Willkommen auf TUK TUK Thailand-Reisetipps! Seit über 15 Jahren sachlich, fair und informativ!
Um das Board in vollem Umfang nutzen zu können, ist es sinnvoll sich zu registrieren.
Zusatzfunktionen für registrierte Member:
Themen erstellen, auf Beiträge antworten, Suchfunktion nutzen, Themen und Foren abonnieren, Übersicht ungelesene Beiträge, privater Kontakt zu anderen Membern u.v.m.
Diese Board ist ein Geben und Nehmen. Es liegt an Euch es durch detaillierte Fragen und sinnvollen Infos mit Leben zu füllen.
Die Registrierung ist vollkommen schmerzfrei und kostenlos.
Viel Spass im TUK TUK… Eure Administration

Hochwasser

Inaktive Themen aus der Rubrik "Landesinfos, Geschichte und Gegenwart". Antworten auf diese Themen ist nicht mehr moeglich.
Gesperrt
Werner
Inventar
Beiträge: 8792
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Hochwasser

Beitrag von Werner » 05.11.2011, 23:53

So langsam läuft Bangkok voll. Lad Praho Rd ist nicht mehr befahrbar.

Derzeit, jetzt genau, dringt es in den Bezirk Din Daeng ein. Es ist auf der Vibhavadi Rangsit Rd. auf zwei Webcams zu sehen. Auch auf der Ratchapraprop Rd an der Din Daeng Intersection steht Wasser auf der Straße, das ist beim Century Park Hotel, das dürfen einige kennen.
Auch nördlich von Huai Kwang steht schon Wasser auf der Straße.

Gruß W. :peace:



amisu

Re: Hochwasser

Beitrag von amisu » 06.11.2011, 00:53

Schön, das ist bei meinem Hotel auch um die Ecke. Nun ja, warten wirs mal ab.



Werner
Inventar
Beiträge: 8792
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Hochwasser

Beitrag von Werner » 06.11.2011, 11:13

Aktuell überflutet immer noch Lad Praho Rd und die Huai Kwang nördlich der Metro Station. Die beiden Din Daeng Kameras zeigen keine Überflutung mehr.

Thorn Buri im Bereich Wongweng Yai ist noch nicht überflutet.

Gruß W. :peace:



Tigermeiken
Inventar
Beiträge: 750
Registriert: 20.09.2004, 19:17
Wohnort: NRW

Re: Hochwasser

Beitrag von Tigermeiken » 06.11.2011, 12:35

amisu hat geschrieben:Schön, das ist bei meinem Hotel auch um die Ecke. Nun ja, warten wirs mal ab.
Amisu, Danke für die Karte.
Mach es so wie ich ( fliege in 2 Wochen ) Ruhe bewahren, nicht verrückt machen lassen. Da BTS und Suvarnabhumi Airport Link wohl immer fahren werden, wirs Du immer in die Stadt kommen. Für mich ist klar, sollange wie der Flughafen nicht absäuft und Green MAngo die Touren nicht absagt, werde ich immer fahren.

Lg
Micha



michi137
Stammgast
Beiträge: 410
Registriert: 05.12.2010, 13:30
Letzter Urlaub: Khao Lak Oktober 2017
Geplanter Urlaub: Vietnam November 2018
Wohnort: Biebelnheim, RLP

Re: Hochwasser

Beitrag von michi137 » 06.11.2011, 13:51

Ich bin jetzt dauernd hin und hergerissen, weil ich vierlerorts dringend geraten bekommen, mich sehr bald zu entscheiden.
Wir fliegen ja nun ausgerechnet am Freitag, wo wieder Wasser erwartet wird, ein bißchen besorgt bin ich nun doch wieder bzgl. des Flughafens.
Und möglicherweise wird nach dem kommenden Wochenende die Sitiation schlimmer sein als jetzt.

Generell wollen wir es wohl machen wie du, Micha, aber momentan wird man doch verunsichert von geschichten über leergefegte und geschlossene Supermärkte, nirgend Trinkwasser zu kriegen und auch Essen wird schwierig. Ich stricke durchaus weiter an meinem Ausweichplan und weiß nicht, wie lange ich mich zu warten traue.
Wann und welche GM-Touren macht ihr denn? Ich halte auch Kontakt dorthin und denke, wenn die Touren durchgeführt werden, sollte BKK machbar sein.



amisu

Re: Hochwasser

Beitrag von amisu » 06.11.2011, 15:18

Mein Kriterium um dort überhaupt anzureisen, ist Strom und fließendes _sauberes_ Wasser. Mein Hotel ist ungefähr 1km von der Airportlink Station in der City entfernt. Das Hotel ist ein lockerer Mehrstöcker (sprich die Zimmer sind nicht betroffen von Wasser) und solang ich von der Station darüber komme, ist es okay. Späten Vormittag am nächsten Tag wieder mit dem Airportlink zurück zum Airport. Sorgen müsste ich mich erstmal eigentlich nicht, weil ich 3 Wochen später erst wieder nach BKK komme für einige Tage. Damit beruhige ich mich vorerst.



Tigermeiken
Inventar
Beiträge: 750
Registriert: 20.09.2004, 19:17
Wohnort: NRW

Re: Hochwasser

Beitrag von Tigermeiken » 06.11.2011, 16:14

wir werden Floating Weekend, Bangkok Classics und Ratanakosin Tour machen. So laut Plan :D
Ayutthaya ist ja gestrichen. Ebenso werde ich nicht nach Don Muang gehen.

Lg
Michael



Tom
Inventar
Beiträge: 2942
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin
Kontaktdaten:

Re: Hochwasser

Beitrag von Tom » 06.11.2011, 22:31

michi137 hat geschrieben:Generell wollen wir es wohl machen wie du, Micha, aber momentan wird man doch verunsichert von geschichten über leergefegte und geschlossene Supermärkte, nirgend Trinkwasser zu kriegen und auch Essen wird schwierig.
Hierzu kann ich einfach 2 Aussagen von Freunden von mir welche in Bangkok leben und arbeiten zitieren: es gab zwar kurzfristig Engpässe mit Wasserlieferungen, es ist inzwischen aber kein Problem mehr, solches zu bekommen. Auch vorher gab es immer Wasser zu kaufen, wohl aber in verschiedenen Shops nur das teure Evian und nicht das günstige Thai-Wasser. Essen zu kriegen ist auch absolut kein Problem, wenn auch es bei gewissen Gemüsen und Früchten zu Engpässen kommen kann, da die Lieferwege etwas länger dauern. Aber es ist grundsätzlich kein Problem.

Gruss Tom



Tigermeiken
Inventar
Beiträge: 750
Registriert: 20.09.2004, 19:17
Wohnort: NRW

Re: Hochwasser

Beitrag von Tigermeiken » 07.11.2011, 13:41

Habe mal eine Karte gefunden die die kleinen aber wichtigen Höhenmeter innerhalb Bkk anzeigt. Daraus lese ich das mein arpartment an der Suk doch erhöht liegt. Wenn auch nur um einen halben Meter.

http://bkkbaseface.wordpress.com/2011/1 ... ation-map/

LG
Michael



Werner
Inventar
Beiträge: 8792
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Hochwasser

Beitrag von Werner » 07.11.2011, 14:23

Michael, lese die Karte man genau. Da steht was von 0,5 bis 1 m "Above Sea Level", das bedeutet Meeresspiegel, und zwar der durchschnittliche. Ohne Maßnahmen würde die Flug da sicher rein fließen. Aber dir ist hoffentlich klar, dass das Hochwasser sicher deutlich über dem Meeresspiegel steht. Z. B. an der nördlichen Eindeichung stehen 2,5 m und da ist das Land grün, also 2 m über dem Meeresspiegel. Außerdem ist die Karte alt, der Deich im Norden ist nicht mehr relevant, die Stadt läuft immer weiter voll. Don Muan sollte ja eigentlich gemäß der Karte eingedeicht und trocken sein, ist nicht so.

Ich empfehle bei 4,5 m Wassertiefe ein Schlauchboot.

Gruß Werner. :peace:



smile
Inventar
Beiträge: 7494
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Hochwasser

Beitrag von smile » 07.11.2011, 14:49

:shock: Die bauen jetzt Untersee-Motorräder



Tigermeiken
Inventar
Beiträge: 750
Registriert: 20.09.2004, 19:17
Wohnort: NRW

Re: Hochwasser

Beitrag von Tigermeiken » 07.11.2011, 15:47

Werner hat geschrieben:Michael, lese die Karte man genau.
habe ich Werner, :D mir ist das schon klar das das alles sehr knapp ist. Die Karte war auch nur zur allgemeinen Info gedacht damit man sich mal überhaupt ein Bild macht wie hoch oder tief BKK im Allgemeinen ist. Sie sagt nichts über die aktuelle Hochwasserlage aus



Benutzeravatar
chris
Inventar
Beiträge: 3104
Registriert: 11.11.2006, 18:57
Wohnort: Nuremberg
Kontaktdaten:

Re: Hochwasser

Beitrag von chris » 08.01.2012, 11:26




Werner
Inventar
Beiträge: 8792
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Hochwasser

Beitrag von Werner » 09.01.2012, 00:36

danke für den Beitrag,

ich habe gestern erst mit einer guten Freundin gechattet, sie wohnt in der Nähe vom Wongweng Yai und ist sehr glücklich, dass sie kein Hochwasser ab bekommen hatte. Wir sollten uns beruhigen, ein Jahrhunderthochwasser kommt eben nur ein Mal im Jahrhundert, also ist erst mal Ruhe. Ob so etwas wieder vorkommt, weil keiner. Da kann man nur hoffen. Bin mal gespannt, welche Vorkehrungen sie nun schaffen werden. Man liest, das Unternehmen neue Fabriken bauen wollen, wahrscheinlich dann in etwas sicheren Gegenden.

Neben den Sorgen um Tempel Ruinen von vergangen verstorbenen Generationen, die nach der Flut natürlich noch etwas mehr ruiniert sind, sollte man auch an die Menschen denken, die noch leben. Ich hoffe, dass die Produktion in Thailand bald wieder beginnt und alles bald seinen normalen Gang geht.

W. :peace:



Gesperrt