Welches Mückenmittel für Myanmar?

Reisen durch Thailands Nachbarlaender wie Laos, Kambodscha, Myanmar oder Malaysia sowie andere Ziele auf dem asiatischen Kontinent.
Forumsregeln
Themen zum Reisen in Asien, auch Rundreisen durch Thailand und den Nachbarlaendern.
Bitte wahre die Netiquette fuer ein faires Miteinander in diesem Forum.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!

Welches Mückenmittel für Myanmar?

Beitragvon Gordo » 21.08.2010, 13:14

Hi,

ich bin bald in Myanmar und mache mir noch Gedanken über das wirkungsvollste Anti-Mücken Mittel, natürlich im Kampf gegen so böse Sachen wie Malaria :evil:

Habe bis jetzt in Asien "Off" benutzt, ist so ne orangene Dose und hat ganz gut gewirkt. In Borneo hat mir ein netter Verkäufer mal das ultimative Mittel verkauft (leider Name vergessen, war zum einschmieren und in einer grünen Flasche), hatte damit glaub ich in 2 Wochen keinen einzigen Stich :D .

Was benutzt Ihr bzw. auf was muss man achten??? Hauptsache hoher DET Wert oder sonat noch etwas...

LG
Gordo
Gordo
 

Re: Welches Mückenmittel für Myanmar?

Beitragvon smile » 21.08.2010, 13:25

Gordo hat geschrieben:Was benutzt Ihr bzw. auf was muss man achten??? Hauptsache hoher DET Wert oder sonat noch etwas...

LG
Gordo


Ich nehme eigentlich lieber einen niedrigeren DEET Wert und sprühe, reibe etc. lieber nach. Aber faul ist der Mensch und daher greife ich manchmal auch zu den höheren, länger wirkenden Konzentrationen. Ich würde jedenfalls nicht auf diesen Wirkstoff verzichten und so lange nahezu jede Armee der Welt das Zeug seinen Soldaten auf den Balg spritzt nehme ich die möglichen Nebenwirkungen in Kauf.
:)
smile
Administrator
 
Beiträge: 8222
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Welches Mückenmittel für Myanmar?

Beitragvon helmishali » 21.08.2010, 18:03

..sind die lieben mücken in myanmar ganz andere als in anderen teilen von so-a ? also nimm weiter OFF , vor meinetwegen das "DEEP WOODS" aus der Serie dann sollte eine ruhe sein ; hoffentlich ! die militärregierung hat die mücken noch nicht unter kontrolle ..... :wink:

lg helmi
helmishali
 

Re: Welches Mückenmittel für Myanmar?

Beitragvon dsching dschog » 21.08.2010, 23:09

Hatte diesmal in Thailand zuerst was mit 25% DEET die Wirkung war naja.
Danach ein Mittel mit 50% DEET das hat zwar gebrannt aber auch zu 100% geholfen.
Ich glaube hierzulande verkauft man Mückenschutzmittel mit 12% DEET. Wirken aber nicht mal gegen die heimischen Mücken besonders.
dsching dschog
 

Re: Welches Mückenmittel für Myanmar?

Beitragvon Werner » 22.08.2010, 05:13

Vielleicht besorgst du ergänzend einen Stecker für die Steckdose mit Verdampfer. Das sollte die Mücken im Zimmer töten.

W. :peace:
Werner
Asien Traveler
 
Beiträge: 9318
Registriert: 11.05.2006, 09:55
Wohnort: NRW

Re: Welches Mückenmittel für Myanmar?

Beitragvon oZiM » 23.08.2010, 11:56

wild lives 95 ... das hält sogar mitreisende fern! :lol: Das zeug ist aber so scharf, dass es das massive kunststoffband meines tauchcomputers angriff.
Meiner meinung nach zählt nur eins und zwar DEET!
oZiM
 

Re: Welches Mückenmittel für Myanmar?

Beitragvon WanTi » 26.08.2010, 15:30

Ich habe im Dezember 2009 in Burma (weder in Yangon noch im Norden) keinen einzigen Stich bekommen, obwohl ich keinerlei Mittel verwendet habe.

Ich war selbst erstaunt darüber. Ansonsten verwende ich in allen Ländern SO-Asiens seit Jahren erfolgreich Sketolene mit 20% DEET, gibt es dort in allen Ländern, recht preiswert.
WanTi
 

Re: Welches Mückenmittel für Myanmar?

Beitragvon Markymark » 26.08.2010, 19:15

Ihr könntet auch Windows 98 probieren :kugel das stürzt regelmässig ab bevor es sticht. :kugel
Gruss war nur ein Scherz.
Pulli
ขอให้มีความสุขมาก ๆ ในวันนี้นะ
เครื่องหมาย

www.onlinemp.de
Benutzeravatar
Markymark
Asien Traveler
 
Beiträge: 504
Registriert: 04.01.2008, 07:45
Wohnort: München

Re: Welches Mückenmittel für Myanmar?

Beitragvon doerrkla » 01.09.2010, 20:19

deet 40 reicht im normalfall für südost-asien aus. hersteller ist care plus und du bekommst das zeug in jedem gutsortierten outdoorladen oder bei www.globetrotter.de
doerrkla
 

Re: Welches Mückenmittel für Myanmar?

Beitragvon monerl » 14.09.2010, 15:46

In Myanmar gibt es in jeder Apotheke eine Creme, die heißt Odomos und ist super gegen Stechmücken!
Riecht gut, wirkt gut, wir haben das Zeug tubenweise mit nach Hause genommen!
Billig ist es obendrein und wirklich überall erhältlich!
monerl
 

Re: Welches Mückenmittel für Myanmar?

Beitragvon maria » 24.09.2012, 19:36

odomoso ist super :) und ansonsten kann man nat. auch das orange zeug off aus thailand nehmen, das hilft auch gegen burmesische muecken, die wissen das ja nicht das sie in keine thai muecken sind..
maria
 


Zurück zu Asien - Reisetipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste