Willkommen auf TUK TUK Thailand-Reisetipps! Seit über 15 Jahren sachlich, fair und informativ!
Um das Board in vollem Umfang nutzen zu können, ist es sinnvoll sich zu registrieren.
Zusatzfunktionen für registrierte Member:
Themen erstellen, auf Beiträge antworten, Suchfunktion nutzen, Themen und Foren abonnieren, Übersicht ungelesene Beiträge, privater Kontakt zu anderen Membern u.v.m.
Diese Board ist ein Geben und Nehmen. Es liegt an Euch es durch detaillierte Fragen und sinnvollen Infos mit Leben zu füllen.
Die Registrierung ist vollkommen schmerzfrei und kostenlos.
Viel Spass im TUK TUK… Eure Administration

Lost in Ayutthaya

Reiseberichte der TUK TUK-Member.
Forumsregeln
Verfasste Reiseberichte von TUK TUK - Membern. Postings die lediglich einen Link zu einem Reisebericht enthalten der auf anderem Webspace liegt werden verschoben oder entfernt.
Bitte wahre die Netiquette fuer ein faires Miteinander in diesem Forum.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!
Antworten
mairas

Lost in Ayutthaya

Beitrag von mairas » 31.10.2013, 03:34

30.10.2013
Wir sind gestern in Ayutthaya angekommen u wohnen im iudia on the River. Das Hotel ist Super u da wir es über hotelscombined gebucht haben, haben wir für Zwei Nächte nur 90 EUR bezahlt :) das Hotel bietet die Möglichkeit Fahrräder zu leihen. Diese Möglichkeit Haben wir gerne in Anspruch genommen. Da wir auf der Hauptstraße nicht mit dem Rad fahren wollten, haben wir sie erst geschoben. Das war ein Fehler ;) sonst hätten wir vielleicht früher gemerkt, dass bei dem einen ein Pedal kaputt ist u das andere nur im 6. Gang fährt.. Nichts desto trotz Machten wir uns auf den Weg zum Information Center. Wir haben beide an sich eine gute Orientierung, aber Ayutthaya bzw die Karte u das Radfahren waren einfach zu viele verschiedene Komponenten ;) bei der Police Station fragten wir dann nach dem Information Center. Dort wurde uns gesagt, dies läge nebenan. Also wir nebenan rein. Die Dame am Schalter war nicht nett u hatte auch keine fahrradkarte sowie Infos für uns:( also arbeiteten wir unsere Route alleine aus:( nach 20 min erklärte uns die nette Dame, dass hier nicht die Tourist Information sei, sondern Neben an, sie hätte nur so viele Flyer da, weil so viele touris danach fragen ;) bei der Tourist Information neben an konnte uns einige Tipps geben ... Zu den Wats später mehr.. Jetzt geht es erst mal zum packen danach Wats außerhalb der Insel schauen u dann mit dem Nachtzug nach Chiang Mai ... VG



Benutzeravatar
Roland
Inventar
Beiträge: 1021
Registriert: 14.02.2012, 11:40
Letzter Urlaub: Thailand
Geplanter Urlaub: Aug. Kreta/ Nov. Israel
Wohnort: Berlin

Re: Lost in Ayutthaya

Beitrag von Roland » 31.10.2013, 05:36

Na dann viel Spaß bei der Erkundung.
Fahrräder waren uns zu anstrengend. Wir waren mit dem Tuk-tuk unterwegs, hatten vorher einen Preis ausgehandelt.



