nutzen, Themen und Foren abonnieren, Übersicht ungelesene Beiträge, privater Kontakt zu anderen Membern u.v.m.
Diese Board ist ein Geben und Nehmen. Es liegt an Euch es durch detaillierte Fragen und sinnvollen Infos mit Leben zu füllen.
Die Registrierung ist vollkommen schmerzfrei und kostenlos.
Viel Spass im TUK TUK… Eure Administration

Chiang Mai das erste Mal

Das Goldene Dreieck, Trekking zu den Bergvölkern, Shopping in Chiang Mai und mehr Reisetipps zum Norden Thailands.
Forumsregeln
Alles zum Thema Urlaub in Nordthailand. Themen zur Anreise in den Norden Thailands aus anderen Landesteilen, bitte unter "Reisetipps fuer unterwegs" posten.
Im Interesse der Gesamtuebersicht bleibe bitte beim Thema und wahre die Netiquette fuer ein faires Miteinander in diesem Forum.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!
Ute60
Stammgast
Beiträge: 218
Registriert: 27.08.2010, 14:04

Re: Chiang Mai das erste Mal

Beitrag von Ute60 » 22.04.2016, 05:57

Was leider immer unter geht, es gibt einen tollen Tempel bei Doi Saket, der ist kaum bekannt aber lohnt sich. Gut in der Dämmerung sollte man mit Mückenschutz nicht sparen :cry:

Wenn man schon in Chiang Rai ist, da gibt es ja auch das Black Hous, lohnt sich auch wenn man schon auf Besichtigungstour ist.

Aber chrisantiss, zumindest derzeit ist es hier wärmer als in BKK und im Süden, ist nicht selbstverständlich das es hier kühler ist, aber der November dürfte recht angenehm sein. Ab Dezember wird es für mich schon kühl :D zumindest in den Nächten.

LG Ute



Benutzeravatar
chriwi
Inventar
Beiträge: 1857
Registriert: 13.02.2006, 12:51
Letzter Urlaub: Vietnam (Feb./Mar. 2018)
Geplanter Urlaub: Isaan / Jomtien (Feb. 2019)
Wohnort: Wien / A
Kontaktdaten:

Re: Chiang Mai das erste Mal

Beitrag von chriwi » 22.04.2016, 09:15

smile hat geschrieben:Ich werf mal eine Frage dazwischen, was ist denn an diesem Tempel so toll, das alle da hin wollen.
Ich glaube, dass der Grund in der Besonderheit der Anlage liegt. Wat Rong Khun ist einfach grundlegend anders als die meisten anderen Tempelanlagen. Strahlend weiß und extrem verspielt und verschnörkelt. Eine Gewaltleistung seines Schöpfers. Und wenn man schon mal in Chiang Rai ist... Grund, extra einen Umweg zu machen, um diesen Tempel zu sehen, gibt's aber meiner Meinung nach nicht. In meiner persönlichen Gebäude-Rangliste liegt er nicht sehr weit vorne. Aber wenn man das für sich selbst beurteilen möchte, dann muss man ihn eben gesehen haben. "Ein Mal sehen ist besser als tausend Mal hören" (chin. Sprichwort)
16706853478_61330a96eb_h.jpg
16274504823_245330cbe5_z.jpg



Chrisantiss
Stammgast
Beiträge: 254
Registriert: 27.08.2008, 11:38
Letzter Urlaub: 2013 Thailand
Wohnort: Zinnowitz
Kontaktdaten:

Re: Chiang Mai das erste Mal

Beitrag von Chrisantiss » 22.04.2016, 10:40

Ich finde diese weißen Tempel sehr schön und so anders als die sonstigen Tempel. Ob ich mal direkt nach Chiang Rai fahre, weiß ich noch nicht. Eigentlich wollte ich nicht dorthin. Aber bis November ist ja noch Zeit. Kommt sicher auch drauf an, wie mein Rücken alles so mitmacht.
Falls ihr Empfehlungen für ein nettes Guesthause habt, immer her damit. Nichts typisches für Rucksacktouristen, das bin ich nicht, eher gediegene, aber nicht zu teure Unterkünfte.



Ute60
Stammgast
Beiträge: 218
Registriert: 27.08.2010, 14:04

Re: Chiang Mai das erste Mal

Beitrag von Ute60 » 22.04.2016, 12:00

Also eine der günstigsten, nicht schlechtesten Adressen in der Stadt ist das hier:

http://www.travel-friends.com/unterkuen ... trum-10765

Die Betreiberin ist eine recht nette Person, hab sie halt mal bei einer Party kennengelernt. Die sprechen Deutsch, Englisch und klar Thai.

Ansonsten kenne ich nur die Werbung aus dem Thai Ticker weil da halt die aufgeführt sind, wo auch Deutsch gesprochen wird. Klar Ban Chai Thung, aber das ist ja ein Stück außerhalb (so um 20 km) und lange nicht sooo preiswert, glaube bei 16.000 für einen Bungalow und da ist es möglich das die schon ausgebucht sind. Auch bei Lindas ist es immer schnell ausgebucht. Aber es gibt ja noch sooooo viele andere.

LG Ute



Benutzeravatar
chriwi
Inventar
Beiträge: 1857
Registriert: 13.02.2006, 12:51
Letzter Urlaub: Vietnam (Feb./Mar. 2018)
Geplanter Urlaub: Isaan / Jomtien (Feb. 2019)
Wohnort: Wien / A
Kontaktdaten:

Re: Chiang Mai das erste Mal

Beitrag von chriwi » 22.04.2016, 12:06

Ute, ob das für Chrisantiss schon unter "gediegen" fällt...?! Die haben ja nicht mal einen Pool. Und die besseren Zimmer kosten 70 (!!!) Euro p.N. Im Ernst? Um das Geld gibt's in C.M. ja schon richtig nette Boutique-Hotels.



Chrisantiss
Stammgast
Beiträge: 254
Registriert: 27.08.2008, 11:38
Letzter Urlaub: 2013 Thailand
Wohnort: Zinnowitz
Kontaktdaten:

Re: Chiang Mai das erste Mal

Beitrag von Chrisantiss » 22.04.2016, 12:18

Ute, das ist lieb gemeint, trifft aber tatsächlich nicht für mich zu. Es sollte auch mehr im Zentrum sein. Wobei die Zimmer da nicht schlecht aussehen, aber insgesamt zu rustikal.
Hm....Pool wäre schon nicht schlecht. Bin zwar keine Poolliegerin, aber ab und zu mal schwimmen tut sicher gut.



Benutzeravatar
chriwi
Inventar
Beiträge: 1857
Registriert: 13.02.2006, 12:51
Letzter Urlaub: Vietnam (Feb./Mar. 2018)
Geplanter Urlaub: Isaan / Jomtien (Feb. 2019)
Wohnort: Wien / A
Kontaktdaten:

Re: Chiang Mai das erste Mal

Beitrag von chriwi » 22.04.2016, 12:31

Das "At Chiang Mai" (4*) wird mir auf booking.com für 50 Euro angeboten. Im "Baan Saen Fang" (4*) wohnt ihr auf 37 m2 mit schicker Ausstattung um 65 Euro p.N. Beide in der Altstadt, beide sehr gut bewertet. Da gibt's aber noch 20 andere. In Chiang Mai muss man nicht unbedingt viel Geld ausgeben.



Jenny
Inventar
Beiträge: 941
Registriert: 23.07.2010, 20:03

Re: Chiang Mai das erste Mal

Beitrag von Jenny » 22.04.2016, 20:09

Wenn es keine Pension sondern auch ein Apartment (ohne Frühstück) sein kann, lege ich dir die „Huay Kaew Residence“ ans Herz.

Ich habe für 3 Wochen etwas über 5.000 THB (ca 120 EUR) bezahlt. Die Apartments sind sauber, haben eine Klimaanlage, 24 Stunden Security,Bad mit heiß Wasser und ein Schlafzimmer mit TV. Die Anlage hat auch einen Pool.

In rund 100 Meter Entfernung ist z.B. ein Shopping Center das alles bietet. Das Shopping Center hat im EG ein Supermarkt mit alles was man als Farang (Ausländer) braucht. Und vor dem Shopping Center ist fast jeden Abend ein (super lecker) Food Markt mit u.a. frisch gegrilltem. Weitere Märkte sind nicht weit. Ins Zentrum sind es nur ca` 5 Minuten mit dem Songtheo (100 THB oder ca 2EUR).

http://www.huaykaewresidence.com/

LG Jenny



Ute60
Stammgast
Beiträge: 218
Registriert: 27.08.2010, 14:04

Re: Chiang Mai das erste Mal

Beitrag von Ute60 » 23.04.2016, 05:19

Hui da ist mir doch ein Fehler unterlaufen, der Punkt ist verrutscht, also das Resort

http://www.baan-chai-thung.com/crbst_6.html

außerhalb kostet nicht 16.000 sondern 1.800 die Nacht für einen Standard-Bungalow. Das nur zur Klarstellung und die haben einen Pool.

Aaaaber chriwi auch Du hast falsch geschaut ... die 70€ sind für eine Woche und nicht für eine Nacht.

Hab nur mal von bis aufgezeigt, kenne keine Hotels (nur eben die beiden Betreiber) da ich die nicht brauche :D wohne ja hier in meinem Haus.

LG Ute



Benutzeravatar
chriwi
Inventar
Beiträge: 1857
Registriert: 13.02.2006, 12:51
Letzter Urlaub: Vietnam (Feb./Mar. 2018)
Geplanter Urlaub: Isaan / Jomtien (Feb. 2019)
Wohnort: Wien / A
Kontaktdaten:

Re: Chiang Mai das erste Mal

Beitrag von chriwi » 24.04.2016, 19:51

Ute60 hat geschrieben:Aaaaber chriwi auch Du hast falsch geschaut ... die 70€ sind für eine Woche und nicht für eine Nacht.
Oh, ich Depp! :shock:



Touringer
Stammgast
Beiträge: 71
Registriert: 24.11.2015, 12:28
Letzter Urlaub: 04.04. - 25.04.2017 Thailand
Geplanter Urlaub: 9.11.-1.12.2018 Bangk.-ChiangMai-Rayong
Wohnort: Franken

Re: Chiang Mai das erste Mal

Beitrag von Touringer » 07.05.2016, 20:41

Huay Kaew Residence kann ich auch empfehlen. Werde jetzt in den
Pfingstferien auch dort residieren.
Neben großem Pool gibts auch einen Fitnessraum wenn man auf der Straße
nicht genug schwitzt :lol:
Ansonsten in der Stadt die roten Bahttaxis. Tuk Tuks sind zu teuer und
ungesund.
Man kann sich so ein Bathttaxi auch privat anmieten. Habe ich im Dezember gemacht
für einen ganzen Tag. War prima.

Touringer



Predator_Jo
Inventar
Beiträge: 837
Registriert: 30.09.2008, 17:03

Re: Chiang Mai das erste Mal

Beitrag von Predator_Jo » 09.05.2016, 15:20

Log Home *irgendwas* fand ich ziemlich cool. Sind Blockhütten, leider etwas hellhörig aber sehr nett, extrem freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter (und Manager) und mit Pool.

Gruß
Stephan



Benutzeravatar
Richard
Neu hier!
Beiträge: 5
Registriert: 05.07.2016, 09:36
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

Re: Chiang Mai das erste Mal

Beitrag von Richard » 11.07.2016, 10:43

smile hat geschrieben:Jo, Straßenverkehr in Thailand ist generell nie ein Problem! Alles easy easy, nix passiert.
Ironie?


Hier beginnt Ihr Urlaub bereits mit der Planung:
https://www.thailand-rundreisen.com/

smile
Inventar
Beiträge: 7497
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Chiang Mai das erste Mal

Beitrag von smile » 11.07.2016, 13:03

Richard hat geschrieben:
smile hat geschrieben:Jo, Straßenverkehr in Thailand ist generell nie ein Problem! Alles easy easy, nix passiert.
Ironie?
Klar!!



Stefan
Stammgast
Beiträge: 22
Registriert: 06.07.2015, 13:40

Re: Chiang Mai das erste Mal

Beitrag von Stefan » 05.08.2016, 11:31

Hey Chrisantiis,

in BKK hab ich AirBnB ausprobiert und halte es für eine interessante Alternative zu Hotels und Guesthouses.

Der White Temple in CR ist übrigens genau wie Baan Dam (black House) von einem Künstler gebaut. Er erstrahlt in reinstem Weis und bietet enorm viele Details. Die Skulpturen und Malereien sind absolut sehenswert.

Für mich ist der November der allerschönste Monat im Norden. Klare Sicht und gute Luft, aber keine Regenzeit mehr. Nicht zu heiß und nicht zu kalt. Und deutlich weniger los als im Dez oder Januar. Perfekt.

Viel Spaß beim Planen
Stefan


__________________________________________________
Mein Blog: www.stefaninthailand.de

Mehr erleben mit dem Thai-Crashkurs: www.thailaendisch-fuer-reisende.de

Antworten