Willkommen auf TUK TUK Thailand-Reisetipps! Seit über 15 Jahren sachlich, fair und informativ!
Um das Board in vollem Umfang nutzen zu können, ist es sinnvoll sich zu registrieren.
Zusatzfunktionen für registrierte Member:
Themen erstellen, auf Beiträge antworten, Suchfunktion nutzen, Themen und Foren abonnieren, Übersicht ungelesene Beiträge, privater Kontakt zu anderen Membern u.v.m.
Diese Board ist ein Geben und Nehmen. Es liegt an Euch es durch detaillierte Fragen und sinnvollen Infos mit Leben zu füllen.
Die Registrierung ist vollkommen schmerzfrei und kostenlos.
Viel Spass im TUK TUK… Eure Administration

Großflächiger Stromausfall auf Samui/Phangan

Inaktive Themen aus der Rubrik "Landesinfos, Geschichte und Gegenwart". Antworten auf diese Themen ist nicht mehr moeglich.
Gesperrt

sissy1980

Re: Großflächiger Stromausfall auf Samui/Phangan

Beitrag von sissy1980 » 05.12.2012, 11:04

Gut, dass wir erst am 30.12. dorthin fahren. Bis dahin ist hoffentlich alles wieder ok.



chrissibaer

Re: Großflächiger Stromausfall auf Samui/Phangan

Beitrag von chrissibaer » 05.12.2012, 13:11

Bis dahin sicherlich, sollte ja eigentlich schon heute wieder funktionieren.

Das schlimme an der Sache ist, Thais auf Samui können gar nicht die Feierlichkeiten und Lobeshymmnen für den König zu seinem 85. Geburtstag anschauen.



uli69
Stammgast
Beiträge: 436
Registriert: 11.08.2005, 16:28
Wohnort: Oberbayern

Re: Großflächiger Stromausfall auf Samui/Phangan

Beitrag von uli69 » 05.12.2012, 17:55

ZItat aus dem von jayjay verlinkten SpiegelOnline-Artikel:

Um diese Jahreszeit sind nach Angaben der "Bangkok Post" normalerweise 20.000 Touristen allein auf Ko Samui.

Das kann ich ja nicht wirklich glauben, Anfang Dezember, wo das Wetter i. d. R. ja wirklich nicht der Hit ist....

LG - Uli



smile
Inventar
Beiträge: 7494
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Großflächiger Stromausfall auf Samui/Phangan

Beitrag von smile » 05.12.2012, 18:50

@Uli69

Zumal die Zahl ja suggeriert die 19 oder 18 Tausend hätten die Insel innerhalb von 2 Tagen verlassen.

Feiglinge! Endlich mal Robinson Feeling und Ursprünglichkeit und schon gehen alle stifen. :kugel



Werner
Inventar
Beiträge: 8792
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Großflächiger Stromausfall auf Samui/Phangan

Beitrag von Werner » 06.12.2012, 19:18

Ach ja, ich würde da auch abreisen. Sicher nicht in Panik, aber so langesam, wenn sich nichts tut.

Das sind ja nicht nur Licht und Aircon. Auch die Pumpen der Tankstellen streiken, die Pumpen für das Wasser streiken, die Kassen im Seven Eleven streiken - also unklar ob die noch was verkaufen oder einfach schließen, ATMS streiken, Telefonanlagen streiken, Kühlschränke kühlen kein Bier mehr und nun wird es wirklich übel, die Gefriertruhen mit den Lebensmitteln, Fisch und Fleisch tauen langsam auf, Reiskocher funktionieren nicht mehr, nur die Gaskocher funktionieren noch. Es gibt nur noch verwestes Fleisch, warmes Bier und kein Wasser in der Dusche.

Also die heutige Infrastruktur ist nicht wirklich auf mehrere Tage ohne Strom eingestellt. Und bei 35 Grad gibt es bald ein Versorgungsproblem. Aber Thais sind ja auch findig, die haben bestimmt sofort alle verfügbaren Generatoren auf die Insel gebracht und vielleicht auch Stangeneis.

W. :peace:



smile
Inventar
Beiträge: 7494
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Großflächiger Stromausfall auf Samui/Phangan

Beitrag von smile » 06.12.2012, 19:29

Viele der großen Resorts haben zumindest ein Notstromaggregat, manche sind komplett versorgt. Ein vernuenftiger Gastroherd wird eh mit Gas befeuert.

Spaß am Rande ... ich sitz auf dem Topp, Licht geht aus und nicht wieder an. Nun kenn ich nach ein paar Stunden das Hotel auch nicht so das ich mich im Dunkeln zurecht finde. Also runter auf allen Vieren ins Bett. Tierisch die Birne angestoßen und wie ich die Hände am Bettrand hab ist der Notstromgenerator angesprungen. Also die Lehre, hie und da auch mal was aussitzen.



chrissibaer

Re: Großflächiger Stromausfall auf Samui/Phangan

Beitrag von chrissibaer » 06.12.2012, 20:09

Samui/Phangan wurden heute zum Katastrophengebiet erklärt.

Hmm, hatte auch mal einen 4-tägigen Stromausfall in der Provinz Surat Thani miterlebt, da war nichts von "Katastrophe" zu spüren.

Aircon gabs eh nicht, Wasser zum Duschen und ... wurde halt per Muskelkraft und Eimer statt Pumpe aus dem Brunnen geholt. Laptop konnte ich über den Zigarettenanzünder im Auto aufladen und das Handynetz funktionierte. Gab eigentlich keine nennenswerten Einschränkungen.



altermann

Re: Großflächiger Stromausfall auf Samui/Phangan

Beitrag von altermann » 06.12.2012, 20:56

N`abend zusammen.

Von woher bekomme ich die zuverlässigsten Infos über den Stand der Dinge ?
Wer weiß da Bescheid ?

Unser Flug geht Sonntag.
Über Singapur nach Samui. Ankunft Samui am Montag Vormittag.

Sind ja immerhin noch 3 Tage und kaltes Bier sollte es schon sein.

Gruß von altermann



Volker

Re: Großflächiger Stromausfall auf Samui/Phangan

Beitrag von Volker » 07.12.2012, 02:54

Lustig, was ihr euch zusammen reimt. Zu allererst: Strom ist wieder da.

Es gab ueber 3 Tage 2 mal 2 Stunden Strom/Tag. Das reichte fuer die Kuehltruhe gerade so aus.
ATMs funktionierten meistens, weiss der Geier, wo die den Strom her hatten.

Da es Jahreszeitbedingt nachts so um die 26 Grad hatte, war auch das Fehlen der AC kein Problem.

Die Tankstellen funktionierten, allerdings gab es gestern einige Panikkaeufe. Vielleicht hat man Geruechte gestreut.

Sollte es nochmal Probleme geben, der Flughafen funzt einwandfrei. Die haben ein riesiges Notstromaggregat.



Werner
Inventar
Beiträge: 8792
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Großflächiger Stromausfall auf Samui/Phangan

Beitrag von Werner » 07.12.2012, 11:58

Volker hat geschrieben:Lustig, was ihr euch zusammen reimt. Zu allererst: Strom ist wieder da.

Es gab ueber 3 Tage 2 mal 2 Stunden Strom/Tag. Das reichte fuer die Kuehltruhe gerade so aus.
ATMs funktionierten meistens, weiss der Geier, wo die den Strom her hatten.
Die ATM haben ein Akku, das Stromausfälle überbrückt, Die können ja sehr leicht auftraten, wenn eine Sicherung raus fliegt oder jemand am Kabel fummelt. Das dient der Sicherheit, da sie ja während des Transfers der Daten und Ausgabe des Geldes keinen Stromausfall haben dürfen. Dass die Dinger 3 Tage halten ist interessant.

Aktuelle Infos finde man z. b. über die Zeitungen NATION und BANGKOKPOST im Internet.

Also das kann uns hier auch schnell mal blühen.

W. :peace:



Volker

Re: Großflächiger Stromausfall auf Samui/Phangan

Beitrag von Volker » 08.12.2012, 03:09

Nein, Werner. Die muessen nicht 3 Tage halten. Es gab 2 mal 2 Stunden Strom taeglich.

Kleines update:
Die Reparaturen sind nicht beendet. Man versorgt Samui derzeit mit mobilen Aggregaten.
Funzt einwandfrei. Wir haben seit gestern ununterbrochen Strom.



Volker

Re: Großflächiger Stromausfall auf Samui/Phangan

Beitrag von Volker » 11.12.2012, 03:25

Immer noch Strom ohne Ausfaelle. Alles wird gut.



Gesperrt