4 Wochen Thailand (Nov/Dez) - Reisebericht

Reiseberichte der TUK TUK-Member.
Forumsregeln
Verfasste Reiseberichte von TUK TUK - Membern. Postings die lediglich einen Link zu einem Reisebericht enthalten der auf anderem Webspace liegt werden verschoben oder entfernt.
Bitte wahre die Netiquette fuer ein faires Miteinander in diesem Forum.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!

4 Wochen Thailand (Nov/Dez) - Reisebericht

Beitragvon Kätchen » 12.01.2016, 00:21

Hallo liebe Reisende,

Im November/Dezember 2015 habe ich mit meinem Freund eine 4-Wöchige Backpacker Tour durch Thailand gemacht. Hier ein kleiner Bericht der hoffentlich einigen bei der Planungen weiterhelfen kann.

Das waren unsere Stationen:
- Bangkok (4 Tage)
- Amphawa (1 Tag)
- Kanchanaburi/Erawan (3 Tage)
- Ayutthaya (1 Tag)
- Lopburi (1 Tag)
- Chiang Rai (1 Tag)
- Chiang Mai (3 Tage)
- Elephant Camp (3 Tage)
- Khao Sok NP (4 Tage)
- Krabi/Ko Lanta (5 Tage)
- Krabi Railay Beach (1 Tag)
- Bangkok (1 Tag)

Tag 1:
Ankunft in Bangkok
Chatuchat Market, Khao San Road und Umgebung

Tag 2:
MaeKlong Railway Market / Amphawa Floating Market


Tag 3:
Eigentlicher Plan: Damneon Saduak Floating Market. Wenn man allerdings alles auf eigene Faust erkunden möchte besteht die Gefahr in einen falschen Bus gesetzt zu werden und der ganze Tag endet in Hin und Her Transfer ohne letzten Endes einen Markt gesehen zu haben. Da die beiden Floating Märkte die wir gesehen haben nicht als Touristen-Nap waren, war das im Nachhinein aber auch nicht mehr so schlimm.

Tag 4:
Grand Palace, Wat Pho
Zugfahrt nach Kanchanaburi

Tag 5:
River Kwai Brücke, Hellfire Pass
Death Railway - Fahrt nach NamTok
Ankunft Erawan Nationalpark
(mit Roller lässt sich hier die gesamte Gegend gut erkunden)

Tag 6:
Erawan Waterfalls
Frühe Ankunft ist hier das A und O. So hat man die Chance das ganze Spektakel halbwegs menschenleer zur erleben. Wir haben alle 7 Stufen erklommen und waren fast in jeder Schwimmen und haben uns viel Zeit gelassen. Das lohnt sich auf jeden Fall. Beim Zurückgehen waren die einzelnen Ebenen so voll wie Freibäder im Hochsommer. Man sollte hier schon einen gesamten Tag einplanen
DSC06765.jpg
Erawan Waterfalls


Tag 7:
Morgens Busfahrt nach Suphanburi, von dort weiter nach Ayutthaya. (ca. 4 Std)
Historical Park, Fahrrad Tour

Tag 8:
Zugfahrt nach Lopburi. Vergnügen mit den Affen
Abends mit Nachtzug nach Chiang Mai, von dort direkt mit dem Bus weiter nach Chiang Rai

Tag 9:
Weißer Tempel, Nachtmarkt

Tag 10:
Mit Bus zurück nach Chiang Mai. Stadt erkunden. Night Bazaar (grandioser Food Court)

Tag 11:
Doi Suithep Tempel

Tag 12:
Hang Dong Mountain, Ban Tawai und Bo Sang Handicraft Centre

Tag 13-15
Elephant Special Tours
3 Tage in einem Elefantencamp unter deutscher Leitung

Tag 16:
Flug von Chiang Mai nach Surat Thani. Von dort 2 stündige Fahrt in den Khao Sok National Park

Tag 17:
Cheow Lan Lake Trip
DSC08577.jpg
Cheow Lan Lake


Tag 18-19:
Djungle Trekking und Survial Camping

Tag 20:
Minivan nach Krabi. Fähre nach Ko Lanta

Tag 21:
Schnorchel Trip nach Ko Rok
DSC08942.jpg
Koh Rok


Tag 22-24:
Open Water Diver Kurs bei "Lanta Fun Divers"

Tag 25:
Eigentlich war ein Day Trip nach Koh Phi Phi geplant. Aber eine heftige Magen-Darm Erkrankung machen mir da leider einen Strich durch die Rechnung.

Tag 26:
MIt Fähre zum Krabi Railay Beach
DSC09076.jpg
Railay Beach


Tag 27:
Flug Krabi nach Bangkok
Letzte Einkäufe, Abends Sky Bar im Lebua State Tower

Tag 28:
Rückflug.



Wir hatten ein recht strammes Programm. Jedoch haben wir es nicht als stressig empfunden. Rumliegen am Strand wird uns eh schon nach einem Tag langweilig. Von daher war die Route für uns gut machbar und wir konnten einige der vielen Facetten sehen die Thailand zu bieten hat. Wir hatten im Voraus schon einiges vorgebucht was uns recht unflexibel machte. Das wollen wir beim nächsten Trip auf jeden Fall anders machen. Wir haben alles auf eigene Faust geplant und durchgezogen (ausser die Touren im Khao Sok NP) Dazu haben wir uns immer Roller gemietet. Außerhalb der großen Städte kamen wir im Verkehr auch gut zurecht. Auch in Chiang Mai war das gut machbar nur etwas kompliziert wegen seltsamer Einbahnstraßen Führung.
Meine absolute Empfehlung zur Orientierung ist die App "City Maps 2 Go" Diese ist konstenlos und offline über GPS nutzbar wenn man sich vorher die entsprechenden Karten geladen hat. Auch zeigt sie Straßennamen und Sehenswürdigkeiten auf Thai an. So konnten wir oft Thais fragen und uns den Weg weisen lassen. Die App hat uns mehrfach das Leben gerettet :lol:
Ein weiterer Tipp ist es bei den bekannten Sehenswürdigkeiten frühstmöglich aufzuschlagen um den Touristenmassen zu entgehen. Da kommt einem die Unabhängigkeit und Flexibilität durch einen Roller sehr gelegen. So konnte man vor Ort sein längst bevor die Reisebusse ihre Ziele erreichen. Je nach Ort und Handlungsgeschick haben wir 100-300 Baht pro Tag für einen Roller bezahlt. Gegessen haben wir meistens in Garküchen und auf Märkten...und das gut und gerne und viel. Unsere Unterkünfte bewegten sich von einfachen Homestays zu mittelklassigen Zimmern.

Gesamtkosten für die 4 Wochen: ca. 1800 € p.P. (abzüglich Tauchschein und Elefanten Camp)
darin enthalten:
- alle Flüge (auch Inland)
- Parkplatz am Flughafen
- Reiseversicherung
- sämtliche Transfere
- Unterkünfte
- Verpflegung


Liebe Grüße und gute Reise

Kät
Benutzeravatar
Kätchen
Asien Traveler
 
Beiträge: 11
Registriert: 24.06.2014, 18:59
Letzter Urlaub: Thailand Rundreise Nord - Süd
Geplanter Urlaub: Hong Kong + Philippinen

Re: 4 Wochen Thailand (Nov/Dez) - Reisebericht

Beitragvon Kätchen » 12.01.2016, 00:24

DSC06446.jpg
Wat Pho - Bangkok

DSC07153.jpg
Lopburi

DSC07944.jpg
Elephant Special Tours

DSC06343.jpg
Amphawa Floating Market
Benutzeravatar
Kätchen
Asien Traveler
 
Beiträge: 11
Registriert: 24.06.2014, 18:59
Letzter Urlaub: Thailand Rundreise Nord - Süd
Geplanter Urlaub: Hong Kong + Philippinen

Re: 4 Wochen Thailand (Nov/Dez) - Reisebericht

Beitragvon Roland » 12.01.2016, 08:27

Interessante Tour, einiges wo wir auch schon waren. Ziemlich voll gepackt aber wie es scheint habt ihr das ja gut gemeistert.
Benutzeravatar
Roland
Asien Traveler
 
Beiträge: 1143
Registriert: 14.02.2012, 11:40
Wohnort: Berlin
Letzter Urlaub: Thailand
Geplanter Urlaub: Jun Kap Verden, Nov Kambodscha/Thailand

Re: 4 Wochen Thailand (Nov/Dez) - Reisebericht

Beitragvon Jenny » 12.01.2016, 21:50

Vielen lieben Dank für den Bericht und die super schönen Bilder. :)

LG
Jenny
Jenny
Asien Traveler
 
Beiträge: 955
Registriert: 23.07.2010, 19:03

Re: 4 Wochen Thailand (Nov/Dez) - Reisebericht

Beitragvon wevau » 22.06.2016, 09:18

Hallo Kätchen,
schöner Reisebericht mit tollen Fotos. Vielleicht ein bißchen kurz - aber ich schreibe ja immer viel zu viel.
Ich hoffe, Ihr fahrt noch öfter nach Thailand.
Viele Grüße Wilfried
Das Leben ist zu kurz, um kurze Reisen zu machen!
wevau
Asien Traveler
 
Beiträge: 4
Registriert: 18.06.2016, 15:32
Wohnort: Raum Mainz
Letzter Urlaub: April 2016
Geplanter Urlaub: Oktober 2016


Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste