Willkommen auf TUK TUK Thailand-Reisetipps! Seit über 15 Jahren sachlich, fair und informativ!
Um das Board in vollem Umfang nutzen zu können, ist es sinnvoll sich zu registrieren.
Zusatzfunktionen für registrierte Member:
Themen erstellen, auf Beiträge antworten, Suchfunktion nutzen, Themen und Foren abonnieren, Übersicht ungelesene Beiträge, privater Kontakt zu anderen Membern u.v.m.
Diese Board ist ein Geben und Nehmen. Es liegt an Euch es durch detaillierte Fragen und sinnvollen Infos mit Leben zu füllen.
Die Registrierung ist vollkommen schmerzfrei und kostenlos.
Viel Spass im TUK TUK… Eure Administration

24h Aufenthalt Flughafen

Die Provinzen der Zentralebene. Reisetipps von den Nationalparks dieser Region bis zum faszinierendem Grosstadtmoloch Bangkok.
Forumsregeln
Alles zum Thema Urlaub in Bangkok und Zentralthailand. Themen zur Anreise aus anderen Landesteilen, bitte unter "Reisetipps fuer unterwegs" posten.
Im Interesse der Gesamtuebersicht bleibe bitte beim Thema und wahre die Netiquette fuer ein faires Miteinander in diesem Forum.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!
Antworten
Tornado89

24h Aufenthalt Flughafen

Beitrag von Tornado89 » 06.08.2015, 11:46

Servus,
Ich fliege Anfang September nach Thailand(Bangkok) um mit 3 Kumpels knapp 3 Wochen Backpacking zu betreiben. Nun gab es kleine Probleme bei der Flugbuchung (Oman Air), so dass ich exakt 24h früher als meine Kollegen fliege. Somit bin ich 24h früher da als sie und weiß noch nicht genau wie ich es angehen soll.
24h am Flughafen zu verbringen ist mir dann doch zu viel.. Oder gibt es direkt im Flughafen Übernachtungsmöglichkeiten? Wollte eigentlich ungern nach Bangkok rein, kenne mich da gut, würde wohl nie wieder auftauchen :-D. Nein mal Spaß bei Seite, ist es empfehlenswert einfach schnurstracks nach Bangkok einzufahren und sich die Stadt schon mal ein ganz klein wwenig anzuschauen? Bin dann doch nen bisschen nervös, will ja 24h später pünktlich wieder am Flughafen sein. Lande um 8 Uhr morgens. Wie ist eure Einschätzung?

Lg Tornado



felix30916
Stammgast
Beiträge: 138
Registriert: 29.07.2013, 13:58

Re: 24h Aufenthalt Flughafen

Beitrag von felix30916 » 06.08.2015, 12:58

Bleibt ihr danach gemeinsam erstmal in Bangkok oder wollt ihr direkt weiter?



Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk



Predator_Jo
Inventar
Beiträge: 839
Registriert: 30.09.2008, 17:03

Re: 24h Aufenthalt Flughafen

Beitrag von Predator_Jo » 06.08.2015, 13:21

felix30916 hat geschrieben:Bleibt ihr danach gemeinsam erstmal in Bangkok oder wollt ihr direkt weiter?
Wäre jetzt auch meine erste Frage gewesen... Und damit einheigehend: Warum willst Du nach 24 Stunden wieder zum Flughafen fahren? Können deine Freunde nicht selbständig Taxi fahren?

Gruß
Stephan



felix30916
Stammgast
Beiträge: 138
Registriert: 29.07.2013, 13:58

Re: 24h Aufenthalt Flughafen

Beitrag von felix30916 » 06.08.2015, 13:58

Ich wieder definitiv in die Stadt fahren. Auch wenn du nur eine bootstour auf dem Chao praya machst und gemütlich etwas essen gehst....
Ich war das aller erste Mal auch ganz Alleine in BKK, lebe immernoch und muss sagen, die Eindrücke, die ich alleine mitgenommen habe, hätte ich in Begleitung nie erlebt....


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk



Tom
Inventar
Beiträge: 2950
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin
Kontaktdaten:

Re: 24h Aufenthalt Flughafen

Beitrag von Tom » 06.08.2015, 16:14

Zeiten sind absolut perfekt für einen 24-stündigen Kurzaufenthalt! Morgens landen, ins Hotel fahren... kurz duschen und dann etwas shoppen gehen oder anschauen. Würde einfach nicht zuviel einplanen, sondern es nach dem Flug easy nehmen. Nimm Dir ein Hotel in einer Gegend wo abends etwas los ist und wo Du in Gehdistanz ein paar Kneipen findest. Ein paar Bierchen oder sonstwas, dann pennen gehen und am anderen morgen entweder per Taxi oder Airport Link (Hochbahn zum/vom Flughafen Suvarnabhumi) wieder zurück zum Flughafen.

Raten würde ich dazu das Hotel über eine frühzeitige Ankunft zu informieren und zu schauen, dass Dein Zimmer dann bereits bereit ist. Nicht dass Du noch bis 14.00/15.00 Uhr warten musst.

Gruss Tom



smile
Inventar
Beiträge: 7497
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: 24h Aufenthalt Flughafen

Beitrag von smile » 06.08.2015, 17:18

Ab nach Bangkok je nach Typ bloß duschenund Klamotten wechsel und in die Stadt oder Bis Mittag schlafen und dann los. .. als Neuling wird es dir schwerfallen in Bangkok bis zum nächsten morgen abzustürzen, die sperren da recht früh ab. Das ist mehr was für die Profis, die kennen dann schon die K einen wo man nach 2 nich was bekommt :D



Tornado89

Re: 24h Aufenthalt Flughafen

Beitrag von Tornado89 » 07.08.2015, 12:38

felix30916 hat geschrieben:Bleibt ihr danach gemeinsam erstmal in Bangkok oder wollt ihr direkt weiter?
Wollen einige Tage dort verweilen.
Tom hat geschrieben:Zeiten sind absolut perfekt für einen 24-stündigen Kurzaufenthalt! Morgens landen, ins Hotel fahren... kurz duschen und dann etwas shoppen gehen oder anschauen. Würde einfach nicht zuviel einplanen, sondern es nach dem Flug easy nehmen. Nimm Dir ein Hotel in einer Gegend wo abends etwas los ist und wo Du in Gehdistanz ein paar Kneipen findest. Ein paar Bierchen oder sonstwas, dann pennen gehen und am anderen morgen entweder per Taxi oder Airport Link (Hochbahn zum/vom Flughafen Suvarnabhumi) wieder zurück zum Flughafen.

Raten würde ich dazu das Hotel über eine frühzeitige Ankunft zu informieren und zu schauen, dass Dein Zimmer dann bereits bereit ist. Nicht dass Du noch bis 14.00/15.00 Uhr warten musst.

Gruss Tom
Sind die Hotels denn auch bezahlbar? €dit: Schaue gerade, ist ja momentan wirklich recht günstig, super schicke Dinger dabei!
Predator_Jo hat geschrieben:
felix30916 hat geschrieben:Bleibt ihr danach gemeinsam erstmal in Bangkok oder wollt ihr direkt weiter?
Wäre jetzt auch meine erste Frage gewesen... Und damit einheigehend: Warum willst Du nach 24 Stunden wieder zum Flughafen fahren? Können deine Freunde nicht selbständig Taxi fahren?

Gruß
Stephan
Hallo Stephan, an sich schon, WLAN gibts ja eigentlich auch ziemlich viel oder? Schaue dann jetzt einfach mal, wenn ich ein Hotel im voraus buche, sollte es ja kein Problem sein mich zu finden :p Trotzdem danke, dann bleib ich wohl im Hotel statt wieder zum Flughafen zu fahren!


Was ich noch gleich fragen könnte: Besitze die Barclaycard VISA, hat jemand damit Erfahrungen im Thailand gemacht?



Caveman
Stammgast
Beiträge: 359
Registriert: 13.02.2015, 23:27
Wohnort: Mukdahan, Thailand

Re: 24h Aufenthalt Flughafen

Beitrag von Caveman » 07.08.2015, 13:05

Tornado89 hat geschrieben: Besitze die Barclaycard VISA, hat jemand damit Erfahrungen im Thailand gemacht?
Visa ist grundsaetzlich erst einmal Visa und wird in Thailand ueberall akzeptiert, wo Kreditkarten akzeptiert werden. Die Umrechnungskurse bei der Barclaycard sind allerdings vergleichsweise mies. Darum nutze ich meine so gut wie gar nicht mehr und nehme statt dessen eine von einer anderen Bank ausgegebene Mastercard.

An vielen Stellen musst du bei Kreditkartenzahlungen einen Aufpreis zwischen 1% und 3% oder (selten) gar 4% bezahlen. Bei Geldabhebungen am Geldautomaten kommen zu den von Barclaycard berechneten Gebuehren auch noch 180 Baht "Auslandskartengebuehr" der jeweiligen thailaendischen Bank hinzu.

Gruss
Caveman



Werner
Inventar
Beiträge: 8815
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: 24h Aufenthalt Flughafen

Beitrag von Werner » 09.08.2015, 02:53

Du fährst am Besten sofort in die Stadt, nimmst dein Zimmer und schläfst erst einmal eine Runde. Normale Hotels lassen dich in das Zimmer wenn du ankommst, vorausgesetzt es sind welche frei. Manchmal sind die Hotels so voll, dass erst ein Zimmer für dich gereinigt werden muss, dann hast du Pech und kannst erst später rein. Dann schaust du dir Bangkok an und genießt den Tag alleine.

Du hast einige Stunden Jetlag, damit ist es eine Qual um 8:00 morgens am Flughafen aufzuschlagen um jemand abzuholen, das ist für deine Körper 2:00 Nachts. Ich persönlich habe damit immer Probleme, andere hier nicht. Ich schlafe die ersten Tage immer sehr lange.

Folgender Rat:
Buche ein Hotel für dich und deine Kumpels eine Nacht später und lasse sie dort selber mit dem Taxi hin fahren, vielleicht auch eines an einer Station des Airport Link Zuges, dann spart ihr das Taxi und den mögliche Stau am Morgen in der City. Die Gegend um Siam ist ja auch nicht ganz schlecht fürs Erste. Von dort kommt man sehr gut durch die City mit dem Skytrain. Sehr gut für Besichtigungen. Dann verabredest du dich mit den Freunden im Hotel zwischen 9:00 und 10:00 zum Frühstück. Das ist sicher ganz nett, dann musst du dich nicht so früh raus quälen und sie haben einen guten Anfang. Dann erst einmal schlafen und mittags Bangkok ansehen.

Suche ein neues Hotel, die sind sauberer und schöner.

Barkley Visa ist gut auch in Thailand. Du wirst alles damit zahlen können und auch an der ATM Geld erhalten. Problem von Barkley ist, dass sie dich als Kunden in eine Kreditfalle locken wollen. In der Regel hat man bei denen keinen Abbuchungsauftrag sondern bekommt eine Rechnung. Wenn du die nur teilweise bezahlst oder zu spät bezahlst, hast du sofort einen Kredit an der Backe mit lockeren 20% effekiven Zinsen. So machen die ihre Kohle. Aber abgesehen davon ist Visa in Thailand genau passend.

Rat: Besorge dir noch eine zweite Karte, vielleicht Postbank Sparkarte, ist auch eine Visa da zahlst du deutlich weniger Gebühren beim Bargeldbezug an der ATM oder den Königsweg, ein Konto bei der DKB Bank, da erhältst du auch eine Visa Karte, die geben dir auf Antrag sogar die Thai ATM Gebühr in Höhe von jeweils 180 Baht, also etwa 4,50 Euro wieder zurück.

Weiteres zur Kreditkarte:
- Bezahlen im Nicht Euro Ausland kostet dich 1 bis 2 % Auslandsgebühr. Je nach Karte unterschiedlich. Meine Sparkasse fordert sogar 1,50 Euro Mindestgebühr für jeden Einsatz der Karte im Nicht Euro Ausland. Ich habe die Karte wegen Wucher abgelehnt.
- Bezahle im Nicht Euro Ausland nie in Euro, auch wenn sie es anbieten sondern immer in Landeswährung, sonst erhältst du einen extra miesen Wechselkurs und zahlst trotzdem die 1 bis 2% Auslandsgebühr an Visa.
- Viele Hotels und Shops in Thailand schlagen eine Gebühr von 3% auf die Rechnung auf, wenn du mit Kreditkarte zahlst, einige sogar 4% bei AMEX und 5% bei einer Diners Kreditkarte.
- Geld aus dem Automaten ist mit Visa recht teuer, die addieren da noch mal eine Gebühr von vielleicht 2 bis 3 % auf.
- Die Thai Bank schlägt noch mal 180 Baht Gebühr für die fremde Karte auf.
- Die Gebühren der KKs sind extrem unterschiedlich. Prüfe das genau.
- Wenn Caveman etwas von einem Unterschied des Wechelkurses von Barkley Visa und Masters schreibt, ist das sicher gut recherchiert, vielleicht schaust du auch mal nach einer guten Master Card. Vielleicht haben aber auch andere Visa Karten einen besseren Kurs.

Gruß W.



Caveman
Stammgast
Beiträge: 359
Registriert: 13.02.2015, 23:27
Wohnort: Mukdahan, Thailand

Re: 24h Aufenthalt Flughafen

Beitrag von Caveman » 09.08.2015, 03:22

Werner hat geschrieben: - Wenn Caveman etwas von einem Unterschied des Wechelkurses von Barkley Visa und Masters schreibt ...
Nicht zwischen Barclay Visa und Barclay Master sondern zwischen Barclay grundsaetzlich und einer von einer anderen Bank ausgegebenen Mastercard (in meinem Fall von einer Raiffeisenbank). Einen Unterschied zwischen Barclay Visa und Barklay Master habe ich hingegen nicht feststellen koennen.

Ich habe das im Moment nicht mehr ganz vollstaendig auf dem Schirm und erinnere mich nur noch daran, dass ich vor einigen Jahren mal einen deutlichen Kursunterschied auf meinen Kreditkartenabrechnungen festgestellt habe. Ich hatte am gleichen Tag und auch so ziemlich zur gleichen Tageszeit fuer verschiedene Einkaeufe beide Karten eingesetzt. Bei den Abrechnungen stellte ich dann fest, dass auf der Barclay Abrechnung ein deutlich schlechterer Kurs angegeben war als auf der Abrechnung meiner Raiffeisen Mastercard. Danach habe ich dies dann noch einmal gezielt ueberprueft (bei 2 direkt aufeinander folgenden Einkaeufen beide Karten eingesetzt) und wieder war der Barclay Kurs deutlich schlechter. Auch das Entgelt fuer Auslandseinsaetze war bei Barclay etwas hoeher als bei der Raiffeisen Master.