Jenny
Inventar
Beiträge: 941
Registriert: 23.07.2010, 20:03

Re: Lost in Ayutthaya

Beitrag von Jenny » 31.10.2013, 07:13

@mairas. Schön das du dich meldest. Bin echt gespannt was du noch so schreibst, gerade über Ayutthaya. Da wollte ich das letzte mal als ich in Thailand war auch hin, hat aber dann letztendlich doch nicht geklappt. :?
Werde ich mir für April nochmal ins Auge fassen.
Viel Spass noch in TH :tschuess:

LG
Jenny



mairas

Re: Lost in Ayutthaya

Beitrag von mairas » 31.10.2013, 08:00

Nachdem wir bei der touristinformation waren, machten wir uns auf den Weg um die ersten Wats innerhalb der Insel zu erkunden, als erstes waren wir beim Wat Phra si San phet. Dort kauften wir für 220 baht für 5 Wats anstatt für 250 baht. Bei jedem Wat bekommt man dann einen Stempel und muss dann nichts mehr zahlen :) danach waren wir in viharn Phra mongkol bophit dort steht ein riesiger goldene Buddha. Danach wollten wir zum liegenden Buddha, Wat lokkaya sutharam. Haben uns aber total mit dem Rad verfahren:( als wir dann dort endlich angekommen sind, mussten wir erst einmal eine Kokosnuss trinken u essen;) danach wollten wir dann zu dem Wat nebenan, aber natürlich haben wir uns wieder verfahren... Zum Glück Haben wir dann vier Thai Mädels nach dem Weg gefragt u sie haben gemerkt, dass wir den weg nicht verstehen u sind dann mit dem Mofa vor uns hergefahren :) so nett!!! Die vier haben sich sehr kaputt gelacht u gefreut dass sie uns helfen konnten...dann waren wir endlich am Wat mahathat. Dort findet man den in einem Feigenbaum eingewachsenen Buddhakopf. Mit uns waren sehr viele Mönche dort u wir konnten dort ein schönes Foto mit diesen u dem Buddhakopf machen:)danach waren wir beim Wat ratburana. U dann beim Wat thamikkarat.. Dort gab es viele Hahn Figuren zu sehen, wenn wir es richtig verstanden haben, dann fand der damalige König Hahnenkämpfe Super.danach ging's ab ins iudia u in den Pool :) nach dem Duschen sind wir dann mit einer neuen Urlaubsbekanntschaft mit dem tuk tuk zu einem Night market gefahren. Hat etwas länger gedauert bis wir was zu essen gefunden haben:( da ich ja vegan essen wollte. Mit meinem Zettel bewaffnet, bin ich von stand zu Stand u endlich fanden wir dann einen Stand, wo uns die nette Thai eine leckere pilzsuppe kochte.Ne Suppe mit Pilzen :) haben wir to go in einer tüte bekommen, hab ich leider nicht fotografiert :( haben das dann an nem anderen Stand umgefüllt .. War uns was peinlich aber da wir Wasser gekauft haben, wars ok:) eben waren wir dann zwei Wats außerhalb der Insel anschauen. Bis später



mairas

Re: Lost in Ayutthaya

Beitrag von mairas » 31.10.2013, 08:03

Ps das Personal im Hotel ist so nett, sie haben ins heute extra Veganes frühstück zubereitet :)



anymore5678

Re: Lost in Ayutthaya

Beitrag von anymore5678 » 09.02.2016, 17:23

gute Orientierung, aber Ayutthaya bzw die Karte u das Radfahren waren einfach zu viele verschiedene Komponenten
มัาสิน์



Dinendal
Stammgast
Beiträge: 20
Registriert: 22.07.2016, 12:02
Geplanter Urlaub: 29.8. - 13.9. Phuket, Samui, Bangkok

Re: Lost in Ayutthaya

Beitrag von Dinendal » 14.04.2017, 10:45

In Ayuthaya waren wir letztes Jahr auch. Haben nen Taxipreis ausgehandelt, der uns von Bangkok nach Ayuthaya, dort von Tempel zu Tempel und anschl. wieder zurück nach Bangkok gefahren hat.

Im großen und ganzen fand ich die verschiedenen Tempel schön, aber nach der 3. Tempelruine wurde es irgendwie langweilig. Das sah alles so ähnlich aus.



Antworten