Rauchverbot am Strand

Informationen und Fragen von der Geschichte Thailands und Asiens bis zur Gegenwart. Das Forensegment fuer Hintergrundinformationen zu den Urlaubszielen in Suedostasien.
Forumsregeln
Hintergrundinfos zu den Reisezielen in Asien und Thailand. In diesem Forensegment geht es vorranging um Informationen, da TUK TUK - Thailand Reisetipps eine Reiseforum und kein politisches Diskussionsforum ist. Dem entsprechend wird dieses Forensegment sehr streng und konsequent im Interesse der wertfreien Information moderiert. Themen oder Postings in denen weitestgehend kein Bezug zu einem Reiseforum zu erkennen ist, werden kommentarlos gelöscht.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!

Re: Rauchverbot am Strand

Beitragvon chriwi » 12.10.2017, 13:23

Chrisantiss hat geschrieben:Dieses Jahr fliege ich leider noch, weil ich schon früh gebucht hatte, aber es wird das letzte Mal Thailand sein und ich freu mich gar nicht drauf.

Für jeden, der so denkt, kommen 10 Chinesen. Mindestens!

Was ich damit sagen möchte: Als private Reaktion ist es völlig ok, nicht mehr nach TH zu fahren. Aber ändern kann man dadurch nix.
Vietnam (Feb./Mar. 2018)
Benutzeravatar
chriwi
Asien Traveler
 
Beiträge: 1999
Registriert: 13.02.2006, 12:51
Wohnort: Wien / A
Letzter Urlaub: Singapore - Bangkok by train (02/2016)
Geplanter Urlaub: Vietnam (Feb./Mar. 2018)

Re: Rauchverbot am Strand

Beitragvon Chrisantiss » 12.10.2017, 19:05

Naja, dann kommen 10 Chinesen mehr. Vielleicht haben die Thais an denen mehr Freude als an mir, die gerne diverse Restaurants/Garküchen besucht, gut einkauft, nicht rumspuckt, Abfalleimer benutzt, ein bißchen Thai spricht, Farangpreise bezahlt, zu jedem freundlich ist...
Mir ist schon klar, ob ich nun da bin oder nicht, interessiert dort keinen. Dafür kommen Millionen andere.
Aber in Länder, wo ich wegen für andere harmlose Laster solche Probleme befürchten muß, fliege ich nicht mehr.
Chrisantiss
Asien Traveler
 
Beiträge: 258
Registriert: 27.08.2008, 10:38
Wohnort: Zinnowitz
Letzter Urlaub: 2013 Thailand

Re: Rauchverbot am Strand

Beitragvon Tom » 13.10.2017, 07:00

HandsomeMan hat geschrieben:Eine Zigarettenkippen-Entsorgungstruppe gibt es hingegen nicht. Da tritt die Junta niemanden auf die Füße und kann sich problemlos profilieren.


Diese Aussage verstehe ich nun nicht. Alleine am Patong Beach auf Phuket werden jeden Monat durch Reinigungstruppen zwischen 100'000 und 150'000 Zigarettenstummel aus dem Sand gefiltert. In Hua Hin sind es nach Medienberichten ebenfalls Monat für Monat rund 100'000. Welche Entsorgungstruppen gibt es nicht und was hat die Militärregierung damit zu tun?

Gruss Tom
http://www.bangkok-reiseinformationen.blogspot.ch
Persönlicher Blog über Bangkok
Tom
Asien Traveler
 
Beiträge: 3097
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin

Re: Rauchverbot am Strand

Beitragvon Werner » 13.10.2017, 09:19

Ich bin viel zu Deutsch und habe da so meine Phantasien. Statt einer Strafe von 500 Baht würde ich als Polizei denen Rechen, Schaufel und Sieb in die Hand und die dürften eine Stunde lang Kippen aus dem Sand sieben. Genau wie die ältere Frau, die hier ihren Hundekotbeutel mit der leckeren frischen Scheiße ihres Hundes in die Hecke des Kindergarten schob, der hätte ich auch gerne verordnet, dass sie alle Kotbeutel die in der langen Hecke stecken raus pult und zur Mülltonne tragen muss. . . . Deutsch und irgendwie allergisch gegen Schweinchen.

Wir machen hier ja schon etwas, als ersten Schritt, ohne Aufregung. Wenn wir BBQ am Rheinufer machen, machen wir als Erstes unseren Grillplatz sauber und sammeln den ganzen Dreck in Sichtweite ein, damit wir uns da einen Abend wohl fühlen. Aufregen nutzt ja nichts und wir wollen nicht im Dreck sitzen. Manchmal machen auch noch Fremde dabei mit, gut so.

Also ich denke, die Thai Polizei, auch die Deutsche, sollte da eher auf dem Beseitigen des Drecks bestehen, und weil so viel rum liegt auch noch auf die Beseitigung von allem im Umkreis statt auf Strafen, Anzeigen, und irgendwann man die Reinigungsleute hin schicken. Nein selber auf dem Boden rum kreichen und die Kippen aufsammeln, das passt doch, auch in Bangkok, ein lustiges Bild.

W, Ultra Evil :mrgreen:
Werner
Asien Traveler
 
Beiträge: 9152
Registriert: 11.05.2006, 09:55
Wohnort: NRW

Re: Rauchverbot am Strand

Beitragvon martin » 13.10.2017, 15:31

Werner hat geschrieben:Ich bin viel zu Deutsch und habe da so meine Phantasien. Statt einer Strafe von 500 Baht ...


Die Strafe kann aber bis 100.000 Baht plus Gefängnis gehen.

Kürzlich wurde doch eine Russin wegen des Fütterns von Fischen in einem Nationalpark angeklagt. Sie musste 300.000 Baht als Kaution hinterlegen, um bis zum Prozess nicht im Knast zu landen. Die vom Gericht verhängte Strafe war dann zwar nicht allzu hoch. Nur die hinterlegte Kaution war nicht mehr auffindbar.
martin
Asien Traveler
 
Beiträge: 19
Registriert: 07.09.2017, 07:08

Re: Rauchverbot am Strand

Beitragvon Tom » 13.10.2017, 18:01

Inzwischen haben die Behörden in Hua Hin mitgeteilt, dass die Normalstrafe 2000 THB betragen wird. Soviel wie es schon länger kostet wenn jemand seine Kippe auf dem Gehweg entsorgt und erwischt wird.

Gruss Tom
http://www.bangkok-reiseinformationen.blogspot.ch
Persönlicher Blog über Bangkok
Tom
Asien Traveler
 
Beiträge: 3097
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin

Re: Rauchverbot am Strand

Beitragvon HansomeMan » 13.10.2017, 20:18

martin hat geschrieben:
Werner hat geschrieben:... Nur die hinterlegte Kaution war nicht mehr auffindbar ...

Warum wundert mich das jetzt gar nicht? :twisted
HansomeMan
Asien Traveler
 
Beiträge: 46
Registriert: 20.10.2016, 18:47

Re: Rauchverbot am Strand

Beitragvon martin » 14.10.2017, 08:47

Tom hat geschrieben:Inzwischen haben die Behörden in Hua Hin mitgeteilt, dass die Normalstrafe 2000 THB betragen wird. Soviel wie es schon länger kostet wenn jemand seine Kippe auf dem Gehweg entsorgt und erwischt wird.

Gruss Tom


Das wird aber von einem Gesetz geregelt, oder stehen die Behörden Hua Hins darüber ? :)
martin
Asien Traveler
 
Beiträge: 19
Registriert: 07.09.2017, 07:08

Re: Rauchverbot am Strand

Beitragvon Tom » 14.10.2017, 10:50

Dies kann ich Dir nicht sagen. Aber ich denke schon dass sie die Ermächtigung besitzen an ihren Stränden, welche in ihren Geltungsbereich gehören, so etwas durchzusetzen. Im übrigen wird aktuell im Internet ziemlich viel Wirrwarr diesbezüglich geschrieben. Fakt ist, dass die möglichste Höchststrafe mit einer Geldbusse von bis zu 100'000 THB und/oder 1 Jahr Gefängnis bestraft werden kann. So wurde dies festgelegt. Aber solche mögliche Höchststrafen wurden und werden weiterhin auch bei anderen Vergehen festgelegt. Zur Anwendung kommen sie freilich nur in sehr seltenen Ausnahmefällen. Anzunehmen ist dass es genau so laufen wird wie bei anderen ähnlichen Bestimmungen (wie z.B. Littering auf Bangkoks Gehwegen) auch: vielleicht eine erste Ermahnung, vielleicht eine Busse von 2000 THB, oft wird kein Mensch kontrollieren oder bestrafen, ab und zu werden Behörden bewusst "Jagd" auf Sünder machen um die Kasse etwas zu füllen. Thailand halt.

Gruss Tom
http://www.bangkok-reiseinformationen.blogspot.ch
Persönlicher Blog über Bangkok
Tom
Asien Traveler
 
Beiträge: 3097
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin

Re: Rauchverbot am Strand

Beitragvon Tom » 19.10.2017, 07:00

Channel 3 brachte eine Sendung darüber und zeigte ein Schild am Bang Saen Beach... 2'000 THB Strafe offenbar. Zumindest dort.

rauchverbotbeach.jpg


Gruss Tom
http://www.bangkok-reiseinformationen.blogspot.ch
Persönlicher Blog über Bangkok
Tom
Asien Traveler
 
Beiträge: 3097
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin

Vorherige

Zurück zu Landesinfos, Geschichte und Gegenwart

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste