Und manchmal geht es ganz ganz langsam ...

Informationen und Fragen von der Geschichte Thailands und Asiens bis zur Gegenwart. Das Forensegment fuer Hintergrundinformationen zu den Urlaubszielen in Suedostasien.
Forumsregeln
Hintergrundinfos zu den Reisezielen in Asien und Thailand. In diesem Forensegment geht es vorranging um Informationen, da TUK TUK - Thailand Reisetipps eine Reiseforum und kein politisches Diskussionsforum ist. Dem entsprechend wird dieses Forensegment sehr streng und konsequent im Interesse der wertfreien Information moderiert. Themen oder Postings in denen weitestgehend kein Bezug zu einem Reiseforum zu erkennen ist, werden kommentarlos gelöscht.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!

Und manchmal geht es ganz ganz langsam ...

Beitragvon smile » 04.10.2014, 06:01

Wenn man ein wenig zu schnell gefahren ist drückt man sich einfach vorm Gerichtstermin. Das macht man dann 6x. Mit etwas Pech bekommt man dann am letztmöglichen Gerichtstermin in Singapur Bauchweh und schon hat man eine klitzekleine Sorge weniger. Das klappt natürlich nicht mit dem Moped auf Samui, dazu muß man schon nachts mit dem Ferrari mit mindestens 200Km/h über die Sukhumvit brettern. Red Bull verleiht Flügel :)

http://www.bangkokpost.com/learning/lea ... m-arrested

Hat er wohl am letzten Tag doch noch Flügel bekommen.
smile
Administrator
 
Beiträge: 8109
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Und manchmal geht es ganz ganz langsam ...

Beitragvon smile » 04.10.2014, 10:17

Jetzt bin ich ja gespannt wie sich Red Bull Junior aus der Sache rauswindet, das er bei der 200 Km/h Fahrt einen Motoradpolizisten über den Haufen gefahren hat. Hauptsache Zeit bis zur Verhandlung gewonnen!
smile
Administrator
 
Beiträge: 8109
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Und manchmal geht es ganz ganz langsam ...

Beitragvon sanuk02 » 06.10.2014, 11:49

Red Bull verleiht nicht nur Flügel, sondern in diesem Fall auch Millionen €.
Da wird sich eine Lösung finden.

Sanuk
sanuk02
Asien Traveler
 
Beiträge: 102
Registriert: 30.06.2014, 09:51

Re: Und manchmal geht es ganz ganz langsam ...

Beitragvon smile » 06.10.2014, 12:01

ich find das halt schon kreativ von dem Staatsanwalt. Da kommt einer 5x nicht und den 6.-Termin legt man so, dass es vorbei ist wenn er wieder schwänzt. Endlich wieder den Schreibtisch leer!
smile
Administrator
 
Beiträge: 8109
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Und manchmal geht es ganz ganz langsam ...

Beitragvon Braucheurlaub » 06.10.2014, 12:36

smile hat geschrieben:ich find das halt schon kreativ von dem Staatsanwalt. Da kommt einer 5x nicht und den 6.-Termin legt man so, dass es vorbei ist wenn er wieder schwänzt. Endlich wieder den Schreibtisch leer!

So ist das normale Vorgehen in Thailand, wenn jemand Wichtiges interveniert.

Beliebt ist auch, sich die Kompetenzen gegenseitig zuzuschieben, um dann wegen Verfahrensfehlern das Ganze einstellen zu müssen.

Aber es soll jemanden im Ausland geben, der an die Unabhängigkeit der thailändischen Justiz glaubt(e). :lol:
Braucheurlaub
 

Re: Und manchmal geht es ganz ganz langsam ...

Beitragvon sanuk02 » 07.10.2014, 08:27

smile hat geschrieben:ich find das halt schon kreativ von dem Staatsanwalt. Da kommt einer 5x nicht und den 6.-Termin legt man so, dass es vorbei ist wenn er wieder schwänzt. Endlich wieder den Schreibtisch leer!


Und die Taschen werden voll sein!! :mrgreen:
sanuk02
Asien Traveler
 
Beiträge: 102
Registriert: 30.06.2014, 09:51

Re: Und manchmal geht es ganz ganz langsam ...

Beitragvon smile » 19.11.2014, 16:10

Ob da noch was passieren wird entzieht sich jeglicher Kenntnis. Ich habe heute ein wenig recherchiert ... in einem rel. neuen Artikel schrieb ein thail. Journalist er weiß nicht was es neues über den Fall gibt, auch Kollegen und ausländische Reporter wüssten nichts.

Während der Suche stieß ich auf diesen Artikel: http://www.nationmultimedia.com/opinion ... 32156.html

Und lasst beim Trekking in einem Nationalpark bloß die Pfoten von den Pilzen und dem Grünzeug.
smile
Administrator
 
Beiträge: 8109
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Und manchmal geht es ganz ganz langsam ...

Beitragvon smile » 18.07.2016, 17:23

Es kommt Bewegung in den Fall! 10 Polizisten der Thong Lor Station wurden wegen ihrer loomeligen Arbeit nun versetzt. Also das ganze war ja 2012.
Das zu schnelle Fahren ist vom Tisch. Fahren unter Alkoholeinfluss oder Drogen kann nicht verfolgt werden, man hat ja vergessen ihn zu testen.
Bleibt noch Fahrerflucht, die verjährt nach 5 Jahren, also er muss noch bis 2017 durchhalten. Rücksichtsloses fahren mit Todesfolge ist dann nach 15 Jahren verjährt. Mein Tip 2027 ist der Fall erledigt.
smile
Administrator
 
Beiträge: 8109
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Und manchmal geht es ganz ganz langsam ...

Beitragvon Caveman » 19.07.2016, 04:13

Die Polizeistation Thong Lor gilt ja schon lange als ziemlich kreativ bei der Auslegung von Bestimmungen und Gesetzen. Ich erinnere an die oeffentlichen Pinkeltests vor vielleicht einem Jahr und auch an die Schikanen von Auslaendern, die statt ihrer Originalpaesse lediglich Fotokopien mitgefuehrt haben. Die braunen Jungs von Thong Lor ticken schon immer etwas anders als die Polizei ueberall sonst in Thailand.

Ich wundere mich, dass da ueberhaupt noch welche sind, die auch vor 4 Jahren schon dort waren. Eigentlich haette ich erwartet, dass die alle inzwischen schon mindestens 2 x komplett ausgetauscht wurden.

Gruss
Caveman
Caveman
Asien Traveler
 
Beiträge: 363
Registriert: 13.02.2015, 23:27
Wohnort: Mukdahan, Thailand

Re: Und manchmal geht es ganz ganz langsam ...

Beitragvon smile » 19.07.2016, 08:13

Ja, das ist in Bkk auch eine Ecke, die ich wenn es geht meide!
smile
Administrator
 
Beiträge: 8109
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Und manchmal geht es ganz ganz langsam ...

Beitragvon smile » 30.03.2017, 12:14

Tja, was lange ... am 30.3. ist es soweit und nach kurzen 4 1/2 Jahren oder so wird Anklage erhoben.

Schande über mich, vertippt! Der Erbe, Spitzname "Boss" ist gerade an dem Tag in Kleinbritanien beschäftigt. Der Termin wurde auf den 27. April verschoben!

:kugel
smile
Administrator
 
Beiträge: 8109
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Und manchmal geht es ganz ganz langsam ...

Beitragvon Werner » 31.03.2017, 13:43

Also ich finde da sollte man nicht so drauf rum reiten.

In Trier, meiner Heimatstadt, hatte etwa 1970 ein besoffener Unternehmer mit seinem Benz eine rote Ampel überfahren und einen Nachbarn meiner Eltern getötet. Er war irgendwie dann doch nicht Schuld an dem Unfall, die Frau bekam nie eine Entschädigung.

In Stuttgart, Heimat meines Schwagers, hatte sein Vater ein Modegeschäft. Ein Kunde klaute, wurde erwischt, kam vor Gericht, etwa 1980. Mein Schwager und sein Vater waren vor Gericht anwesend. Der Richter: "Ach, Sie sind Beamter. Wenn ich Sie jetzt verurteile verlieren Sie ja Ihre Pension, na dann stellen wir das Verfahren einfach ein."

Also auch in Deutschland gibt es interessante Dinge die es nicht geben sollte. Und dann regt ihr euch hier wegen Thailand auf, ist ja wohl ein Witz. Ihr solltet lieber froh sein, dass dies alles in Thailand so zu regeln ist, auch für euch, falls ihr mal versehentlich einen Unfall macht. Dann hat das "System" ja auch seine Vorteile. Hat einer mal untersucht wie viele Ausländer in Thailand gegen Einwurf kleiner Münzen "davonkommen", wo sie in Deutschland schon längst ein Problem mit unserem "System" hätten?

W.
Werner
Asien Traveler
 
Beiträge: 9170
Registriert: 11.05.2006, 09:55
Wohnort: NRW

Re: Und manchmal geht es ganz ganz langsam ...

Beitragvon smile » 05.05.2017, 15:48

:kugel Wow, nachdem er am 27.April das Land verlassen hat ist nun tatsächlich sein Paß für ungültig erklärt worden! Man nimmt an er sitzt in Dubai! Wahrscheinlich zusammen mit einem ehemaligen PM, der letzte Woche aufgefordert wurde nach 8 Jahren mal seine Steuerschuld zu begleichen!
smile
Administrator
 
Beiträge: 8109
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Und manchmal geht es ganz ganz langsam ...

Beitragvon cwieki » 05.05.2017, 16:33

smile hat geschrieben::kugel Wow, nachdem er am 27.April das Land verlassen hat ist nun tatsächlich sein Paß für ungültig erklärt worden! Man nimmt an er sitzt in Dubai! Wahrscheinlich zusammen mit einem ehemaligen PM, der letzte Woche aufgefordert wurde nach 8 Jahren mal seine Steuerschuld zu begleichen!


Man weiß nicht, wo er sich aufhält. Am 25.4. ist er nach Singapur geflogen, von dort am 27.4. mit unbekanntem Ziel weitergereist. Mit dem Ex-PM in Dubai hat das nichts zu tun, dem werden eher gute Kontakte zum größten Übel Thailands nachgesagt.
cwieki
Asien Traveler
 
Beiträge: 31
Registriert: 29.04.2017, 20:14

Re: Und manchmal geht es ganz ganz langsam ...

Beitragvon smile » 05.05.2017, 16:41

Naja ... wenn es ein Land gibt, über das ich niemals versuchen würde zu fliehen, dann wäre das Singapur. Gibt ein paar Stockschläge und ne Fahrkarte heim, wenn Thailand ihn wirklich hätte haben wollen!

Wie mit Dammajojo .... so in 4 Tagen kommen wir vorbei und verhaften dich!

Aber wenn ein armer Schlucker seine Strafe für fahren ohne Helm oder gar Mopedsteuer nicht bezahlt, kommt die Karre an die Kette!
smile
Administrator
 
Beiträge: 8109
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Nächste

Zurück zu Landesinfos, Geschichte und Gegenwart

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast