Unterwegs nach LOS mit Kleinkind

Tipps und Informationen fuer das Reisen in Thailand und Asien allgemein. Gesundheitstipps, Reisezeit und Visa, sowie das Reisen mit Bus, Bahn und Schiff in Asien und Thailand.
Forumsregeln
Wie komme ich innerhalb Thailands von A nach B und allgemeine Reistipps fuer den Urlaub in Thailand. Fragen zu Fluegen bitte unter "Airlines, Flughaefen und Stoppover" posten.
Im Interesse der Gesamtuebersicht bleibe bitte beim Thema und wahre die Netiquette fuer ein faires Miteinander in diesem Forum.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!

Re: Unterwegs nach LOS mit Kleinkind

Beitragvon Reisehexe » 12.05.2017, 19:05

Daewoo42,

War nur ein "Ausrutscher " wegen den unterschiedl.Preisen und keiner drauf kam, wenn man Erw. u.Kind eingibt es einen Personen Durchschnittspreis gibt.
MItlesen werde ich weiterhin , obwohl es ja ruhig wurde im Forum, :(

LG
Reisehexe
Reisehexe
Asien Traveler
 
Beiträge: 2455
Registriert: 11.06.2011, 18:13

Re: Unterwegs nach LOS mit Kleinkind

Beitragvon SanukSHG » 12.05.2017, 19:18

Jenny hat geschrieben:@SanukSHG Mein kleiner ist kurz vor dem laufen, der passt nicht mehr in ein kleines Bettchen welches man vor den Flugzeugsitz stellen könnte. :)


@SanukSHG und
@cwieki Also habt ihr beide keine eigenen Sitzplätze für eure Kinder gebucht, in dem Alter? Und, haben die Flugbegleiter trotzdem für Euch immer einen 3 er Platz geschaffen? :)


Ja ohne Sitzplatz ist aber schon zu lange her um klar zu sagen ob es immer mit einem 3 freien oder 4 Platz geklappt hat weiß ich wirklich nicht mehr.Meine beiden sind jetzt 23 und 18 Jahre alt :D
SanukSHG
Asien Traveler
 
Beiträge: 564
Registriert: 12.12.2006, 06:01
Wohnort: Sanam Chai Khet

Re: Unterwegs nach LOS mit Kleinkind

Beitragvon Jenny » 13.05.2017, 10:31

Reisehexe hat geschrieben:THai Flug 1 Pers. 704.--
1 Pers und 2 Kinder kommt Durchschnittspreis p.P. 499 €

2 Erw. Und 1 Kind unter 2 , ergibt auch Durchschnittspreis von 499 € ( Kayak )


Super, vielen lieben Dank....wusste gar nicht das die Thai ne "Mengenstaffel" drin hat. Für 499 EUR sind die Tickets gekauft. :D

Sehr schön hier wieder etwas von dir zu lesen. :) :) :) :) :)


@SanukSHG und
@cwieki Vielen Dank, das hilft mir in meiner Entscheidung sehr weiter. :)


LG
Jenny
Jenny
Asien Traveler
 
Beiträge: 953
Registriert: 23.07.2010, 19:03

Re: Unterwegs nach LOS mit Kleinkind

Beitragvon hualanka » 13.05.2017, 16:23

Ihr könnt hoffen, dass der Flug nicht ausgebucht ist, was ich zu der Reisezeit nicht glaube, dann bekommt ihr sicher einen Platz mehr fürs Kind. Wir mussten aber trotzdem 150,- für den Zwerg zahlen. Wir hatten 4 Flüge bis die kleine 2 war und nie extra einen weiteren Platz gebucht. Bei einem Flug hatten wir allerdings Pech und es war restlos voll und wir mussten die Kleine abwechselnd halten, was sehr anstrengend war.
Jetzt ist sie 4 Jahre und fliegen ist total easy mit ihr. Bin sogar als Papa alleine mit ihr rüber geflogen, was für uns beide und auch alle anwesenden total locker ablief. Bei Thai Airways und an den Flughäfen bist du eh der King wenn du mit Kind reist ;)

Ausser halt der Worst Case mit dem komplett ausgebuchten Flieger passiert... Ich würd's für 6 oder 7hundert Euro aber riskieren. Die paar Stunden geh'n auch rum...


Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
hualanka
Asien Traveler
 
Beiträge: 505
Registriert: 19.09.2006, 18:53
Wohnort: Untermain - Si Chomphu (Khon Kaen)

Re: Unterwegs nach LOS mit Kleinkind

Beitragvon Jenny » 15.05.2017, 08:29

hualanka hat geschrieben:Ihr könnt hoffen, dass der Flug nicht ausgebucht ist, was ich zu der Reisezeit nicht glaube, dann bekommt ihr sicher einen Platz mehr fürs Kind. Wir mussten aber trotzdem 150,- für den Zwerg zahlen. Wir hatten 4 Flüge bis die kleine 2 war und nie extra einen weiteren Platz gebucht. Bei einem Flug hatten wir allerdings Pech und es war restlos voll und wir mussten die Kleine abwechselnd halten, was sehr anstrengend war.
Jetzt ist sie 4 Jahre und fliegen ist total easy mit ihr. Bin sogar als Papa alleine mit ihr rüber geflogen, was für uns beide und auch alle anwesenden total locker ablief. Bei Thai Airways und an den Flughäfen bist du eh der King wenn du mit Kind reist ;)

Ausser halt der Worst Case mit dem komplett ausgebuchten Flieger passiert... Ich würd's für 6 oder 7hundert Euro aber riskieren. Die paar Stunden geh'n auch rum...


Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Ja, ausgebucht sind die Maschinen wohl nicht in dieser Reisezeit. Bei den heißen Temperaturen die man aktuell vor Ort vorfindet sicherlich auch kein Wunder. Mal sehen wie der Kleine das verträgt. :shock:
Jenny
Asien Traveler
 
Beiträge: 953
Registriert: 23.07.2010, 19:03

Re: Unterwegs nach LOS mit Kleinkind

Beitragvon Jenny » 15.05.2017, 08:31

Fällt mir gerade noch so ein.

Bei der Thai airways bezahlt man für Kinder von 0- 2 Jahren 80% vom vollen Ticketpreis, allerdings (wenn ich das richtig sehe) ohne Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Da bezahle ich doch lieber die 20% drauf und habe einen festen Sitzplatz. Macht sicherlich Sinn?

Würde es eigentlich Sinn machen ein Reisebett mitzuschleppen oder sollte man sich so ein Teil im Big C kaufen gehen? Und, kann man Glässchennahrung durch die Handgepäckkontrolle am Flughafen nehmen....ist ja Flüssigkeit?

LG
Jenny
Jenny
Asien Traveler
 
Beiträge: 953
Registriert: 23.07.2010, 19:03

Re: Unterwegs nach LOS mit Kleinkind

Beitragvon Predator_Jo » 15.05.2017, 09:13

Jenny hat geschrieben:Fällt mir gerade noch so ein.

Bei der Thai airways bezahlt man für Kinder von 0- 2 Jahren 80% vom vollen Ticketpreis, allerdings (wenn ich das richtig sehe) ohne Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Da bezahle ich doch lieber die 20% drauf und habe einen festen Sitzplatz. Macht sicherlich Sinn?

Ein zweiter Sitzplatz ist schon sehr edel... Wenn man eh 80% bezahlen und dann hoffen muss, dass noch ein Platz frei ist, dann ist der Schritt zu den restlichen 20% und einer Sitzplatzgarantie nicht mehr so groß. Ich könnte mir vorstellen lieber das Geld zu bezahlen. Wissen muss man das aber selbst. Wobei so irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass man bei 80% bezahltem Preis kein Sitzplatz dabei ist... Klingt für mich irgendwie merkwürdig.

Jenny hat geschrieben:Würde es eigentlich Sinn machen ein Reisebett mitzuschleppen oder sollte man sich so ein Teil im Big C kaufen gehen? Und, kann man Glässchennahrung durch die Handgepäckkontrolle am Flughafen nehmen....ist ja Flüssigkeit?

LG
Jenny

Wenn der Nachwuchs in einem Reisebett schlafen soll, dann auf jeden Fall!!!
Wir haben weder im Big C, noch im Home Pro, noch in einem vergleichbaren Markt ein Reisebett gefunden. Die einzigen, die sowas hatten waren Toys'R us und da fingen die bei 140 Euro an... War uns zu heftig und wir haben das dann anders gelöst. Mit dem Wissen heute würde ich mir ein preisewertes hier in Deutschland kaufen und es am Ende einfach dort lassen. Vor Ort müsst ihr das Teil so oder so rumschleppen, und so hat man zumindest auf dem Rückflug das Problem nicht.

Was die Flüssigkeiten angeht kann ich euch beruhigen... Kurzer Auszug aus unserem Handgepäck: 1L heißes Wasser, Milchpulver, mehrere Gläschen (allerdings selbst gekocht weil unserem Sohn die gekaufte deutsche Variante nicht ansteht) und ich glaube noch 1,5L kaltes Wasser. An der Security haben die immer kurz blöd geschaut, aber mit einem beherztem: "Für das Baby..." haben die uns immer durchgewunken.
Im Flugzeug bekommt man aber auch was für das Kind, ob man das dann geben will, oder das Kind das mag steht auf einem anderen Blatt.

Viel mehr Gedanken würde ich mir über die Verpflegung vor Ort machen... Isst euer Kleiner denn schon normal mit? Weil die in Deutschland überall erhältlichen Gläschen sind in Thailand weitestgehend unbekannt! Ich glaube wir haben sie nur einmal im Importsupermarkt in Khao Lak gesehen...

Gruß
Stephan
Predator_Jo
Asien Traveler
 
Beiträge: 818
Registriert: 30.09.2008, 16:03

Re: Unterwegs nach LOS mit Kleinkind

Beitragvon smile » 15.05.2017, 10:27

Darf ich mal völlig wertneutral was fragen? Was ist denn das mit den Gläschen? Hats zu meiner Zeit nicht gegeben, bzw. war für meine Familie nicht bezahlbar. Ist da irgendwas besonderes drin? Das ist jetzt nicht zynisch gemeint, interessiert mich einfach mal!
smile
Administrator
 
Beiträge: 8109
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Unterwegs nach LOS mit Kleinkind

Beitragvon Predator_Jo » 15.05.2017, 10:33

Hi Smile,

das mit den Gläschen ist einfach erklärt: Es ist brutal einfach...

Glas kaufen, eventuell kurz warm machen (Mikrowelle oder Wasserbad) fertig ist die komplette Mahlzeit. Sie lassen sich gut transportieren und müssen nicht gekühlt werden. Was besonderes ist eigentlich nicht drin, ganz im Gegenteil, meist tatsächlich nur die entsprechenden Zutaten und sonst nichts, also keine Geürze, keine Chemie oder sonst irgendwas.

Gruß
Stephan
Predator_Jo
Asien Traveler
 
Beiträge: 818
Registriert: 30.09.2008, 16:03

Re: Unterwegs nach LOS mit Kleinkind

Beitragvon cwieki » 15.05.2017, 10:35

Jenny hat geschrieben:Bei der Thai airways bezahlt man für Kinder von 0- 2 Jahren 80% vom vollen Ticketpreis, allerdings (wenn ich das richtig sehe) ohne Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Da bezahle ich doch lieber die 20% drauf und habe einen festen Sitzplatz. Macht sicherlich Sinn?


Kommt mir bekannt vor! Als wir mal mit Thai geflogen sind, zeigten viele Portale extrem hohe Preise für Kleinkinder an. Wohl ein noch immer bestehender Fehler im System.

Wenn ich mich recht entsinne haben wir dann telefonisch gebucht, das Ticket kostete um die 50 €.

Viele Hotels bieten kostenfrei oder gegen geringen Aufpreis zustellbetten für Kinder an. Würde kein Reisebett rumschleppen.

Gläschennahrung gibt es zB bei Tesco. Allerdings für europäische Kinder in ungewöhnlichen Geschmacksrichtungen.

Babymilch und Gläschen sind bei der Sicherheitskontrolle kein Problem, evtl. müsst ihr eine Kostprobe machen.
cwieki
Asien Traveler
 
Beiträge: 31
Registriert: 29.04.2017, 20:14

Re: Unterwegs nach LOS mit Kleinkind

Beitragvon Predator_Jo » 15.05.2017, 10:55

cwieki hat geschrieben:[...]
Gläschennahrung gibt es zB bei Tesco. Allerdings für europäische Kinder in ungewöhnlichen Geschmacksrichtungen.
[...]

Also entweder wir waren total blind, oder das stimmt einfach nicht...

Das einzige was wir gefunden haben, dass dem Deutschen Gläschen so halbwegs entspricht, waren Quetschbeutel in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Die haben wir dann auch verwendet, sind allerdings nicht ganz billig und nicht überall zu bekommen (manche Apotheken führen sie :?: ).

Gruß
Stephan
Predator_Jo
Asien Traveler
 
Beiträge: 818
Registriert: 30.09.2008, 16:03

Re: Unterwegs nach LOS mit Kleinkind

Beitragvon cwieki » 15.05.2017, 11:28

Blind :D

Nee, die gibt's schon, ist aber ein recht kleines Regal neben dem Milchpulver. Teuer außerdem.
cwieki
Asien Traveler
 
Beiträge: 31
Registriert: 29.04.2017, 20:14

Re: Unterwegs nach LOS mit Kleinkind

Beitragvon Jenny » 15.05.2017, 14:03

@Predator_Jo
Super vielen Dank, dann brauche ich mir keine Sorgen wegen den Glässchen an der Kontrolle im Flughafen zu machen. Würde ich nur 3 oder 4 für die Reise mitnehmen, als Sicherheit. Er fängt gerade an am Tisch mitzuessen, das erleichtert die Sache sicherlich auch.

@cwieki hat Recht, ich meine auch mal im Big C Supercenter Reisebetten, Babynahrung, Windeln (die mag ich nicht mitschleppen) und so n Zeug gesehen zu haben. Na, mal schauen.

Mit den Ticketpreisen habe ich jetzt auch nochmals nachgeschaut. Die Thai airways nimmt im Moment -für den Sondertarif- den vollen Ticketpreis, auch für Kinder unter 2 Jahren. Nun ja, für einen Preis von unter 500 EUR ist das schon OK. Werde dann mal 3 kaufen. :)

LG
Jenny
Jenny
Asien Traveler
 
Beiträge: 953
Registriert: 23.07.2010, 19:03

Vorherige

Zurück zu Reisetipps fuer unterwegs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste