Willkommen auf TUK TUK Thailand-Reisetipps! Seit über 15 Jahren sachlich, fair und informativ!
Um das Board in vollem Umfang nutzen zu können, ist es sinnvoll sich zu registrieren.
Zusatzfunktionen für registrierte Member:
Themen erstellen, auf Beiträge antworten, Suchfunktion nutzen, Themen und Foren abonnieren, Übersicht ungelesene Beiträge, privater Kontakt zu anderen Membern u.v.m.
Diese Board ist ein Geben und Nehmen. Es liegt an Euch es durch detaillierte Fragen und sinnvollen Infos mit Leben zu füllen.
Die Registrierung ist vollkommen schmerzfrei und kostenlos.
Viel Spass im TUK TUK… Eure Administration

Yodpiman River Walk nähe Talad Markt

Die Provinzen der Zentralebene. Reisetipps von den Nationalparks dieser Region bis zum faszinierendem Grosstadtmoloch Bangkok.
Forumsregeln
Alles zum Thema Urlaub in Bangkok und Zentralthailand. Themen zur Anreise aus anderen Landesteilen, bitte unter "Reisetipps fuer unterwegs" posten.
Im Interesse der Gesamtuebersicht bleibe bitte beim Thema und wahre die Netiquette fuer ein faires Miteinander in diesem Forum.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!
Antworten
smile
Inventar
Beiträge: 7496
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Yodpiman River Walk nähe Talad Markt

Beitrag von smile » 14.04.2015, 14:24

Im Dezember 2014 hat in unmittelbarer Nähe zum Talad Markt in Bangkok das Yodpiman eröffnet. Eine 2-stöckige Fluss-Arkade im Kolonialstil gehalten. Man findet dort Restaurants, Cafes und Einkaufsmöglichkeiten. Das Yodpiman sieht sich als Konkurrenz zum Asiatique by the River und wenn die Fotos nicht täuschen, dürfte die Fluß-Terrasse dem Asiatique an Romantik überlegen sein, da man Wat Arun sehen kann. Ich kenne es noch nicht, muss daher den Bildern glauben. Oder auch nicht.

Man nimmt an, dass in nächster Zeit weiter Projekte dieser Art am Fluss etabliert werden.

Ich traue mich auch zu wetten das die alten Lagerhäuser am Fluss in den nächsten Jahren renoviert und einer lukrativeren Verwendung zugeführt werden.



Benutzeravatar
chris
Inventar
Beiträge: 3113
Registriert: 11.11.2006, 18:57
Wohnort: Nuremberg

Re: Yodpiman River Walk nähe Talad Markt

Beitrag von chris » 14.04.2015, 16:32

Ist das dann eher was für die gehobene Klasse oder mal ganz nett, vorbei zu schlendern? Das Ambiente scheint ja schon sehr ansprechend...



smile
Inventar
Beiträge: 7496
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Yodpiman River Walk nähe Talad Markt

Beitrag von smile » 14.04.2015, 17:04

War noch nicht da. Sieht aber vom Preis eher so aus wie das Asiatique, also so richtig Schicki Micki wirds nicht sein. Natürlich nix im Vergleich zu meinem heiß geliebten Suan Lum.
In der Nähe ist auch der Talad Saphan Put,für Krimskrams, Klamotten, Tatoo Shops (bei meinem Glück bekomm ich da Hepathitis). Beliebt bei Teenagern. Geöffnet von 20:00 bis um 24:00 Uhr.

In Reiseführern, BKK-Post etc. wird oft vom "Talad Saphan Buddha" geschrieben, unter dem Namen kennt das kein Schwein in BKK.



Benutzeravatar
chris
Inventar
Beiträge: 3113
Registriert: 11.11.2006, 18:57
Wohnort: Nuremberg

Re: Yodpiman River Walk nähe Talad Markt

Beitrag von chris » 14.04.2015, 18:53

Das waer dann ja mal was fuer den naechsten Stop in BKK im Novmber. Ma guggn :)



Tom
Inventar
Beiträge: 2947
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin
Kontaktdaten:

Re: Yodpiman River Walk nähe Talad Markt

Beitrag von Tom » 05.01.2017, 19:03

Ich war schon 2 Mal dort... Einmal war es für nichts... war mitten am Nachmittag und dies ist eine sehr ungünstige Zeit um diesen Ort zu besuchen. Einerseits war sehr wenig los (die Restaurants hatten zwar geöffnet, man hätte ohne Wartezeiten essen können, aber sie waren echt leer...) und andererseits gab es im Aussenbereich zu meiner Ueberraschung absolut keine schattigen Plätze. Die Restaurants und Bars hatten zwar Sitzgelegenheiten draussen, aber alle Sonnenschirme blieben geschlossen und bedient wurde auch nicht. Ich nehme an dass es mit den spärlich anwesenden Gästen zu tun hatte. Ich bin dann von dort aus übrigens durch Chinatown bis zum Hua Lamphong Bahnhof gelaufen... dauerte etwa 3 Stunden mit Pausen und war ein interessanter Spaziergang.

Das zweite Mal war ich dann am frühen Abend da, als die Sonne langsam unter ging und dann war es wirklich super. Herrliche Sicht auf den Chao Phraya, die Sonne welche unterging, viel mehr Gäste und eine tolle Atmosphäre. Ich habe in einem Isaan-Restaurant vorzüglich und nicht wirklich teuer gegessen. Ausländische Touristen hatte es wenig dort, mehr so Thai Mid-Society... also nicht die ganz Reichen, aber auch nicht die ärmsten. Hat mir gepasst.

Gruss Tom



Antworten