Tagesausflüge ab Bangkok oder "von Ort zu Ort"

Die Provinzen der Zentralebene. Reisetipps von den Nationalparks dieser Region bis zum faszinierendem Grosstadtmoloch Bangkok.
Forumsregeln
Alles zum Thema Urlaub in Bangkok und Zentralthailand. Themen zur Anreise aus anderen Landesteilen, bitte unter "Reisetipps fuer unterwegs" posten.
Im Interesse der Gesamtuebersicht bleibe bitte beim Thema und wahre die Netiquette fuer ein faires Miteinander in diesem Forum.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!

Tagesausflüge ab Bangkok oder "von Ort zu Ort"

Beitragvon SuHi » 27.02.2017, 17:44

Hallo zusammen,
ich bin Ende Juli 4, 5 Tage in Bangkok , aus Chiang Mai einfliegend und dann weiter gen Süden.
In Bangkok interessieren mich die wichtigsten Tempel, ein Abend in einer Roofbar, der Lumpinipark mit den Waranen , ein besonderer Schneider ;-) und Sohn möchte einen Thaiboxkampf sehen.
Drumrum gibt es aber auch
schwimmende Märkte - Ayutthaya- Kanchanaburi - Mae Klong Zugmarkt
Kann man aus eurer Sicht irgendwas sinnvoll verbinden ohne einen geführten Ausflug zu machen sondern auf eigene Faust?
Würdet ihr in Bangkok wohnen und ausschwärmen oder immer weiterreisen?
Gibt es Erfahrunbgen zu den Boxarenen?
LG Susanne
SuHi
Asien Traveler
 
Beiträge: 39
Registriert: 26.02.2017, 20:37

Re: Tagesausflüge ab Bangkok oder "von Ort zu Ort"

Beitragvon smile » 27.02.2017, 18:39

Ok das ist einfach Lumpini Park würde ich je nach Lage des Hotels mal morgens und abends besuchen. Ayutthaya ist als Privattour nit Guide besser, dann zurück mit dem Boot!
Schwimmender Markt ... es gibt einen Neuaufgezogenen im Norden Von Bkk, ist aber nur am WE. Damoen Saduak ist reine Touristenfolklore. Dann den Chatuchakmarket, nicht schwimmend aber recht authentisch.
Thaiboxen natürlich im Lumphini Stadium, ich werde mal wühlen ob ich die eMail Adresse Von Nong Thum Parinda finde, wäre für deinen Sohn halt spanned das von nem Insider gezeigt zu bekommen.
Schneider kann ich nur "Pfoten weg" raten. Da gehen wirklich nur Touristen hin, ich kenne nun wirklich ein paar Thais und Expats (Tourismus Business) und kein Mensch geht zu nem Schneider! Ihr solltet euch noch eine Mönchstour ansehen, einfach I'm Hotel fragen ggf. nimmt euch auch wer vom Hotel mit.
Für deine Pläne würde ich in BKK bleiben.
smile
Administrator
 
Beiträge: 8109
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Tagesausflüge ab Bangkok oder "von Ort zu Ort"

Beitragvon SuHi » 27.02.2017, 23:30

Hallo und herzlichen Dank für deine Antworten ! Kontakt zu einheimischen die sich auskennen sind immer wertvoll deshalb würde ich mich darüber sehr freuen. Gerade bei dem Boxkampf- da wäre das schon hilfreich weil die auch teilweise sehr teuer sind .....
Ich bin von Montag nachmittag bis Samstag dort . Wenn dieser Markt im Norden also auch samstags vormittags erst dann wäre das eine Option . Kannst du mir einen Namen oder einen Ort konkret nennen

Der Schneider ist ein alter Bekannter eines Kollegen der sich dort immer Anzüge für die Arbeit schneidern lässt. Top Qualität zu top Preisen ..... ich wollte mir ein bisschen Business Kleidung kaufen :-)

Wenn du sagst dass ich eine Tour mit einem privaten Guide machen soll und zurück mit dem Boot bedeutet das dass ich das getrennt voneinander buchen muss oder kann ich das alles in einem machen und wo finde ich so einen Guide ?!
Kann man die immer über kleine Reisebüros dort oder über die Hotels buchen oder gibt es da irgendwelche Spezialanbieter die man wissen sollte ?

Lg Susanne
SuHi
Asien Traveler
 
Beiträge: 39
Registriert: 26.02.2017, 20:37

Re: Tagesausflüge ab Bangkok oder "von Ort zu Ort"

Beitragvon smile » 28.02.2017, 00:04

Tour nach Ayuthaya buchst du zusammen kannst du über Spezialanbieter schon in D-Land buchen. D sprachiger Guide, Auto, Fahrer.
Lumpini kommst du schon für 200 Baht rein Stehplatz, am Ring um die 2000 das sind aber keine Schaukämpf das kann blutig werden. Mail von Tum schau ich mal.
smile
Administrator
 
Beiträge: 8109
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Tagesausflüge ab Bangkok oder "von Ort zu Ort"

Beitragvon Zeuss » 28.02.2017, 11:02

Zum Thema Thaiboxen in Bangkok :
Das Channel 7 Stadion ist – nach dem Rajadamnern und Lumpini Stadion – auf Platz drei der prestigeträchtigsten Muay-Thai-Stadien in Thailand.
Jeden Sonntag von 12:45 Uhr bis 14:45 Uhr werden hier Muay-Thai-Kämpfe abgehalten, die live im thailändischen Fernsehen zu sehen sind.
Die zweistündige Show beinhaltet 4 Hauptkämpfe und 2 Nebenkämpfe, bei denen jüngere Sportler gegeneinander antreten.
Nicht nur das hohe Level der Wettbewerbe, sondern auch die gute Lage spricht für das Channel 7 Stadion.
Es liegt nämlich in direkter Nähe der Haltestellen Mo Chit (Bangkok Skytrain) bzw Chatuchak Park (Bangkok Metro).
Hinzu kommt, dass der Eintritt komplett frei ist.
Diese Vorteile machen einen Besuch des Channel 7 Stadions extrem empfehlenswert.
Der einzige Nachteil besteht darin, dass das Stadion bei Kampfbeginn völlig überfüllt ist.
Deswegen solltest du 40 bis 50 Minuten vor Start der Veranstaltung kommen und dir gute Plätze sichern.
Am besten kommt man über die Skytrain und benutzt Exit 4.
Bevor man herkommt: unbedingt auf der Internetseite des Senders schauen, wann die Kämpfe beginnen, in der Regel beginnen sie 12:45/13:45 Uhr.
Und ebenfalls wichtig: rechtzeitig da sein, denn es wird voll, richtig voll.
Benutzeravatar
Zeuss
Asien Traveler
 
Beiträge: 31
Registriert: 24.08.2011, 12:57
Letzter Urlaub: NCL Breakaway New York - Karibik
Geplanter Urlaub: 2018 Siem Reap/BKK/KohTao/KhaoLak/SIN

Re: Tagesausflüge ab Bangkok oder "von Ort zu Ort"

Beitragvon SuHi » 28.02.2017, 22:12

Danke für die Infos aber wie ich oben schrieb bin ich von Montag nachmittag bis Samstag früh in Bangkok und deshalb kommt ein Kampf am Sonntag natürlich nicht infrage
SuHi
Asien Traveler
 
Beiträge: 39
Registriert: 26.02.2017, 20:37

Re: Tagesausflüge ab Bangkok oder "von Ort zu Ort"

Beitragvon SuHi » 28.02.2017, 22:48

smile hat geschrieben:Tour nach Ayuthaya buchst du zusammen kannst du über Spezialanbieter schon in D-Land buchen. D sprachiger Guide, Auto, Fahrer.
Lumpini kommst du schon für 200 Baht rein Stehplatz, am Ring um die 2000 das sind aber keine Schaukämpf das kann blutig werden. Mail von Tum schau ich mal.

Also 2000 würde ich dafür nicht ausgeben wollen 200 ist natürlich super aber ein bisschen mehr wäre ich schon bereit für einen besseren Platz auszugeben. Würde mich freuen über den Kontakt.
Wenn diese Tour mit einem privaten Fahrer ist dann fährt er alleine mit dem Auto zurück und ich mit dem Boot ?!
Eine Tour dieser Art habe ich bis jetzt so konkret noch nicht gefunden
SuHi
Asien Traveler
 
Beiträge: 39
Registriert: 26.02.2017, 20:37

Re: Tagesausflüge ab Bangkok oder "von Ort zu Ort"

Beitragvon smile » 28.02.2017, 23:56

Der Guide geht mit dir aufs Boot, kümmert sich bei Fragen um euch. Aber im Grunde konzentriert er sich aufs Buffet. Der Fahrer fährt allein zurück.
smile
Administrator
 
Beiträge: 8109
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Tagesausflüge ab Bangkok oder "von Ort zu Ort"

Beitragvon smile » 01.03.2017, 12:23

Klar, Guide ist LANGWEILIG. Ist auch echt doof, wenn man einen ganzen Tag mit einem dt.-sprachigem Guide in Bangkok unterwegs ist. Der hat eventuell Gesichte und Politologie studiert und man kann an einem Tag mehr Hintergründe kennenlernen, als in 5 Urlauben.
Ist mit einem TukTuk Fahrer natürlich viel unterhaltsamer! :baeng :baeng :kugel
smile
Administrator
 
Beiträge: 8109
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Tagesausflüge ab Bangkok oder "von Ort zu Ort"

Beitragvon Tom » 01.03.2017, 12:46

Also ich kann eine Tour mit Guide absolut empfehlen. Habe das als Tagesausflug Bangkok-Ayutthaya selber mal gemacht und würde dies das nächste Mal wieder tun. Es vorallem in Ayutthaya eine grosse Hilfe. Wenn ich sah wie Individualtouristen teilweise Zeit verplempert haben oder nicht genau wussten wohin sie als nächstes sollten, wie sie auf ortsansässige Guides warteten.... zudem war es wie smile richtig schreibt sehr informativ (wenn auch bei mir auf englisch). Was daran langweilig gewesen sein sollte könnte ich auch mit bösestem Willen nicht herausfinden. Kommt halt vielleicht auch darauf an ob man überhaupt versteht von was ein Guide spricht resp. das nötige Interesse dafür mitbringt.

Gruss Tom
http://www.bangkok-reiseinformationen.blogspot.ch
Persönlicher Blog über Bangkok
Tom
Asien Traveler
 
Beiträge: 3106
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin

Re: Tagesausflüge ab Bangkok oder "von Ort zu Ort"

Beitragvon chris » 01.03.2017, 15:07

Ich kann die Einschaetzung von Tom nur teilen. Als ich das erste mal in Ayutthaya war hatten wir keinen Guide und sind dort planlos herum geeiert.
Im nachhinein verschenkte Zeit!
Benutzeravatar
chris
Tuk Tuk Moderator
 
Beiträge: 3205
Registriert: 11.11.2006, 18:57
Wohnort: Nuremberg

Re: Tagesausflüge ab Bangkok oder "von Ort zu Ort"

Beitragvon smile » 01.03.2017, 15:42

Durchgekaut, da hast du halt die Standard Gruppenführungen im Hinterkopf. Einer mit nem Fähnchen in der Hand vorweg und alle hinterher. Das ist natürlich Tüddelkram.
Ich kann mich an eine Tour in Bangkok erinnern, mit dem o.a. Guide ... der Marktspaziergang war einfach genial! Überall probiert, genau erklärt bekommen was man damit macht, wo es wächst, etc. Dann die auch mal machen lassen: "Zeig mir was außergewöhnliches, wo wirklich kein Bangkok Tourist hinstiefelt etc. Für Zwergengeld in einer Garküche bei seiner alten Uni gegessen etc.
Und unterschätz gute Guides nicht die verdienen auch gutes Geld! In der BKK Post stand letztens, das ein chinesisch sprechender Guide mindestens 100.000 Baht verdient!
Aber darüberhinaus die Infos ... wie war das Leben hier vor 40 Jahren ... auf Phuket mit einem Guide die ist da noch in ner Fischerhütte gebohren die kannte an jedem Strand die Srömungen auswendig etc. nö langweilig war mir da noch nie!
smile
Administrator
 
Beiträge: 8109
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Tagesausflüge ab Bangkok oder "von Ort zu Ort"

Beitragvon Tom » 01.03.2017, 16:43

Dies hat doch mit "wenn ich im Reisebüro arbeiten würde" nichts zu tun. Es ist auch für Urlauber die alles individuell selber planen teilweise einfach besser sich einen Guide zu nehmen. Muss ja nicht zwingend über ein Reisebüro erfolgen.

Gruss Tom
http://www.bangkok-reiseinformationen.blogspot.ch
Persönlicher Blog über Bangkok
Tom
Asien Traveler
 
Beiträge: 3106
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin

Re: Tagesausflüge ab Bangkok oder "von Ort zu Ort"

Beitragvon smile » 01.03.2017, 20:54

Jetzt ist das damit mal für mich erledigt!
Wer vorgekaut mag kauft sich nen dämliches zusammengestöpseltes Buch. Bezeichnet das Werk als Bible für coole Backpacker und gut ist. Wie das passiert durfte ich mal vor Jahren in einem Pub sehen: Da kam eine rein grabschte sich alle Flyer die da rumlagen und machte Notizen. Frage/Antwort: Was machst denn du da für einen Blödsinn? - Ich schreibe für nen Backpackerführer Thailand! - Mit Flyern? Klar, soll ich mir das auch alles selbst ansehe ? Dass könnte doch keiner mehr zahlen! Internet ist natürlich geil, da kann ich alle Fahrpläne abschreiben!

Und von wegen. .. Reisebüro arbeite ... Es gibt hier keine Werbung! ... Von mir weiß ich es und beim Tom glaube ich es, das wir hier noch keinen Groschen verdient haben. Mir ist nicht bekannt, daß hier irgendjemand über irgendwen was gekauft hätte!
smile
Administrator
 
Beiträge: 8109
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Tagesausflüge ab Bangkok oder "von Ort zu Ort"

Beitragvon chris » 01.03.2017, 21:10

Josh hat geschrieben: Ich mag den durchgekauten Kram aber nicht, gerade die ein oder andere Herausforderung gehört für mich zum Urlaub dazu. Mag jeder anders sehen.

Klar wenn man ellenlang Zeit hat und der Weg das Ziel ist, dann mag ein Guide verschenktes Geld sein. Aber du kannst mir nicht weis machen, dass ohne irgend ne Ahnung und einen Plan ein Besuch in Ayutthaya einen Sinn macht. Ich hab sowas einmal gemacht und fuer mich war das verschenkte Zeit, was absolut nix mit ner "Herausforderung" zu tun hat.
Mag sein, dass ich vielleicht zu bloed bin, was zu finden, aber wenigstens habe ich mit guide neben der Zeitersparnis auch noch ein vernuenftiges Hintergrundwissen.
Ob das nun vorgekaut ist, ist mir ziemlich Wurst.
Benutzeravatar
chris
Tuk Tuk Moderator
 
Beiträge: 3205
Registriert: 11.11.2006, 18:57
Wohnort: Nuremberg

Nächste

Zurück zu Zentralthailand

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste