Willkommen auf TUK TUK Thailand-Reisetipps! Seit über 15 Jahren sachlich, fair und informativ!
Um das Board in vollem Umfang nutzen zu können, ist es sinnvoll sich zu registrieren.
Zusatzfunktionen für registrierte Member:
Themen erstellen, auf Beiträge antworten, Suchfunktion nutzen, Themen und Foren abonnieren, Übersicht ungelesene Beiträge, privater Kontakt zu anderen Membern u.v.m.
Diese Board ist ein Geben und Nehmen. Es liegt an Euch es durch detaillierte Fragen und sinnvollen Infos mit Leben zu füllen.
Die Registrierung ist vollkommen schmerzfrei und kostenlos.
Viel Spass im TUK TUK… Eure Administration

Juli/August mit 12 jährigem Kind wohin?

Sonne, Strand und Palmen. Die südlichen Provinzen, Inseln und Küsten Thailands, von der Andamanensee über Koh Samui bis zum Tarutao Archipel.
Forumsregeln
Alles zum Thema Urlaub in Suedthailand. Themen zur Anreise in den Sueden Thailands aus anderen Landesteilen, bitte unter "Reisetipps fuer unterwegs" posten.
Im Interesse der Gesamtuebersicht bleibe bitte beim Thema und wahre die Netiquette fuer ein faires Miteinander in diesem Forum.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!
Fee
Stammgast
Beiträge: 64
Registriert: 26.05.2013, 08:53

Re: Juli/August mit 12 jährigem Kind wohin?

Beitrag von Fee » 30.06.2017, 11:18

@fuvo
Vielen Dank für die Info, damit kann ich etwas anfangen. :D

Smile hat geschrieben:
Es gibt in Thailand alle 500 Meter ne Pharmacy ... die kennen die Verletzung wahrscheinlich und behandeln Notfälle und wenn es keiner ist bekommst du ne Salbe! Sind die überfordert/hilflos besorgen sie dir ein Taxi zum nächsten Arzt oder wenn es schlimm ist zum Hospital!
Das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Danke



Fee
Stammgast
Beiträge: 64
Registriert: 26.05.2013, 08:53

Re: Juli/August mit 12 jährigem Kind wohin?

Beitrag von Fee » 30.06.2017, 11:39

[quote="smile
Es gibt in Thailand alle 500 Meter ne Pharmacy ... die kennen die Verletzung wahrscheinlich und behandeln Notfälle und wenn es keiner ist bekommst du ne Salbe! Sind die überfordert/hilflos besorgen sie dir ein Taxi zum nächsten Arzt oder wenn es schlimm ist zum Hospital![/quote]
Das ist natürlich auch eine Möglichkeit, Danke.

@fuvo
Vielen Dank für die Info, finde ich sehr hilfreich. :D



Fee
Stammgast
Beiträge: 64
Registriert: 26.05.2013, 08:53

Re: Juli/August mit 12 jährigem Kind wohin?

Beitrag von Fee » 30.06.2017, 11:44

Es gibt in Thailand alle 500 Meter ne Pharmacy ... die kennen die Verletzung wahrscheinlich und behandeln Notfälle und wenn es keiner ist bekommst du ne Salbe! Sind die überfordert/hilflos besorgen sie dir ein Taxi zum nächsten Arzt oder wenn es schlimm ist zum Hospital![/quote]
Das ist natürlich auch eine Möglichkeit, Danke.

@fuvo
Vielen Dank für die Info, finde ich sehr hilfreich. :D[/quote]



Fee
Stammgast
Beiträge: 64
Registriert: 26.05.2013, 08:53

Re: Juli/August mit 12 jährigem Kind wohin?

Beitrag von Fee » 30.06.2017, 11:45

Smile schreibt:
Es gibt in Thailand alle 500 Meter ne Pharmacy ... die kennen die Verletzung wahrscheinlich und behandeln Notfälle und wenn es keiner ist bekommst du ne Salbe! Sind die überfordert/hilflos besorgen sie dir ein Taxi zum nächsten Arzt oder wenn es schlimm ist zum Hospital!
Das ist natürlich auch eine Möglichkeit, Danke.

@fuvo
Vielen Dank für die Info, finde ich sehr hilfreich. :D



Fee
Stammgast
Beiträge: 64
Registriert: 26.05.2013, 08:53

Re: Juli/August mit 12 jährigem Kind wohin?

Beitrag von Fee » 30.06.2017, 11:51

Sorry, das ist echt zuviel, kann es aber leider nicht mehr löschen :oops:



smile
Inventar
Beiträge: 7497
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Juli/August mit 12 jährigem Kind wohin?

Beitrag von smile » 30.06.2017, 12:12

Ich räum nachher auf, kein Problem.



stinastina
Neu hier!
Beiträge: 4
Registriert: 23.06.2017, 15:56

Re: Juli/August mit 12 jährigem Kind wohin?

Beitrag von stinastina » 03.07.2017, 17:24

Also ich finde jede Information gut und wichtig, da wir ja noch total unerfahren in Bezug auf Asienreisen sind.
Das mit den Quallen höre ich zum Beispiel zum ersten Mal....und bin doch etwas erschrocken und verunsichert, gerade weil ja unsere 12 jährige Tochter mit dabei ist. Also kann man das Schwimmen im normalen Badeoutfit ( Bikini/Badeanzug) vergessen? Wie sieht das denn bei den Schnochel-/Tauchangeboten aus? Freundinnnen meiner erwachsenen Tochter waren dieses Jahr im Frühling in Thailand/Bali/Kambodcha/Vietnam...die haben ständig Fotos geschickt auf denen sie "ganz normal" im Wasser sind... auch beim Schnorcheln. Hmm, jetzt bin ich verunsichert und werde mal etwas recherchieren wie die Gefahren so sind. Natürlich muss man sich nicht verrückt machen, aber Unwissenheit könnte in diesem Falle ja mit unter übel ausgehen!

In den letzten Tagen beobachte ich jedenfalls schon mal das Wetter in den verschiedensten Regionen....es wird ja nächstes Jahr ungefähr zu dieser Zeit sein...ist schon heftig, wie häufig Regen und Gewitter vorausgesagt ist...hätte ich so auch nicht gedacht. Aber da wir ja auf die Schulferien angewiesen sind, geht es leider zu keiner "besseren" Zeit, denn für nur 2 Wochen ist mir der Flug und der Stress Zuviel...zumal es ein komplett neues Reiseland für uns ist!



smile
Inventar
Beiträge: 7497
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Juli/August mit 12 jährigem Kind wohin?

Beitrag von smile » 03.07.2017, 18:20

Mach dir vor den komischen Quallen nicht so die Hosen voll! Meine Frau ist aus Samui, wir haben dort einen Berg von Freunden! KEINEN hat bisher so eine Qualle erwischt, KEINER kennt jemanden der jemanden kennt, den so ne Qualle erwischt hätte. Ist wie Gold suchen!



natty

Re: Juli/August mit 12 jährigem Kind wohin?

Beitrag von natty » 03.07.2017, 18:30

stinastina hat geschrieben:Das mit den Quallen höre ich zum Beispiel zum ersten Mal....und bin doch etwas erschrocken und verunsichert, gerade weil ja unsere 12 jährige Tochter mit dabei ist. Also kann man das Schwimmen im normalen Badeoutfit ( Bikini/Badeanzug) vergessen?
Das wäre Quatsch. Bei bestimmt über 50 Reisen nach Thailand erwischte es mich 3x. Und dies alle innerhalb einer Woche! Waren scheinbar nicht tödlich, tat aber für ein paar Minuten höllisch weh. Tödliche Quallen sind extrem unwahrscheinlich.



smile
Inventar
Beiträge: 7497
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Juli/August mit 12 jährigem Kind wohin?

Beitrag von smile » 03.07.2017, 18:49

Meine Frau lebt seit über 20 Jahren auf Samui und hat von den Würfeldings nicht mal was gehört, ebenso Freunde von ihr die dort geboren sind. Sind so Panikthemen, wie "Malaria".Meine Schwiegermutter ist weit über 70 und kennt irgendwo aus der Nachbarschaft wen, der wen kennt ...

Was würdest du zu einem Thai sagen, der Angst vor einem Wald-/Wiesenspaziergang in Deutschland hat wegen Angst vor Borelliose?



Werner
Inventar
Beiträge: 8814
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Juli/August mit 12 jährigem Kind wohin?

Beitrag von Werner » 03.07.2017, 19:39

Wurde nicht jemand von einer Kokosnuss erschlagen? Wann? Wo?

Nun gut, hier die Liste der gefährlichsten Killer:
http://diepresse.com/home/science/44589 ... ten-Killer
1. Malaria, 2,7 Mio Tote im Jahr. Nicht alle in Thailand.
2. Motorisierte Primaten, Verkehrsunfälle. Sehr viele davon in Thailand. Überdurchschnittlich viele Tote. VORSICHT.
3. Schlangen, viele davon allerdings in Nordafrika, weil die Menschen dort zu blöde sind. Eine Studie hat ergeben, dass ein einfacher Stock in der Regel ausreicht um die Fiecher zu vertreiben, den tragen die aber nicht, auch nicht in Sendungen über Kinder auf ihrem gefährlichen Schulweg.
6. Elefanten
7. Kokosnüsse. Zahl 150 unbestätigt. Aber auch anderes fällt runter und tötet Menschen, wie Dachziegel und umstürzende Bäume bei Sturm in Deutschland, davon sterben sicher 20 Menschen im Jahr alleine in Deutschland.
Und Quallen sind nicht in der Liste. Warum wohl?

Also ich brauche eine Antwort. Vom Verkehr und Mücken schreiben wir hier immer, aber soll ich denn von nun an mit dem Helm an den Strand gehen oder am Strand mit Helm sitzen? Ich habe so einen wundervollen Bauhelm von Walter-Bau. Ist ein W drauf wie Werner. Der wäre sicher sehr gut:
Bild

Hier noch eine Seite bei der man die individuelle persönliche Gefahr durch Kokosnüsse testen kann:
http://www.testedich.de/quiz39/quiz/145 ... -Kokosnuss

W.



stinastina
Neu hier!
Beiträge: 4
Registriert: 23.06.2017, 15:56

Re: Juli/August mit 12 jährigem Kind wohin?

Beitrag von stinastina » 03.07.2017, 22:40

:lol: alles klar....ich hab's verstanden! :kugel

Dann beschäftige ich mal wieder lieber mit den Orten, Unterkünften und Sehenswürdigkeiten des Landes! 8)



fuvo
Inventar
Beiträge: 688
Registriert: 29.01.2005, 17:53

Re: Juli/August mit 12 jährigem Kind wohin?

Beitrag von fuvo » 03.07.2017, 22:57

Stimmt, alles natürlich nur erfunden und Einbildung. Vor Samui gibt es sowas nicht. Drüben auf der anderen Seite bilden sie sich ganz brandaktuell auch grad was ein.

http://der-farang.com/de/pages/erneut-g ... s-entdeckt ;-)

@Stina

Ja, bitte nicht in Panik ausbrechen und auf jeden Fall mit viel Vorfreude nach Thailand fliegen. Ich möchte nur darauf hinweisen, dass diese Gefahr besteht. Welche Massnahmen man ergreift ist jedem selbst überlassen, Du weisst ja jetzt worauf es im Falle eines Falles ankommt. Viel Freude bei den Vorbereitungen :-)



Antworten