Zwischen Bangkok und Koh Phangan

Sonne, Strand und Palmen. Die suedlichen Provinzen, Inseln und Kuesten Thailands, von der Andamanensee ueber Koh Samui bis zum Tarutao Archipel.
Forumsregeln
Alles zum Thema Urlaub in Suedthailand. Themen zur Anreise in den Sueden Thailands aus anderen Landesteilen, bitte unter "Reisetipps fuer unterwegs" posten.
Im Interesse der Gesamtuebersicht bleibe bitte beim Thema und wahre die Netiquette fuer ein faires Miteinander in diesem Forum.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!

Zwischen Bangkok und Koh Phangan

Beitragvon SuHi » 16.03.2017, 09:58

Hallo zusammen, so langsam nimmt die Reiseplanung richtig Formen an. Mir fehlt noch eine Etappe: ich werde am 29. Juli Bangkok verlassen und am 6. August auf Phangan ankommen. Folgende Ziele hatte ich bereits im Auge: Khao Sok Park - Krabi.
Bei beiden zögere ich weil ich glaube dass es dort Wettertechnisch schwieriger ist - und der NP wäre auf der ganzen Tour der einzige Bereich wo ich Angst hätte vor Malaria .
Und beides würde ich wenn es dann in der Woche gerade Dauer regnet nicht wirklich machen wollen. Ich brauche also noch also Alternativen ....
Also was kann man auf der Strecke noch 7 Tage lang tun ?!
Freue mich über eure Antworten, Susanne
SuHi
Asien Traveler
 
Beiträge: 39
Registriert: 26.02.2017, 20:37

Re: Zwischen Bangkok und Koh Phangan

Beitragvon SuHi » 16.03.2017, 11:34

Ich habe mal weiter recherchiert ...
Hua Hin und NP Sam Roi Yot liegen ja sehr günstig auf der Strecke und bei beiden hab ich einige Dinge gefunden die man sich ansehen kann wie ist hier zu eure Meinung?
Könnte ich bequem mit dem Bus von Bangkok hinfahren und muss nicht kreuz und quer durchs Land.
Hat jemand in diesem Nationalpark die Wanderung im Regen zu der Höhle schon gemacht ?
Lg Susanne
SuHi
Asien Traveler
 
Beiträge: 39
Registriert: 26.02.2017, 20:37

Re: Zwischen Bangkok und Koh Phangan

Beitragvon SuHi » 16.03.2017, 14:26

Apropos Mopedfahren:
ich habe nur einen Autoführerschein, keinerlei Erfahrung mit Zweirad und der 16 jährige müsste hintendrauf mit -keine gute Idee in Thailand oder?
SuHi
Asien Traveler
 
Beiträge: 39
Registriert: 26.02.2017, 20:37

Re: Zwischen Bangkok und Koh Phangan

Beitragvon chris » 16.03.2017, 15:09

SuHi hat geschrieben:Apropos Mopedfahren:
ich habe nur einen Autoführerschein, keinerlei Erfahrung mit Zweirad und der 16 jährige müsste hintendrauf mit -keine gute Idee in Thailand oder?

Nein, das ist keine gute Idee!
Benutzeravatar
chris
Tuk Tuk Moderator
 
Beiträge: 3202
Registriert: 11.11.2006, 18:57
Wohnort: Nuremberg

Re: Zwischen Bangkok und Koh Phangan

Beitragvon palmeles » 17.03.2017, 00:53

SuHi - das Problem mitm Nationalpark Khao Sok ist, daß du zu wettertechnisch schlechten Zeit dort wärst und vermutlich eben viel dort zu hat und du bei desöfteren heftigen Schauern+Monsuns nicht das machen/sehen kannst, was du gerne möchtest....auch ich hatte am Rande der Monsunsaison den Khao Sok besucht und konnten dies grad noch abschließen, bevor was Ordentliches aufzog, so daß die Straßen dorthin und weg komplett überschwemmt+verschlammt waren....also eher nicht sooo empfehlenswert wie du schon vermutest....würd lieber irgendwo am Strand Halt machen - Khanom, zuerst Hua Hin wären so mal ein Vorschlag+Idee...
Benutzeravatar
palmeles
Asien Traveler
 
Beiträge: 809
Registriert: 17.08.2012, 03:39


Zurück zu Suedthailand

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast