Was man im Isaan so Essen kann/könnte

Vom Khorat-Plataeu bis zum Mekongbecken. Reisetipps fuer den weniger touristisch erschlossenen Nordosten Thailands.
Forumsregeln
Alles zum Thema Urlaub im Nordosten (Isan). Themen zur Anreise in den Nordosten Thailands aus anderen Landesteilen, bitte unter "Reisetipps fuer unterwegs" posten.
Im Interesse der Gesamtuebersicht bleibe bitte beim Thema und wahre die Netiquette fuer ein faires Miteinander in diesem Forum.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!

Re: Was man im Isaan so Essen kann/könnte

Beitragvon Thorsten » 26.04.2016, 06:38

Hey, das sieht richtig lecker aus. Beim Steak, waren da schon Untermieter drin....nach 2 Wochen Kühlschrank? :D

Wie lange bleibst du in LOS...oder lebst du dort?

Gruß
Thorsten
Thorsten
Asien Traveler
 
Beiträge: 889
Registriert: 17.01.2010, 16:26

Re: Was man im Isaan so Essen kann/könnte

Beitragvon Zimmerer » 27.04.2016, 08:38

Das Fleisch isst man roh? :o Und das Blut so aus der Tüte? Ich traue der Kühlkette eher nicht :oops:

Übrigens danke für die Berichte und Fotos. Wir könnten theoretisch bei Udon Thani einen Besuch machen, beim nächsten Urlaub nächstes Jahr. Mal schauen ...
Zimmerer
Asien Traveler
 
Beiträge: 324
Registriert: 03.12.2009, 08:24

Re: Was man im Isaan so Essen kann/könnte

Beitragvon smile » 27.04.2016, 10:04

Ist das mit dem Blut nicht relativ, naja riskant? Man süffelt ja jeden Blutparasiten, Erreger etc. direkt vom Erzeuger?
smile
Administrator
 
Beiträge: 8109
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Was man im Isaan so Essen kann/könnte

Beitragvon Thorsten » 27.04.2016, 11:24

Das Menü mit dem frischen Blut nennt sich im Isaan (Nord-Osten) „Laab“ . Wird u.a. mit "Sticky Rice" gegessen. Ich persönlich würde davon aber die Finger lassen, eben wegen dem Thema „Parasiten“. :mrgreen:
Das man allerdings rohes Fleisch essen tut, habe ich so auch noch nicht gesehen. :o

Gruß
Thorsten
Thorsten
Asien Traveler
 
Beiträge: 889
Registriert: 17.01.2010, 16:26

Re: Was man im Isaan so Essen kann/könnte

Beitragvon Ulf » 27.04.2016, 12:13

Kann mich dunkel erinnern, mal einen Salat mit rohem Rindfleisch gegessen zu haben. Das war in Hua Hin.

Und rohe Garnelen bei Bang Saphan.

Nicht nur der Issaan hat seltsame Gerichte.
Ulf
Asien Traveler
 
Beiträge: 246
Registriert: 25.03.2016, 13:56

Re: Was man im Isaan so Essen kann/könnte

Beitragvon smile » 27.04.2016, 12:41

Carpaccio ist ja auch nur kalt angegart, Tatar etc. also rohes Rindfleisch ist scheinbar in allen Kulturen beliebt. Ich esse mein Steak auch oft rare, im Prinzip roh mit Kruste.
smile
Administrator
 
Beiträge: 8109
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Was man im Isaan so Essen kann/könnte

Beitragvon Predator_Jo » 02.05.2016, 12:33

Yammi...

Gruß
Stephan
Predator_Jo
Asien Traveler
 
Beiträge: 820
Registriert: 30.09.2008, 16:03

Re: Was man im Isaan so Essen kann/könnte

Beitragvon Lui » 02.05.2016, 17:07

Lunghei hat geschrieben:"Mukata", kann man eigentlich immer essen. :drinker Nicht scharf. :shock:

Ich mag diese all you can eat Grillrestaurants auch sehr, wobei es sich auf dem Foto ja eher nach der in Tüten nach Hause gelieferten Version zu handeln scheint.
Wobei ich mich immer gefragt habe, ob es sich bei dem Fleisch tatsächlich um Fleisch und dann auch noch Muh Fleisch, also Schweinefleisch handelt, da es von der Konsistenz her so komisch und glitschig ist. Hoffe es wurde nicht im Reagänzglas gezüchtet, zusammengeklebt und was es da sonst noch alles für Möglichkeiten gibt, die in Deutschland nicht zugelassen sind. Nee, das ist bestimmt Muh. :hunger: ...und wenn nicht, möchte ich eigentlich auch gar nicht wissen, was da als Muh gegrillt wird. Habe es stets überlebt, aber mir wächst bereits ein kleines Ringelschwänzchen :kugel ...
Aber so komisches Muh Fleisch für 300Bath Buffet incl. Flühlingslollen, Pommes, Eisacream etc, etc...geht das wirklich :?:
Es schmeckt trotzdem, auch wenn der Muh vom Tesco oder Frischemarkt sich völlig anders auf dem Grill verhält...vielleicht legen die es auch nur in Essig, Formaldehyd o.Ä. ein, damit es zarter, haltbarer etc, wird. Lecker ist's auf jeden Fall!
Zum Glück bin ich kein Fleischer und habe keine Ahnung vom Fleisch...aber komisch ist dieses Muh dann doch, oder?
Lui
Benutzeravatar
Lui
Asien Traveler
 
Beiträge: 586
Registriert: 26.01.2004, 21:01
Wohnort: NRW-Mülheim an der Ruhr/ That Phanom


Zurück zu Nordostthailand - Isan

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast