Willkommen auf TUK TUK Thailand-Reisetipps! Seit über 15 Jahren sachlich, fair und informativ!
Um das Board in vollem Umfang nutzen zu können, ist es sinnvoll sich zu registrieren.
Zusatzfunktionen für registrierte Member:
Themen erstellen, auf Beiträge antworten, Suchfunktion nutzen, Themen und Foren abonnieren, Übersicht ungelesene Beiträge, privater Kontakt zu anderen Membern u.v.m.
Diese Board ist ein Geben und Nehmen. Es liegt an Euch es durch detaillierte Fragen und sinnvollen Infos mit Leben zu füllen.
Die Registrierung ist vollkommen schmerzfrei und kostenlos.
Viel Spass im TUK TUK… Eure Administration

200 THB ATM Gebühr für ausländische Karten

Informationen und Fragen von der Geschichte Thailands und Asiens bis zur Gegenwart. Das Forensegment für Hintergrundinformationen zu den Urlaubszielen in Südostasien.
Forumsregeln
Hintergrundinfos zu den Reisezielen in Asien und Thailand. In diesem Forensegment geht es vorranging um Informationen, da TUK TUK - Thailand Reisetipps eine Reiseforum und kein politisches Diskussionsforum ist. Dem entsprechend wird dieses Forensegment sehr streng und konsequent im Interesse der wertfreien Information moderiert. Themen oder Postings in denen weitestgehend kein Bezug zu einem Reiseforum zu erkennen ist, werden kommentarlos gelöscht.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!
Antworten
Benutzeravatar
Lui
Inventar
Beiträge: 560
Registriert: 26.01.2004, 21:01
Wohnort: NRW-Mülheim an der Ruhr/ That Phanom

200 THB ATM Gebühr für ausländische Karten

Beitrag von Lui » 03.12.2015, 09:42

Haben jetzt alle Banken wieder die Gebühren erhöht? Konnte leider beim Google noch nichts dazu finden.
Auf jeden Fall nimmt die Siam Commercial Bank jetzt 200Bath Farranggebühr am ATM, letzten Monat waren es noch 180.
Hat schon jemand bei anderen Banken im Dezember Geld abgehoben?
Lui



Caveman
Stammgast
Beiträge: 355
Registriert: 13.02.2015, 23:27
Wohnort: Mukdahan, Thailand

Re: 200 THB ATM Gebühr für ausländische Karten

Beitrag von Caveman » 03.12.2015, 10:06

Wieso nennst du das "Farangebuehren"? Die haben doch nichts mit der Rasse zu tun sondern es wird ausschliesslich zwischen in Thailand ausgestellten Karten und solchen aus dem Ausland unterschieden.

Ich bin zweifelsfrei ein Farang, zahle diese Gebuehr aber bei Nutzung einer meiner von einer thailaendischen Bank ausgegebenen Karten natuerlich nicht. Ein beispielsweise Japaner zahlt die Gebuehren aber, wenn er mit einer von seiner Bank in Japan ausgestellten Karte Geld zieht. Ein Japaner ist aber kein Farang. Ein mit einer auslaendischen Karte ausgestatteter Thai zahlt bei Nutzung dieser Karte ebenfalls, ist aber natuerlich auch kein Farang.

Wo siehst du also einen Zusammenhang dieser Auslandskartengebuehr mit der Zugehoerigkeit zur kaukasischen Rasse?

Gruss
Caveman



Werner
Inventar
Beiträge: 8792
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: 200 THB ATM Gebühr für ausländische Karten

Beitrag von Werner » 03.12.2015, 11:21

In Deutschland zahlt man auch zwischen 3,50 und 5 Euro für den Einsatz von Bankfremden Karten. Ist also irgendwo normal.

Was mich mehr ankotzt ist die Gebühr für das Tauschen von ausländischem Bargeld, die es in Thailand nicht gibt, sehr wohl jedoch in Dänemark, England, Norwegen, Schweiz, Deutschland . . . Und das alles obwohl die Gewinne bereits in die Kurse eingepreist sind, die echt mies sind. Wenn der Kurs für Hin- und Rücktausch gleich wäre, könnte ich das ja verstehen, aber so? Diese Seuche hat sich bei den Banken etabliert, während man beim Bäcker in Deutschland keine 2,50 Euro Mindestgebühr zahlt, bevor der sich bewegt und ein Brötchen in die Tüte packt.

Und noch schlimmer, die 1,50 Euro Mindestgebühr, die Sparkassen für jeden Einsatz ihrer Kreditkarte bei jedem Einkauf verlangen, das ist nach meiner Kenntnis einmalig in Deutschland, auch wenn 1 bis 2 % vom Warenwert üblich sind und sicher die Bankkosten für Visa und Masters voll abdecken.

Also dagegen ist Thailand immer noch das Paradies auch für uns Farangs. Wie geht das mit einer Thai Bankkarte, erhält man an jedem Automaten ohne Gebühr sein Geld oder will die Gelbe ATM auch 3,50 Euro von der Violetten Bank um da mal eben 500 Baht raus zu drücken? Es gibt übrigens die Thai Miracle Card bei der Krungthai Bank speziell für Touristen, die nur kurz im Land sind. Eine Visa Direkt Karte, da kann man Geld drauf überweisen, bar einzahlen, und in Thailand ohne Gebühr aus den ATMs ziehen.

Es ist übrigens nicht verkehrt zu Hause rum liegende Devisen, auch kleine Mengen von den letzten Reisen, z. B. Britische Pfund, Norwegische Kronen mit nach Thailand zu schleppen und dort in Thai Baht zu tauschen, einen besseren Wert kann man kaum für seine Devisen erhalten.

Gruß W.



Caveman
Stammgast
Beiträge: 355
Registriert: 13.02.2015, 23:27
Wohnort: Mukdahan, Thailand

Re: 200 THB ATM Gebühr für ausländische Karten

Beitrag von Caveman » 03.12.2015, 11:41

Werner hat geschrieben:Wie geht das mit einer Thai Bankkarte, erhält man an jedem Automaten ohne Gebühr sein Geld ...
Kostenlos nur an Automaten der "eigenen" Bank und dann auch nur innerhalb der Heimatprovinz. Ausserhalb der Provinz, in der das Konto gefuehrt wird, zahlt man auch bei der "eigenen" Bank eine geringe Gebuehr (ich weiss nicht genau ob 10 oder 20 Baht). Bei Fremdbanken wird grunsaetzlich immer eine etwas hoehere Gebuehr faellig. 30 oder 40 Baht pro Abhebung, glaube ich. Ich achte da nicht so drauf weil es sich wirklich nur um sehr geringe Gebuehren handelt.

Das oben Geschriebene gilt fuer ATM Karten. Bei Kreditkarten gelten hingegen andere Gebuehrensaetze. Zumindest bei meiner ist "cash advance" richtig teuer. Da gibt es aber sicher voellig unterschiedliche Gebuehrenmodelle.

Gruss
Caveman



Benutzeravatar
Roland
Inventar
Beiträge: 1021
Registriert: 14.02.2012, 11:40
Letzter Urlaub: Thailand
Geplanter Urlaub: Aug. Kreta/ Nov. Israel
Wohnort: Berlin

Re: 200 THB ATM Gebühr für ausländische Karten

Beitrag von Roland » 03.12.2015, 11:52

Wir haben jetzt bei verschiedenen Banken Kohle abgehoben. Immer 200 THB.
Finde ich normal.

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk



Werner
Inventar
Beiträge: 8792
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: 200 THB ATM Gebühr für ausländische Karten

Beitrag von Werner » 03.12.2015, 12:21

Danke für die Info. Die Miracle Thai Karte ist nach meiner Kenntnis im ganzen Land kostenlos an den ATMs. Da muss man noch mal schauen.

Kreditkarten, deutsche Kreditkarten nehmen 1 bis 2 % fürs Ausland plus 2 % an der ATM mit einer Mindestgebühr von sicher 3 bis 5 Euro, oder auch 3 % Gebühr wenn man Geld am Schalter haben möchte, wichtig für den Notfall, wenn die Karte in der ATM nicht funktioniert oder man den PIN nicht mehr kennt.

W.



Labadia

Re: 200 THB ATM Gebühr für ausländische Karten

Beitrag von Labadia » 03.12.2015, 19:29

Wer hat denn immer noch keine DKB Karte????

200 Baht Gebühren werden problemlos erstattetet und abheben kostet keine Cent.

Ich persönlich kenne niemanden mehr der keine DKB Karte hat.

BTW: So gut wie keine Direktbank in Deutschland gibt eine Karte aus mit der das Abheben im Ausland irgendwas kostet. Nur in Thailand zahlt man dafür die 180 Baht, aber die DKB erstattet dieses Gebühr seit 10 Jahren problemlos.
In Deutschland zahlt man auch zwischen 3,50 und 5 Euro für den Einsatz von Bankfremden Karten. Ist also irgendwo normal.
Bei den meisten Karten zahlst du mittlerweile gar nichts.



Labadia

Re: 200 THB ATM Gebühr für ausländische Karten

Beitrag von Labadia » 03.12.2015, 19:32

Caveman hat geschrieben:Wieso nennst du das "Farangebuehren"? Die haben doch nichts mit der Rasse zu tun sondern es wird ausschliesslich zwischen in Thailand ausgestellten Karten und solchen aus dem Ausland unterschieden.
Und Thailand ist das einzige Land das diese Skurilität hat. Keine Ahnung warum, kann einem egal sein wenn man wie jeder normale Mensch eine DKB Karte besitzt.



schõppi

Re: 200 THB ATM Gebühr für ausländische Karten

Beitrag von schõppi » 03.12.2015, 21:29

Laos hat diese Gebühr auch.



Touringer
Stammgast
Beiträge: 71
Registriert: 24.11.2015, 12:28
Letzter Urlaub: 04.04. - 25.04.2017 Thailand
Geplanter Urlaub: 9.11.-1.12.2018 Bangk.-ChiangMai-Rayong
Wohnort: Franken

Re: 200 THB ATM Gebühr für ausländische Karten

Beitrag von Touringer » 03.12.2015, 22:08

Nur Bares ist wahres!

Touringer



Caveman
Stammgast
Beiträge: 355
Registriert: 13.02.2015, 23:27
Wohnort: Mukdahan, Thailand

Re: 200 THB ATM Gebühr für ausländische Karten

Beitrag von Caveman » 04.12.2015, 02:05

Labadia hat geschrieben:Wer hat denn immer noch keine DKB Karte???? ... Ich persönlich kenne niemanden mehr der keine DKB Karte hat. ... wenn man wie jeder normale Mensch eine DKB Karte besitzt.
Jetzt hau mal nicht so auf den Putz! Sicher gibt es viel mehr Menschen ohne diese Karte als mit. Ich kenne jedenfalls ne ganze Menge, die diese Karte nicht haben und fuer die bei der Wahl der Kreditkarte ganz andere Kriterien eine Rolle spielen als die Frage, ob man beim Geldabheben im Urlaub ein paar Euro spart oder nicht. Sind die jetzt alle unnormal?

Wer die Beurteilung, ob ein Mensch nun normal ist oder unnormal, vom Besitz einer bestimmten Kreditkarte abhaengig macht, der muss doch wohl einen an der Klatsche haben.

Ich glaube, du merkst selbst nicht mehr, wie unertraeglich ueberheblich du hier immer wieder rueberkommst. Besonders sympathisch wirkt das nicht. Eigentlich schade. Schliesslich haben deine Beitraege oft durchaus Hand und Fuss und du koenntest in der Tat eine Bereicherung fuer diese Community sein ... wenn du nur deine unsaegliche Arroganz in den Griff bekommen wuerdest.

Gruss
Caveman



Benutzeravatar
chris
Inventar
Beiträge: 3104
Registriert: 11.11.2006, 18:57
Wohnort: Nuremberg
Kontaktdaten:

Re: 200 THB ATM Gebühr für ausländische Karten

Beitrag von chris » 04.12.2015, 15:55

Caveman hat geschrieben: Wer die Beurteilung, ob ein Mensch nun normal ist oder unnormal, vom Besitz einer bestimmten Kreditkarte abhaengig macht, der muss doch wohl einen an der Klatsche haben.
Diese Meinung vertrete ich nicht erst seit diesem Post. Es ist eigentlich schade, dass man so deutlich werden muss :(
Caveman hat geschrieben: Ich glaube, du merkst selbst nicht mehr, wie unertraeglich ueberheblich du hier immer wieder rueberkommst. Besonders sympathisch wirkt das nicht. Eigentlich schade. Schliesslich haben deine Beitraege oft durchaus Hand und Fuss und du koenntest in der Tat eine Bereicherung fuer diese Community sein ... wenn du nur deine unsaegliche Arroganz in den Griff bekommen wuerdest.
Auch hier gebe ich Dir ohne einschraenkungen recht!
@Labadia: Smile hatte es schon ein einigen Post eingebracht, entweder Du versuchst hier im Forum eine weniger ueberhebliche Art an den Tag zu bringen oder Du unterlaesst das Posten einfach.
Danke :!: :idea:



Antworten