Anschliessend habe ich mich damals mal etwas intensiver mit den jeweiligen Kursberechnungen beschaeftigt und habe dabei wohl herausgefunden, dass die Kursberechnung bei meiner Barclaycard auf eine andere (fuer mich unguenstigere) Art erfolgt als bei meiner Raiffeisen Mastercard. Was da aber genau passiert, weiss ich heute wirklich nicht mehr. Ist halt schon ziemlich lange her. Vielleicht hat sich inzwischen auch etwas geaendert, ohne dass ich das mitbekommen habe. Ich setze meine deutschen Karten seit Jahren nur noch ganz, ganz selten ein (Barclay wohl schon seit 4 oder 5 Jahren ueberhaupt nicht mehr, sollte ich jetzt auch endlich mal kuendigen).

Gruss
Caveman



Werner
Inventar
Beiträge: 8815
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: 24h Aufenthalt Flughafen

Beitrag von Werner » 12.08.2015, 23:58

Barkley ist für eher ein Betr..... ok, darf man nicht sagen oder schreiben. Aber es gibt eben einige KKs, die besonders viel Werbung machen und den Kunden dann in einen Kredit treiben.

Meine Vodafone Visa Karte war auch so ein Ding, da kann Vodafon nichts für, aber die Citibank, die diese raus gegeben hatte. Groß und fett stand auf der ersten Abrechnung von denen: Zahlen Sie einfach 10 Euro. Ganz klein irgendwo der Betrag, den ich ausgegeben hatte, 30 Euro. Ich also völlig verpeilt die 10 Euro überwiesen. Und sofort hatte ich einen Kredit von 20 Euro mit satten 20% effektiven Zinsen. Das habe ich dann schnell überwiesen als die nächste Rechnung nach 4 Wochen kam. Da wurden dann aber bereits 2 Monate Zinsen auf geschlagen, weil ich erst nach 4 Wochen überweisen konnte und da war es dann schon im zweiten Monat, und wie viel ich da bezahlen muss stand natürlich nicht auf der Rechnung, also wieder fett, zahlen Sie 10 Euro, Ihre Schulden sind 20 Euro zuzüglich 1 Monat Zinsen für den vergangenen Monat. Aber als das Geld zuzüglich der Zinsen von mir bezahlt wurde, waren natürlich bereits die nächsten Zinsen für den nächsten Monat fällig, die dann auf der nächsten Rechnung standen, Sie haben 0 Schulden, aber 0,40 Euro Zisen oder so. Also ich kam kaum raus aus der Falle. Naja, bei 20 Euro ist das nicht viel Geld aber wenn es 2.000 gewesen wäre, wäre es lästig.

Auch gibt es nur zwei Möglichkeiten:
1. Konto im PLUS, keine Zinsen, möglicherweise spart man auch Zisen für 2 Monate.
2. Konto im MINUS, Zinsen sofort ab dem ersten Tag, wenn man mit der Karte noch mal was zahlt oder Geld aus der ATM zieht. Darum geht es ja, damit machen die Gewinn. Also man muss da ganz genau die Bedingungen lesen.

Daher wundert mich das nicht, wenn Barkley auch noch einen anderen Kurs abrechnet und nicht den einheilichen vom Visa oder Masters/Maestro System so nutzt, den man auf den Webseiten finden kann.

Hier die Kuse: :idea: :!: :idea: :!:
https://misc.firstdata.eu/CurrencyCalcu ... e/calendar
https://www.mastercard.com/global/currencyconversion/
Interessant nur, das beide Webseiten unterschiedliche Kurse angeben, für den 5.8.15, seltsam. :?: :?: :?:

Ich denke, man muss da einfach durch dass es relativ kompliziert ist alles immer richtig zu machen.

Ein Konto bei der DKB Bank ist sicher Gold wert, bis man aus Versehen die Maestro von denen in eine falsche ATM steckt und dann satte 10 Euro berechnet werden. (Sparkasse ca. 5 Euro) Auch kostet eine "Notfallkarte" im Ausland mal eben 100 Euro Gebühr (gilt für LH Karte der DKB, es gibt keine Angabe zu den Kosten einer Ersatzkarte Visa der DKB). Bei AMEX ist die nach meiner Kenntnis kostenfrei.

W.



Antworten