Willkommen auf TUK TUK Thailand-Reisetipps! Seit über 15 Jahren sachlich, fair und informativ!
Um das Board in vollem Umfang nutzen zu können, ist es sinnvoll sich zu registrieren.
Zusatzfunktionen für registrierte Member:
Themen erstellen, auf Beiträge antworten, Suchfunktion nutzen, Themen und Foren abonnieren, Übersicht ungelesene Beiträge, privater Kontakt zu anderen Membern u.v.m.
Diese Board ist ein Geben und Nehmen. Es liegt an Euch es durch detaillierte Fragen und sinnvollen Infos mit Leben zu füllen.
Die Registrierung ist vollkommen schmerzfrei und kostenlos.
Viel Spass im TUK TUK… Eure Administration

Welches Land/Insel Empfehlung für 2.Asienreise?

Inaktive Themen aus der Rubrik "Asien - Reisetipps". Antworten auf diese Themen ist nicht mehr moeglich.
favilla

Re: Welches Land/Insel Empfehlung für 2.Asienreise?

Beitrag von favilla » 08.02.2012, 10:54

Hey Lara

Wenn du nicht gerade ein Rucksacktourist bist, würde ich dir auf keinen Fall Laos empfehlen. Die Strassen da sind meist voller Löcher und von Infrastruktur kann man, ausser vielleicht im Norden nicht wirklich reden.

In Bali jedoch sind die meisten Strassen in einem top Zustand und man hat viele verschiedene Transportmöglichkeiten.



Dina

Re: Welches Land/Insel Empfehlung für 2.Asienreise?

Beitrag von Dina » 08.02.2012, 11:19

Aber die Strecken auf Bali sind trotz der kleinen Insel zeitaufwändig in der Bewältigung. Das Landesinnere ist bergig.



Laura
Inventar
Beiträge: 704
Registriert: 25.06.2009, 08:32

Re: Welches Land/Insel Empfehlung für 2.Asienreise?

Beitrag von Laura » 09.02.2012, 12:33

Das Essen in Bali fand ich recht öde. Falls kulinarische Vielfalt und tolle Geschmackserlebnisse für dich relevant sind, empfehle ich eher nach Laos, Kambodscha oder Vietnam zu reisen, wo die Küche wesentlich geschmackvoller und interessanter war. Falls dich schlechte Straßen von Laos abschrecken, kannst du ja auch gut mit dem Flugzeug nach Luang Prabang anreisen. Dort gibt es auch für anspruchsvolle Gäste wunderbare Hotels und Restaurants. Luang Prabang ist auf jeden Fall eine Reise wert. Die Tempel um Siem Reap aber auch.



Benutzeravatar
chriwi
Inventar
Beiträge: 1854
Registriert: 13.02.2006, 12:51
Letzter Urlaub: Vietnam (Feb./Mar. 2018)
Geplanter Urlaub: Isaan / Jomtien (Feb. 2019)
Wohnort: Wien / A
Kontaktdaten:

Re: Welches Land/Insel Empfehlung für 2.Asienreise?

Beitrag von chriwi » 09.02.2012, 12:50

Laura hat geschrieben:Das Essen in Bali fand ich recht öde.
Seh ich auch so. Kulinarisch kein Vergleich zum SO-Asiatischen Festland.



xeo
Stammgast
Beiträge: 443
Registriert: 03.10.2011, 15:35
Letzter Urlaub: Myanmar, Hanoi
Geplanter Urlaub: Laos, Süddeutschland (auch schee!)
Wohnort: Pattaya, Thailand

Re: Welches Land/Insel Empfehlung für 2.Asienreise?

Beitrag von xeo » 18.05.2012, 10:06

Hier wurde Laos genannt, über Vang Vieng und die dortigen Touristen wurde schon mehrfach berichtet. Am vergangenen Samstag hat die ,Frankfurter Allgemeine Zeitung' einen ganzseitigen Artikel über Vang Vieng gebracht. Ich versuche mal, diese Seite als PDF-Dokument anzuhängen.



Werner
Inventar
Beiträge: 8792
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Welches Land/Insel Empfehlung für 2.Asienreise?

Beitrag von Werner » 22.05.2012, 12:19

Ja, Vang Vieng ist Klasse, eine tolle Piste haben die dort, von den Amis für den nie erklärten aber trotzdem mörderischen Krieg. Und einen Fluss auf dem man mit dem Boot fahren kann (habe es eine Stunde gemacht) und ein paar Felsen in denen man rum klettern kann. Und eine Menge einfache Basic GHs für die Backpacker und ein paar teurere ... Und dann am Abend kann man sicher 7 oder 8 Kneipen testen und eine Original Lao Disco mit ohne Licht und mit ganz viel laut, 1 Bier und 15 Minuten war ich dort. Also Vang Vieng ist der richtig Ort um dort 5 Woche zu verweilen, wenn man einen eigenen Liegestuhl und das komplette Werk von Karl May dabei hat, wie ich damals auf Spiekeroog. Ich habe die TBs noch, soll ich die an euch versenden.

Bali, ja, die Insel ist wirklich winzig, gefühlt nicht größer als Spiekeroog, wenn man auf Spiekeroog eine ganze Stunde zu Fuß schlendert um die andere Seite zu erreichen, fährt man auf Bali einen ganzen Tag mit dem Mietwagen und ist immer noch nicht da. Und nichts los, außer gefühlten 1500 Tempeln, vielseitigem Kunsthandwerk, Bergen, Wälder, Lagunen, Korallen und Seen und Stränden. Da würde ich auf keinen Fall noch mal hin fahren wollen. Völlig verwirrend im Gegensatz zu Spiekeroog. So voll mit Zeugs, und abends ist auch zu viel los, da kommt man gar nicht zum Karl May lesen. Echt nervig.

Gruß Werner. :peace:



Werner
Inventar
Beiträge: 8792
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Welches Land/Insel Empfehlung für 2.Asienreise?

Beitrag von Werner » 22.05.2012, 12:29

Sandfly hat geschrieben: Borneo hat viel Natur zu bieten und auch gute Schnorchelmöglichkeiten. Kultur eher weniger.
Ja, Borneo ist Klasse, kannst Stundenlang durch Palmölplantagen fahren ohne einen Menschen zu treffen. Und dann da hinten, ganz hinten, igendwo gibt es auch einen Dschungel, einen richtigen Regenwald mit Urang Utans und ein paar Leute, die den vor den Biosprit hungrigen Deutschen beschützen, die ihn auch in Palmölplantagen umwandeln wollen, nachhaltig, natürlich, so nachhaltig, das da nachhaltig kein Dschungel mehr wachsen wird. Das elende feuchte Grünzeug das nicht mal zur Biosprit Herstellung taugt kann ja weg. Regenwald ist ja völlig überflüssig.

Schaut euch Borneo mal auf Google Earth an und lest die Berichte. Natürlich kann man dort zum Reste Anschauen hin fahren. Da würde ich nur hin fahren, wenn ich starke Nerven hätte und solche grüne Umweltsauerei einfach so weg stecken könnte.

Werner. :peace:

Ich empfehle den Film "Die Biosprit Lüge" und diese Webseiten:
http://www.klimaretter.info/energie/hin ... uer-borneo
http://www.faszination-regenwald.de/inf ... almoel.htm



Gesperrt