Willkommen auf TUK TUK Thailand-Reisetipps! Seit über 15 Jahren sachlich, fair und informativ!
Um das Board in vollem Umfang nutzen zu können, ist es sinnvoll sich zu registrieren.
Zusatzfunktionen für registrierte Member:
Themen erstellen, auf Beiträge antworten, Suchfunktion nutzen, Themen und Foren abonnieren, Übersicht ungelesene Beiträge, privater Kontakt zu anderen Membern u.v.m.
Diese Board ist ein Geben und Nehmen. Es liegt an Euch es durch detaillierte Fragen und sinnvollen Infos mit Leben zu füllen.
Die Registrierung ist vollkommen schmerzfrei und kostenlos.
Viel Spass im TUK TUK… Eure Administration

Ich packe meinen Koffer

Inaktive Themen aus der Rubrik "Reisetipps fuer unterwegs". Antworten auf diese Themen ist nicht mehr moeglich.
Dina

Re: Ich packe meinen Koffer

Beitrag von Dina » 13.12.2012, 23:20

:lol: aaargh, du legst es aber echt gern drauf an, was? die sorge von eltern als schwachsinn abzutun... mutig, mutig.
bin gespannt, wann der nächste entrüstete kommentar nun aufschlägt :drinker

death by flipflop? wär doch mal was neues! aber ich denke eher nicht, dass ein paar wochen schäbige flipflops tragen unsere lebenszeit beträchtlich verkürzen würden. den billigsten ramsch sollte man sich selbst und seinen kleinen allerdings sowieso nicht an die füsse packen. 8)



Arghhh!!!!

Re: Ich packe meinen Koffer

Beitrag von Arghhh!!!! » 14.12.2012, 07:04

Dina hat geschrieben::lol: aaargh, du legst es aber echt gern drauf an, was? die sorge von eltern als schwachsinn abzutun... mutig, mutig.
Ich arbeite in einem Chemielabor und halte das ganze für einfach genauso für blödsinnig wie die ganzen angeblichen "Spielzeugskandale"....

Dort werden gezielt Leute verrückt und ängstlich gemacht, damit die großen Einzelhändler auch ja alles zu den Prüfhäusern schicken..... Meist zeitlich perfekt zu Weihnachten oder vor großen Messen.
Ist aber auch ein sehr billiges Kalkül - bei den Kindern versteht niemand Spaß und wird zur völlig hysterischen Furie...



Tanni

Re: Ich packe meinen Koffer

Beitrag von Tanni » 14.12.2012, 09:24

Also wenn Flip Flops so schädlich sind, wieso erkranken in den Asiatsichen Ländern denn nicht alle an "Fusskrebs"?
Die tragen meist alle billige Flip Flops. Ich übrigens auch, ob im Urlaub oder hier, dafür rauche ich nicht und benutze auch kein
Handy, was ja auch schädlich sein soll. Wir sind doch ale Erwachsen und jeder sollte selber wissen was er macht.



Benutzeravatar
Fernando
Inventar
Beiträge: 686
Registriert: 27.10.2006, 12:03

Re: Ich packe meinen Koffer

Beitrag von Fernando » 14.12.2012, 09:48

Tanni hat geschrieben:Also wenn Flip Flops so schädlich sind, wieso erkranken in den Asiatsichen Ländern denn nicht alle an "Fusskrebs"?
Ich arbeite am Chemielabor, alles OK

Ich bin Atomenergie Techniker, Fukujima war nicht so schlimm.

Und ich habe eine Tante die raucht und 97 Jahre alt ist...


Diese "Logic" beim argumentieren bringt nicht viel.

Ganz einfach, sich informieren und entscheiden.

Giftig für 2 € oder Naturlatex für 15 €, wieso ein Nierenschaden riskieren?

Panikmacherei? Nö pragmatisch handeln



Werner
Inventar
Beiträge: 8815
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Ich packe meinen Koffer

Beitrag von Werner » 14.12.2012, 10:57

Also, ich kann euch von einer (fast) Flip-Flop Toten berichten, klar, wenn sie tot wäre, hätte sie mir das ja nicht erzählen können, Tote sind ja meist verbuddelt und sprechen nicht mehr. Aber sie hatte es überlebt. Hier die Geschichte, eine wahre Geschichte:

Sie als Kind trägt also Flip-Flops, die billigen natürlich, und geht damit ins Reisfeld. Dort wird sie von einer giftigen Schlange in den ungeschützten Fuß gebissen. Der Vater läuft mit ihr auf dem Arm zur nächsten Klinik, wo sie gerade noch so gerettet werden kann. Seitdem trägt sie Gummistiefel im Feld. (Wobei ich sie noch nicht über die Risiken von Gummistiefeln aufgeklärt habe: Mehr Kontaktfläche zur Haut, mehr Schwitzen, mehr Chemikalien. Naja, sie war ja erst 30, der Krebs kommt später.)

Ich denke auch, dass die Zahl der Flip-Flop Toten nicht zu unterschätzen ist, sicher gehen 10% der Mopedtoten Thailands auf die Nutzung von Flip-Flops zurück. Bei Touristen sicher noch viel viel mehr. Damit kann man nicht bremsen und mal eben auf dem Boden abstützen geht auch nicht, ich rate auch hier zu ordentlichem Schuhwerk. Auch am Stand kann man mit Flip-flops in die Stachel von einem giftigen Fisch treten . . . ich wage nicht mir die Gefahren weiter auszumalen. Grauenvoll.

Ich nehme nur noch ein Paar Schuhe mit nach Thailand: Springerstiefel. Die sind aus Leder, die sind hoch, die sind Bissfest, die sind sicher. Damit gewinnt man auch schnell Freunde, Soldaten, Polizisten, britische Skins ... Außerdem habe ich dadurch keine giftige Chemie am Fuß.

Nun habe ich meine Flip-Flops, die schwarze Wäsche weg geworfen (TEST 25/2009), die schwarze Jeans (TEST 123/2004) dazu, das schwarze Hemd (TEST 1/2011) auch, das Kunststoffarmband meiner Uhr (TEST 12/2012) und das Stahlgehäuse wegen dem Nickel (TEST 3/2005) und stehe hier wie Gott mich erschaffen hat in Springerstiefeln (Hoffe, dass die nie getestet werden, sonst bin ich nackt). Ich versuche gerade etwas unbelastete Nahrung aufzutreiben. Huhn hat Antibiotika, Fisch auch, Krabben auch, vielleicht sollte ich einen Wasserbüffel jagen, mit einem Speer, ein Stück abschneiden, ein Büffelsteak, . . . vielleicht BBQ, gegrillt, ach nee, Krebsrisiko (TEST 05/1988) und Pestizide in der BBQ Sauce. (TEST 7/2011)

W. :peace:

ps. wer sagt dir, dass 100% Naturlatex besser ist. Lese hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Naturkautschuk
- von Allergien, besonders, wenn man Naturlatex ständig nutzt also als Arzt, Krankenschwester, sexuell Hyperaktive und Flip-Flop Träger. So verstärkt sich die Chance auf eine Allergie.
- von Weichmachern, Flammschutzmitteln, Farbstoffen, usw usw usw
- Außerdem löst sich das Zeug bei Kontakt mit Fett (Sonnencreme) und Sonnenlicht von selber auf.
Also so sicher kann man sich nicht sein, dass dies 100% ist.



altermann

Re: Ich packe meinen Koffer

Beitrag von altermann » 14.12.2012, 11:45

Fällt mir hierzu gerade ein.

Was Kauft ein Mann mit 2 linken Füßen im Schuhladen ?

Flip-Flips !!!!

Gruß vom Thong Nai Pan,

altermann



Dina

Re: Ich packe meinen Koffer

Beitrag von Dina » 14.12.2012, 19:32

Um Gottes Willen, Werner!!! Du wirst ja ewig leben lol

Aaaargh, man kann sich selbst und seine Umwelt wahnsinnig machen. Manches mag da schon sinnig sein, aber sicher nicht alles.



Benutzeravatar
iason
Stammgast
Beiträge: 134
Registriert: 25.12.2009, 17:45

Re: Ich packe meinen Koffer

Beitrag von iason » 16.12.2012, 15:34

Hi, ich würde gerne zur Frage zurückkommen.
Viel Wichtiges ist schon gesagt worden.
Wenn ihr mal Zeit in einem Ort verbringt, lasst euch einen Schlafsack in komfortabler Größe aus Seide oder guter Baumwolle für kleines Geld nähen . Den könnt ihr mit, z. Bsp. mit integriertem großen Kopfteil, immer auf teils nicht ganz koschere Unterlagen legen und totzdem beruhigt schlafen.
Weiter stecke ich immer ein paar Stahlnägel, 4-6 cm lang, ein und ein paar Meter Schnur. In den meisten billigen Bungalows sind Haken und Aufhängemöglichkeiten sehr rar. Meist ist das Spannen meiner Wäscheleine von Ecke zu Ecke mein erstes Werk nach dem Ankommen. Wer will schon Viecher in der Kleidung wenn sie auf dem Boden liegt oder wenn sie Kontakt mit den Wänden bekommt? :evil:
Medikamente sind wirklich überall zu bekommen, meine Heparin Spritze (Hausarzt) setze ich mir im Flieger.

Nehmt nicht so viel mit! Ihr braucht den Platz im Koffer für den Heimflug!!

Sanuk, Iason



Werner
Inventar
Beiträge: 8815
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Ich packe meinen Koffer

Beitrag von Werner » 17.12.2012, 14:11

Genau, du hast Recht, die Packliste muss weiter vervollständigt werden:

Ein Mal hatte ich ein super schöne Hängematte gekauft. Allerdings hatte der Kerl am Strand kein Seil um die zu befestigen und das war in dem Urlaub damals auch nicht aufzutreiben, stabiles Seil findet man nicht so leicht an jeder Ecke. Daher, wenn man eine Hängematte mag, sollte man an ein Seil denken. Entweder dem Verkäufer Druck machen damit er das besorgt oder was aus D mit nehmen.

W. :peace:



Gesperrt