Medikamente!!

Informationen und Fragen von der Geschichte Thailands und Asiens bis zur Gegenwart. Das Forensegment fuer Hintergrundinformationen zu den Urlaubszielen in Suedostasien.
Forumsregeln
Hintergrundinfos zu den Reisezielen in Asien und Thailand. In diesem Forensegment geht es vorranging um Informationen, da TUK TUK - Thailand Reisetipps eine Reiseforum und kein politisches Diskussionsforum ist. Dem entsprechend wird dieses Forensegment sehr streng und konsequent im Interesse der wertfreien Information moderiert. Themen oder Postings in denen weitestgehend kein Bezug zu einem Reiseforum zu erkennen ist, werden kommentarlos gelöscht.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!

Medikamente!!

Beitragvon smile » 02.01.2018, 09:14

Leider sind einige verschreibungspflichtige Medikamente in TH verboten. Dazu gehören auch einige, die hier in Deutschland rel. leicht per Rezept erhältlich sind. U-a. einige Schlafmittel, Beruhigungsmittel etc.
Man sollte sich also vorher erkundigen welche Mittel man einführen darf! Hat man diese auf Rezept erhalten, benötigt man lt. Botschaft ein "Form IC-2" (was immer das ist) und eine Bestätigung des Rezepts von seinem Arzt.
Die meisten, laufen in Thailand unter Drogen der Klasse 5. Für den "Import" gibt es da 1-15 Jahre und/oder Geldstrafe kommt auf die Art der "Drogen", die Menge an und ob für Eigenverbrauch oder Verkauf. Auch die Einnahme steht unter Strafe.
smile
Administrator
 
Beiträge: 8153
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Medikamente!!

Beitragvon thaistar » 02.01.2018, 10:04

Sicherlich für einige gut zu wissen. Gibt es dazu irgendeine Seite oder ähnliches, auf der man sehen kann um welche Medikamente es sich dabei handelt?
thaistar
Asien Traveler
 
Beiträge: 490
Registriert: 12.08.2004, 15:57

Re: Medikamente!!

Beitragvon smile » 02.01.2018, 10:19

Ich würde in dem Zusammenhang keiner Seite trauen und besser bei der thail. Botschaft anrufen. Ich hatte mal vor einigen Jahren mehrere Telefonate mit der Botschaft und dem Konsulat der VAE. Selbst die sagten mit: "Wir können Ihnen eine email mit Stand xx schicken. Aber die Bestimmungen ändern sich so schnell, die sind nicht immer aktuell".
Soweit ich die Sache einschätzen kann sind vielfach Hustensaft und Erkältungsmittelchen, die man in Deutschland an der Theke kaufen kann sehr unsicher. Bei einer Zwischenlandung muss man auch noch an die Bestimmungen des Transitlandes beachten! Entgegen landläufige Meinung ist der Transitbereich nämlich kein "extoritaler Bereich". Landesgesetz gelten auch dort.

Ich will jetzt hier keine Panik verbreiten und ich glaube auch nicht, das man in TH. wegen Echinazin in der Männerpension einziehen muss, aber ich denke es zu bedenken kann nicht schaden.
smile
Administrator
 
Beiträge: 8153
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Medikamente!!

Beitragvon martin » 02.01.2018, 12:07

Zwar kein Medikament, aber auf E-Zigaretten stehen bis zu 10 Jahre Haft.
martin
Asien Traveler
 
Beiträge: 48
Registriert: 07.09.2017, 07:08

Re: Medikamente!!

Beitragvon smile » 02.01.2018, 12:15

martin hat geschrieben:Zwar kein Medikament, aber auf E-Zigaretten stehen bis zu 10 Jahre Haft.


Das wird auch teilweise durchgezogen! Nicht gleich knast für touristen, aber saftig ärger!
smile
Administrator
 
Beiträge: 8153
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Medikamente!!

Beitragvon Werner » 04.01.2018, 23:51

Bei der Rückreise aus Thailand wollte mich der Zoll auch mal lang machen, ich war zum Glück erkältet und konnte damit meine Medikamente aus Thailand erklären. Die Einfuhr von "verschreibungspflichtigen" Medikamenten nach Deutschland ist sicher nicht erlaubt, lest mal dazu die Seiten vom Zoll. Da kann es auch Probleme geben.

W.
Werner
Asien Traveler
 
Beiträge: 9225
Registriert: 11.05.2006, 09:55
Wohnort: NRW

Re: Medikamente!!

Beitragvon SanukSHG » 05.01.2018, 09:27

Werner hat geschrieben:Bei der Rückreise aus Thailand wollte mich der Zoll auch mal lang machen, ich war zum Glück erkältet und konnte damit meine Medikamente aus Thailand erklären. Die Einfuhr von "verschreibungspflichtigen" Medikamenten nach Deutschland ist sicher nicht erlaubt, lest mal dazu die Seiten vom Zoll. Da kann es auch Probleme geben.

W.

Das Problem hatten wir auch mal meine Frau hatte nach deren Ansicht zuviele Anti Babypillen dabei obwohl sie von Schering waren also deutsches Produkt nach langen hin und her konnten wir mit allen durch gehen ohne Strafe.
SanukSHG
Asien Traveler
 
Beiträge: 577
Registriert: 12.12.2006, 06:01
Wohnort: Sanam Chai Khet

Re: Medikamente!!

Beitragvon smile » 05.01.2018, 10:58

SanukSHG hat geschrieben:
Werner hat geschrieben:Bei der Rückreise aus Thailand wollte mich der Zoll auch mal lang machen, ich war zum Glück erkältet und konnte damit meine Medikamente aus Thailand erklären. Die Einfuhr von "verschreibungspflichtigen" Medikamenten nach Deutschland ist sicher nicht erlaubt, lest mal dazu die Seiten vom Zoll. Da kann es auch Probleme geben.

W.

Das Problem hatten wir auch mal meine Frau hatte nach deren Ansicht zuviele Anti Babypillen dabei obwohl sie von Schering waren also deutsches Produkt nach langen hin und her konnten wir mit allen durch gehen ohne Strafe.


Bei der Einreise nach TH. sagen die Bestimmungen "für max. 30 Tage" dürfte also auf dem Weg von TH nach D-Land ähnlich sein.

Ich denke - für mich - immer so. von Deutschland nach Thailand 100% informieren. Thailand nach Deutschland, da kann ich reden da hab ich einen Anwalt. Also wenn irgendwas nicht passt lässt sich der Ärger begrenzen.
Sieht meine Frau ähnlich ... das sind Thais, mit denen kann ich sprechen wenn trotzt Vorsicht was nicht stimmen sollte!

Dies ist kein Aufruf Zollbestimmungen zu verletzen!
smile
Administrator
 
Beiträge: 8153
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Medikamente!!

Beitragvon martin » 05.01.2018, 11:52

smile hat geschrieben:Bei der Einreise nach TH. sagen die Bestimmungen "für max. 30 Tage" dürfte also auf dem Weg von TH nach D-Land ähnlich sein.


3 Monate für Eigenbedarf bei Einreise in DE.
martin
Asien Traveler
 
Beiträge: 48
Registriert: 07.09.2017, 07:08


Zurück zu Landesinfos, Geschichte und Gegenwart

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste