Willkommen auf TUK TUK Thailand-Reisetipps! Seit über 15 Jahren sachlich, fair und informativ!
Um das Board in vollem Umfang nutzen zu können, ist es sinnvoll sich zu registrieren.
Zusatzfunktionen für registrierte Member:
Themen erstellen, auf Beiträge antworten, Suchfunktion nutzen, Themen und Foren abonnieren, Übersicht ungelesene Beiträge, privater Kontakt zu anderen Membern u.v.m.
Diese Board ist ein Geben und Nehmen. Es liegt an Euch es durch detaillierte Fragen und sinnvollen Infos mit Leben zu füllen.
Die Registrierung ist vollkommen schmerzfrei und kostenlos.
Viel Spass im TUK TUK… Eure Administration

Unterkunft (Bungi oder Zimmer) in Phuket

Sonne, Strand und Palmen. Die südlichen Provinzen, Inseln und Küsten Thailands, von der Andamanensee über Koh Samui bis zum Tarutao Archipel.
Forumsregeln
Alles zum Thema Urlaub in Suedthailand. Themen zur Anreise in den Sueden Thailands aus anderen Landesteilen, bitte unter "Reisetipps fuer unterwegs" posten.
Im Interesse der Gesamtuebersicht bleibe bitte beim Thema und wahre die Netiquette fuer ein faires Miteinander in diesem Forum.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!
Zimmerer
Stammgast
Beiträge: 322
Registriert: 03.12.2009, 08:24

Re: Unterkunft (Bungi oder Zimmer) in Phuket

Beitrag von Zimmerer » 15.01.2018, 13:27

@Jenny
Ich hab jetzt mal bei einem Veranstalter geschaut; Annahme 7.-10.5.; 2 E 1 K mit 2 Jahren; Am Bang Tao das Sunwing und das Best Western liegen gut unter 100 ER pro Nacht. Das Sunwing wäre mit Kind ideal. Es gibt sogar eine "Arztpraxis" mit täglichen Sprechstunden.
Patong tagsüber ist soooo häßlich; ihr bleibt ja nur 2-3 Tage, oder? Warum diese Zeit nicht in Ruhe genießen?



Predator_Jo
Inventar
Beiträge: 839
Registriert: 30.09.2008, 17:03

Re: Unterkunft (Bungi oder Zimmer) in Phuket

Beitrag von Predator_Jo » 15.01.2018, 15:45

Zimmerer hat geschrieben:Patong tagsüber ist soooo häßlich; ihr bleibt ja nur 2-3 Tage, oder? Warum diese Zeit nicht in Ruhe genießen?
Hab ich mich jetzt nicht mehr getraut zu fragen, aber siehe meinen Post weiter oben, Jenny scheint sich zu befürchten, dass überall anders die Rollläden komplett unten wären... Und manche würden sogar behaupten, das Patong nachts noch viel häßlicher ist...

Gruß
Stephan



Werner
Inventar
Beiträge: 8814
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Unterkunft (Bungi oder Zimmer) in Phuket

Beitrag von Werner » 15.01.2018, 16:41

Predator_Jo hat geschrieben:
Zimmerer hat geschrieben:Patong tagsüber ist soooo häßlich; ihr bleibt ja nur 2-3 Tage, oder? Warum diese Zeit nicht in Ruhe genießen?
Hab ich mich jetzt nicht mehr getraut zu fragen, aber siehe meinen Post weiter oben, Jenny scheint sich zu befürchten, dass überall anders die Rollläden komplett unten wären... Und manche würden sogar behaupten, das Patong nachts noch viel häßlicher ist...

Gruß
Stephan
Nicht nur Jenny, sondern auch ich bin der Ansicht, dass es in der Regenzeit überall anders echt ruhig sein kann. Ich bekomme es nicht mehr auf die Reihe wann ich auf Phuket außerhalb der Saison war, aber das war echt traurig in Kata im Ort. Zumindest traurig für mich weil die vorher sehr schönen und guten Bars und Musikclubs geschlossen waren. Auch die Leistungen der Hotels würde ich hier nicht so hoch stecken. Ich vermute dass bei 30% Auslastung der Hotels weder ein Kid Club noch eine Arztpraxis geöffnet hat. Ein Hotel dass wir im Februar 2017 bewohnten hatte weder die Poolbar noch den Spa, Massage usw. geöffnet.

Soo hässlich ist Patong nicht, da gibt es eben einen bunten Mix aus Menschen, arm und reich, die dort leben, es ist keine sterile Ferien Ressort Area wie Kao Lak. Man muss halt nicht hin in jede Ecke schauen, dass passt das schon.

Außerdem bevorzugen wir Patong, weil man da am Abend viel machen kann ohne nachts teuer durch die Gegend zu fahren. Das ist am einsamen Strand nicht so. Tagsüber ist es leicht zu einem anderen Strand zu fahren, es gibt ja auch öffentliche Busse die tagsüber fahren, einfach im Hotel fragen, die wissen wo die abfahren.

Gruß, Werner.



smile
Inventar
Beiträge: 7497
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Unterkunft (Bungi oder Zimmer) in Phuket

Beitrag von smile » 15.01.2018, 17:03

Naja in der Rainyseason wird schlicht und einfach unqualifiziertes Personal entlassen. Besser qualifizierte bekommen Urlaub und die fahren Heim. Deshalb sind die Bürgersteige hochgeklappt.



Tom
Inventar
Beiträge: 2950
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin
Kontaktdaten:

Re: Unterkunft (Bungi oder Zimmer) in Phuket

Beitrag von Tom » 15.01.2018, 18:51

Werner hat geschrieben:Soo hässlich ist Patong nicht, da gibt es eben einen bunten Mix aus Menschen, arm und reich, die dort leben, es ist keine sterile Ferien Ressort Area wie Kao Lak. Man muss halt nicht hin in jede Ecke schauen, dass passt das schon.


Dies sehe ich auch so, Werner. Vor allem gibt es ein riesiges Angebot aus welchem man wählen kann was man tun will. Auch tagsüber... Auch was die Nächte betrifft sehe ich dies entspannter... Es gibt ja nicht nur die Bangla Road... Es gibt zum Beispiel etliche gute Musiklokale mit Livebands... Also ich hatte dort jeden Tag und jeden Abend eine gute Zeit.

Ah ja, genächtigt habe ich übrigens hier: http://www.palmview-resort.com/

Ein supergutes kleines Hotel in welchem ich mich sehr wohl gefühlt habe. Preislich günstig. Allerdings passt es leider betreffend der Lage nicht zu Jennys Anforderungen, deshalb habe ich es nicht genauer beschrieben oder erwähnt. Es liegt hinten in der 3. Reihe, unterhalb des Hügels. Rund herum gibt es nette Bars (ohne Anmache) und Kneipen, Food Stände und Märkte. Es ist ruhig. Und zu Fuss ist man auch in 15 Minuten am Strand unten.

Gruss Tom



Werner
Inventar
Beiträge: 8814
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Unterkunft (Bungi oder Zimmer) in Phuket

Beitrag von Werner » 16.01.2018, 00:06

Ja, Tom, danke für den Link, ich denke es ist besser als das Leelawadee auch in der 3. Straße am Hügel, dass ich ja mal recht zufrieden bewohnte. Das Palmview werde ich mir mal merken, für die Saison, wenn es vorne am Strand zu teuer ist.

Aber vorne am Strand ist es einfach schöner mit dem Sonnenuntergang über dem Meer und der Nähe zum Strand, daher hatte ich das Leelawadee auch nicht erwähnt.

Gruß, Werner.



Zimmerer
Stammgast
Beiträge: 322
Registriert: 03.12.2009, 08:24

Re: Unterkunft (Bungi oder Zimmer) in Phuket

Beitrag von Zimmerer » 16.01.2018, 12:30

Ich geh ja auch gerne mal nach Patong, weil es da so viel Abwechslung gibt. Am liebesten so ab 17.30 Uhr. Die Bangla ist ja nur eine Facette ...
Aber speziell mit einem 2-jährigen Kind und der kurzen Aufenthaltsdauer war und bin ich der Meinung, dass man von dieser Art Nachtleben eh nix mitkriegt. Und im Mai am Bang Tao gut aufgehoben wäre. Phuket ist ja mittlerweile ein Ganzjahresziel. Erstaunlicherweise.
Sollte es dann richtig regnen, kann man immer noch Richtung Phuket Town fahren und in den großen Centern bummeln und shoppen gehen (Central Festival und Big C z.B.).



Werner
Inventar
Beiträge: 8814
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Unterkunft (Bungi oder Zimmer) in Phuket

Beitrag von Werner » 18.01.2018, 13:59

Zimmerer hat geschrieben:Ich geh ja auch gerne mal nach Patong, weil es da so viel Abwechslung gibt. Am liebesten so ab 17.30 Uhr. Die Bangla ist ja nur eine Facette ...
Aber speziell mit einem 2-jährigen Kind und der kurzen Aufenthaltsdauer war und bin ich der Meinung, dass man von dieser Art Nachtleben eh nix mitkriegt. Und im Mai am Bang Tao gut aufgehoben wäre. Phuket ist ja mittlerweile ein Ganzjahresziel. Erstaunlicherweise.
Sollte es dann richtig regnen, kann man immer noch Richtung Phuket Town fahren und in den großen Centern bummeln und shoppen gehen (Central Festival und Big C z.B.).
Ok, in Bang Tao war ich mal, damals hatte ich mir direkt am Flughafen einen Jeep gemietet, daher war das ok, nur ein wenig weit um abends auszugehen und fast Alkoholfrei, daher bin ich dann später umgezogen. Damals hatte ich einen sehr einfachen Bungalow, die gibt es vielleicht schon lange nicht mehr. Bang Tao macht Sinn wenn das Wetter gut ist, ansonsten ist alles weit und teuer, 20 km bis Phuket City und den Malls, und abends könnte es auch zu ruhig sein. Daher mein Rat zu Patong.

Am Bang Tao Beach finde ich folgendes Hotel, etwa 500 m vom Beach, das einen guten Eindruck macht und im Mai im Preisrahmen ist: Cassia Phuket
Bei HRS findt man drei Zimmerarten unter 4.000 THB, auch eine Suite mit zwei Schlafzimmern. Wobei ich nicht weiß ob man ein so junges Kind in einem anderen Zimmer schlafen lassen kann, aber vielleicht ist das auch recht praktisch. Anschauen loht sich, heute ist es auf folgender Liste mit Nur 29 vermerkt, mag sich ändern:
https://www.hrs.de/web3/searchWeb1000.d ... 62-3#layer

Gruß, Werner.



Jenny
Inventar
Beiträge: 942
Registriert: 23.07.2010, 20:03

Re: Unterkunft (Bungi oder Zimmer) in Phuket

Beitrag von Jenny » 04.04.2018, 09:14

Also, die Würfel sind gefallen. Wir werden diesmal nicht nach Phuket fliegen. Der Ausschlag war eben die Regenzeit in dieser Region.
Trotzdem, allen vielen lieben Dank für die ( wie immer ) sehr hilfreichen Infos. :)

LG
Jenny



Antworten