Willkommen auf TUK TUK Thailand-Reisetipps! Seit über 15 Jahren sachlich, fair und informativ!
Um das Board in vollem Umfang nutzen zu können, ist es sinnvoll sich zu registrieren.
Zusatzfunktionen für registrierte Member:
Themen erstellen, auf Beiträge antworten, Suchfunktion nutzen, Themen und Foren abonnieren, Übersicht ungelesene Beiträge, privater Kontakt zu anderen Membern u.v.m.
Diese Board ist ein Geben und Nehmen. Es liegt an Euch es durch detaillierte Fragen und sinnvollen Infos mit Leben zu füllen.
Die Registrierung ist vollkommen schmerzfrei und kostenlos.
Viel Spass im TUK TUK… Eure Administration

Prostitution in Pattaya soll beseitigt werden

Die Provinzen zwischen Bangkok und Kambodscha, entlang der Ostküste bis zum Koh Chang Archipel.
Forumsregeln
Alles zum Thema Urlaub in Ostthailand. Themen zur Anreise in den Osten Thailands aus anderen Landesteilen, bitte unter "Reisetipps fuer unterwegs" posten.
Im Interesse der Gesamtuebersicht bleibe bitte beim Thema und wahre die Netiquette fuer ein faires Miteinander in diesem Forum.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!
Antworten
Tom
Inventar
Beiträge: 2947
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin
Kontaktdaten:

Re: Prostitution in Pattaya soll beseitigt werden

Beitrag von Tom » 23.02.2017, 08:01

Ganz ehrlich: wenn ich die heutigen Zeiten in Thailand mit denen von vor 10-15 Jahren vergleiche, dann stelle ich fest dass der Sextourismus massiv zurückgegangen ist. Ich finde dies sieht man erstmals bereits in den Flugzeugen. Vor 15 Jahren und vorher konnte man wirklich teilweise von "Bumsbomber" sprechen, heutzutage sieht man viel weniger dieser Gestalten. Und in Bangkok beispielsweise scheinen mir die Bars und Gogos auch immer wie weniger Gäste zu haben. Ich bin letzte Woche mal wieder durch die Soi Cowboy gelaufen und um 22.30 Uhr war dort im Vergleich zu früher nichts los. Oder auf Samui... In Lamai gibt es diese Girliebars immer noch um den Boxring rum oder bei der Kreuzung beim Outback oder hinter dem McDonalds. Aber dort hat es kaum noch Gäste. Hingegen sind die netten Lounges und Musikbars/Pubs gut besucht.

Von dem her gesehen denke ich nicht, dass da grosse "Verlagerungen" von Touristen stattfinden würden, wenn in Pattaya die eine oder andere Bar geschlossen würde. Zudem Prostitution in Thailand ja eh verboten ist :D

Gruss Tom



jenn
Inventar
Beiträge: 1002
Registriert: 30.09.2004, 16:54
Letzter Urlaub: 19.7-30.7.18 banta bann/bkk
Geplanter Urlaub: 1.11-12.11.18 bkk/banta bann/bkk
Wohnort: Grünberg (Hessen)/Banta Bann

Re: Prostitution in Pattaya soll beseitigt werden

Beitrag von jenn » 23.02.2017, 10:27

da stimme ich dir voll zu!
wenn man(n) früher durch patt gefahren ist waren die bars überfüllt,das hat sehr nachgelassen

gruß
jenn



smile
Inventar
Beiträge: 7496
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Prostitution in Pattaya soll beseitigt werden

Beitrag von smile » 23.02.2017, 11:03

Kenn ich jetzt alles gar nicht :nixweiss :nixweiss :nixweiss :nixweiss :nixweiss ich bab mal Kaukasier gesehen, die ne Cocktailkellnerin als Beischlafspartnerin dabei hatten aber solche o .a Dinge sind mir komplett unbekannt!



Werner
Inventar
Beiträge: 8799
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Prostitution in Pattaya soll beseitigt werden

Beitrag von Werner » 23.02.2017, 18:32

Es geht nur um die Maximierung der Einnahmen:

Die Dienstleisterin bekommen Geld.
Die Bar die auf die Frau verzichten muss bekommt Geld.
Das Hotel verdient satt mit. Joiner Fee oder so nennt man das, glaube ich.
Und ab kommt auch noch die Polizei, die auch einen Schein haben möchte damit die Frau die Dienstleistung ausführen kann.

So ist das eben. Maximales Absaugen von Geld. Ist in Deutschland nicht viel anders, Einkommenssteuer nennt man hier, glaube ich.

W.



Antworten