Seite 1 von 1

€500 Banknoten wechseln

BeitragVerfasst: 25.10.2017, 10:31
von HansomeMan
Da unser nächster Thailand-Trip immer näher rückt, eine ganz praktische Frage: Die EZB hat ja beschlossen, dass die 500€ Scheine nicht mehr gedruckt und nach und nach eingezogen werden sollen, aber ihre Gültigkeit behalten.

Wirkt sich das auf Geldwechselstuben in Thailand aus?
Werden die Scheine dort noch gewechselt, bzw. ist ein Ende der Wechselfrist in Thailand bekannt?

Re: €500 Banknoten wechseln

BeitragVerfasst: 25.10.2017, 10:58
von Caveman
Es sind doch ganz normale gueltige Geldscheine. Warum sollte eine Bank die nicht wechseln wollen oder eine "Wechselfrist" einrichten?

Gruss
Caveman

Re: €500 Banknoten wechseln

BeitragVerfasst: 25.10.2017, 11:24
von HansomeMan
Caveman hat geschrieben:Es sind doch ganz normale gueltige Geldscheine. Warum sollte eine Bank die nicht wechseln wollen oder eine "Wechselfrist" einrichten?

Gruss
Caveman

... weil nach meiner Erfahrung "Logik" nichts mit thailändischen Entscheidungen zu tun hat. :)

Re: €500 Banknoten wechseln

BeitragVerfasst: 25.10.2017, 11:45
von Tom
Wie viele hast Du denn von denen? :D
Wenn Du unsicher bist kannst Du sie ja noch in Deutschland in kleinere Scheine umtauschen und dann hat sich dies auch erledigt.

Gruss Tom

PS. 500 Euro-Scheine waren glaube ich nie ein Problem beim wechseln in Thailand. Ähnlich bei den Schweizer 200 Franken-Scheinen. Allerdings hatte ich mit denen schon 2-3x ein Problem weil sie kleine Risse hatten und ziemlich gefaltet waren... Musste dann die Wechselstube wechseln und suchen bis ich eine fand, die nicht so kompliziert tat.

Re: €500 Banknoten wechseln

BeitragVerfasst: 25.10.2017, 13:47
von jenn
Tom hat geschrieben:
500 Euro-Scheine waren glaube ich nie ein Problem beim wechseln in Thailand. Ähnlich bei den Schweizer 200 Franken-Scheinen. Allerdings hatte ich mit denen schon 2-3x ein Problem weil sie kleine Risse hatten und ziemlich gefaltet waren... Musste dann die Wechselstube wechseln und suchen bis ich eine fand, die nicht so kompliziert tat.


Ich hatte nie probleme damit ob in der stadt oder im tiefsten isan.

gruß
jenn

Re: €500 Banknoten wechseln

BeitragVerfasst: 26.10.2017, 03:43
von smile
Ich hatte schon in Deutschland Probleme mit großen Scheinen, in Thailand Ärger mit einer 100 Dollar Note, von daher wundert mich nichts mehr.

Re: €500 Banknoten wechseln

BeitragVerfasst: 03.11.2017, 19:17
von SanukSHG
Tom hat geschrieben: Allerdings hatte ich mit denen schon 2-3x ein Problem weil sie kleine Risse hatten und ziemlich gefaltet waren... Musste dann die Wechselstube wechseln und suchen bis ich eine fand, die nicht so kompliziert tat.

Das Problem mit dem Riß im Schein oder weil wirklich nur eine winzige Ecke fehlte wurde er nicht angenommen weder an verschiedenen Wechselstuben als auch in der Bank,seid dem schaue ich schon in D nach und wenn ein Schein beschädigt ist lass ich ihn gleich umtauschen was wiederum zu der aussage kommt macht doch nichts,meine Antwort sage das mal den Kollegen in Thailand :lol: