Laos: Lung Prabang, meine Empfehlungen

Reisen durch Thailands Nachbarlaender wie Laos, Kambodscha, Myanmar oder Malaysia sowie andere Ziele auf dem asiatischen Kontinent.
Forumsregeln
Themen zum Reisen in Asien, auch Rundreisen durch Thailand und den Nachbarlaendern.
Bitte wahre die Netiquette fuer ein faires Miteinander in diesem Forum.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!

Laos: Lung Prabang, meine Empfehlungen

Beitragvon muggelchen89 » 25.08.2013, 12:25

Wir verbinden Thailand mit etwas Neuem, gerne den Nachbarländern. Dieses Jahr sollte es Laos, Luang Prabang sein.

da wir nicht den japanischen Reisestil pflegen, haben wir uns in 10 Tagen auf die Anreise, 2 Tage Mekongfahrt ab Chiang Rai, organsiert über Nagi of Mekong (siehe Bericht hier) konzentriert, sowie anschließend 7 N Luang Prabang.

Eigentlich war angedacht, nicht komplett 1 Woche in LP zu verbringen, sondern für 3 Tage weiter mit Bus/Schiff in ein kleines Dorf, Muang Noi, in den Norden. Wir haben das gecancellt, weil wir müde waren von den vielen Eindrücken unserer langen Sommerreise 2013.

Vorgebucht hatten wir 4 N in My Dream Resort, etwas außerhalb der Stadt Luang Prabang (einfache Zimmerkategorie ab 38 Euro ins F buffet). Sehr stimmungsvolle, schön designte Anlage, Fahrräder gratis, zum Zentrum 10 Min. Ruhe, schöne Zimmer, toller Garten, Pool, gratis Transfers!
Aufgrund unserer Planänderungen, nun doch nur in LP zu bleiben, haben wir dann, weil obiges Resort kurzfristig keine Zimmer frei hatte, 2 weitere Unterkünfte gebraucht.
2N waren wir im Standard Deluxe von Villa Sante, DAS Hotel am Platz. Das Zimmer und das Hotel, für uns eine Riesenenttäuschung, total überzahlt und überbewertet (54 Euro billigste Kategorie).
Das Pounchab GH an der Hauptstr. bietet für 20 USD, saubere, große Zimmer an, wir waren eine Nacht dort, für den Preis super.

Wer wenig Zeit hat, 1-2 Tage, sollte im Stadtgebiet bleiben. Die Mönche sind morgens um 5.45 unterwegs, ab 7 Uhr gibt es den Morgenmarkt der Hmong, der Nachtmarkt ab 18 Uhr, mit 100 mal dem gleichen Angebot, lohnt zum Essen.
muggelchen89
 

Re: Laos: Lung Prabang, meine Empfehlungen

Beitragvon Travel-Joe » 25.08.2013, 18:40

muggelchen89 hat geschrieben:Eigentlich war angedacht, nicht komplett 1 Woche in LP zu verbringen, sondern für 3 Tage weiter mit Bus/Schiff in ein kleines Dorf, Muang Noi, in den Norden. Wir haben das gecancellt, weil wir müde waren von den vielen Eindrücken unserer langen Sommerreise 2013.

Schade, dass Ihr das gecancelt habt. Ich finde die Flussfahrt auf dem Nam Ou von LP nach Muang Khua (mit Übernachtung in Muang Ngoy) landschaftlich das schönste, was man in Laos machen kann. Da der Ou deutlich kleiner ist als der Mekong, ist es noch einmal ein anderes Erlebnis als auf dem Mekong-Schiff. Und gerade die Gegend um Muang Ngoy ist fantastisch.
Travel-Joe
 

Re: Laos: Lung Prabang, meine Empfehlungen

Beitragvon Dina » 26.08.2013, 14:58

gutes thema, lp hätten wir fürs nächste mal auch angedacht.
ihr hattet für alles dann 1 woche geplant?
würde es sich denn auch lohnen nur für 3 tage lp zu machen, wenn die zeit knapp ist?
Dina
 

Re: Laos: Lung Prabang, meine Empfehlungen

Beitragvon Werner » 26.08.2013, 15:23

3 Tage, ja, wenn du 3 volle Tage da verbringst. Die reichen aus um einen Großteil der Tempel und das Museum anzusehen und noch einiges von der Stadt zu genießen. Ausflüge sind dann allerdings nicht mehr drin, sonst verpasst du Luang Prabang. W. :peace:
Werner
Asien Traveler
 
Beiträge: 9343
Registriert: 11.05.2006, 09:55
Wohnort: NRW

Re: Laos: Lung Prabang, meine Empfehlungen

Beitragvon Dina » 26.08.2013, 19:38

ja - 3 tage nur lp, zzgl an-/ abreise.
bin mir nur nicht sicher, ob ich nicht mal mehr zeit einpacke und länger vor ort bleibe. aber zum atmosphäre schnuppern würds vll genügen.
Dina
 

Re: Laos: Lung Prabang, meine Empfehlungen

Beitragvon Werner » 30.08.2013, 15:03

Dina hat geschrieben:ja - 3 tage nur lp, zzgl an-/ abreise.
bin mir nur nicht sicher, ob ich nicht mal mehr zeit einpacke und länger vor ort bleibe. aber zum atmosphäre schnuppern würds vll genügen.


Ich hatte eine Woche Laos geplant, 3 Tage Vientianne, das war ok für die Sehenswürdigkeiten und die Märkte, aber ich hatte gerade begonnen mich dort einzuleben, dann ging es weiter. Es war eigentlich lustig, sehr schönes Hotel, eine super Bar für die Silvesternacht mit netten Leuten, die hätte ich gerne noch mal besucht, ein paar sehr nette Thai Studenten am Flußufer mit denen ich dann später noch in eine Hotelbar/Disco gezogen bin. Also so langsam bekam auch dort Kontakt zu den Leuten, aber ich wollte ja weiter. 4. Tag eine lange Fahrt nach Vang Vieng mit einem Abstecher zum Nam Nung und einer Bootsfahrt dort, privates Auto 50 US$, war super interessant, auch einige Stops z. B. an einer provisorischen Brücken aus Stahlteilen der Amis usw. Eine Nacht und eine Bootsfahrt in Vang Vieng und dann direkt weiter nach LPQ. Dort drei Tage, war eigentlich zu kurz, habe vieles gesehen, Tempel Märkte, Straßen usw. aber so wirklich angekommen bin ich da nicht. Also wenn du mehr Zeit hast dann bleibe länger dort. Das ist gut so.

Werner. :peace:
Werner
Asien Traveler
 
Beiträge: 9343
Registriert: 11.05.2006, 09:55
Wohnort: NRW

Re: Laos: Lung Prabang, meine Empfehlungen

Beitragvon Dina » 30.08.2013, 23:35

das glaub ich dir gern, werner!
zum richtig ankommen brauchts ein paar tage mehr ... aber der faktor zeit.

chiangmai haben 3 volle tage gut gereicht für die stadt und lust auf wieder kommen gemacht.
na, ich überleg mir das nochmal, wie wir das machen.
Dina
 

Re: Laos: Lung Prabang, meine Empfehlungen

Beitragvon Muggel26 » 04.02.2015, 21:53

Werner, ich hole das Thema mal wieder hoch, das ich 2012 gestartet habe.

LP hat uns so gut gefallen, obwohl wir eigentlich nicht genau sagen können, warum. Wir waren ja eine Woche da, haben uns in der Athmosphäre treiben lassen. Morgens mal auf den Obst und Gemüsemarkt, dann eine kleine Radfahrt, mit einigen Mönchen plaudern( die jungen Männer testen gerne ihr Englisch), Nachtmarkt oder einfach am Fluss sitzen.

Dieses Jahr planen wir, von Vientianne die Fahrt über VVS nach LP zu machen.
Eigentlich wollen wir uns Vientiane sparen, gleich weiter. Hast du oder sonst jemand hier, gute Tipps für die Reise über Vang Vieng ( Ruhige, beschauliche Unterkunft, Fährt mit Bus??) nach Luang Prabang?
Muggel26
Asien Traveler
 
Beiträge: 74
Registriert: 28.01.2015, 08:56

Re: Laos: Lung Prabang, meine Empfehlungen

Beitragvon Roland » 05.02.2015, 08:54

(siehe Bericht hier

Wo finde ich den denn?
Wir haben mal ähnliches vor, daher interessiert uns die ganze Strecke. Incl. An- und Abreise.
Benutzeravatar
Roland
Asien Traveler
 
Beiträge: 1156
Registriert: 14.02.2012, 11:40
Wohnort: Berlin
Letzter Urlaub: Thailand
Geplanter Urlaub: Aug. Kreta/ Nov. Israel

Re: Laos: Lung Prabang, meine Empfehlungen

Beitragvon Muggel26 » 15.02.2015, 16:06

Ich möchte mal ein paar Sachen updaten.
Im Sommer 2013 waren wir mit dem Schiff, nNagi of Mekong, von der thäil. Grenze bis Luang Prabang gefahren, in LP blieben wir dann 7 Tage. Den kurzen Bericht und unsere Unterkünfte habe ich als Themenerstellerin ganz am Anfang erwähnt.

Jetzt haben wir für Sommer 2015 geplant, Vang Vieng zu besuchen ( nur Natur, keine Partys), und anschließend wieder eine Woche in LP zu verbringen. Entsprechend haben wir jetzt Unterkünfte vorgebucht.

Das von mir oben erwähnte GH Phounsab , hatte damals 20$ gekostet. Mittlerweile hat es bei agoda hervorragende Bewertungen, die den Preis nach oben getrieben haben. Jetzt kostet die Nacht 38.-
Das ist es definitiv nicht wert!
Auch das wunderschöne My Dream Resort ist jetzt nicht mehr ab 35.- E zu haben, sondern ab 52.-
Muggel26
Asien Traveler
 
Beiträge: 74
Registriert: 28.01.2015, 08:56

Re: Laos: Lung Prabang, meine Empfehlungen

Beitragvon Reisehexe » 15.02.2015, 17:02

Tja,
Muggel, an den Preiserhoehungen ist aber hauptsaechlich unser derzeitiger € - Wechselkurs schuld ! :mrgreen:
Reisehexe
Asien Traveler
 
Beiträge: 2455
Registriert: 11.06.2011, 18:13

Re: Laos: Lung Prabang, meine Empfehlungen

Beitragvon Muggel26 » 16.02.2015, 09:53

Hat sich denn der Dollar so extrem verändert? ( bei englischen Pfund oder in Ägypten ist mir das nicht aufgefallen ). Ist der laotische Kip auch schlechter für uns?

Ich vermute, daß sich positive Bewertungen bei den Buchungsportalen extrem Preistreiberei auswirken.
Aber wie gesagt, letztes Jahr war ich nur in England, Griechenland und Ägypten, da ist mir keine Inflation aufgefallen)
Muggel26
Asien Traveler
 
Beiträge: 74
Registriert: 28.01.2015, 08:56

Re: Laos: Lung Prabang, meine Empfehlungen

Beitragvon Reisehexe » 16.02.2015, 10:15

Ja, ca. die letzten 3 Wochen - z.B. 1€ = 36 THB , im Moment bei 37 THB - das ergibt eine Preissteigerung von 20-30 %, gegenueber letztem Jahr. :baeng
Nur der Schweizer Franken steht noch gut da.

Klar treiben auch gute Bewertungen die Preise hoch ! :mrgreen:

Wenn man bei Agoda oder Booking als Preisangabe THB waehlt, sind die Preise ziemlich gleich geblieben. :)
LG
RH
Reisehexe
Asien Traveler
 
Beiträge: 2455
Registriert: 11.06.2011, 18:13

Re: Laos: Lung Prabang, meine Empfehlungen

Beitragvon Muggel26 » 17.02.2015, 13:56

Klos, mein Beispiel war ja eben dieses schlichte GH in Luang Prabang.
8/2013 für 20 USD, also ca 18 Euro, heute für 8/2015 für 38 Euronen zu bekommen.
Das My Dream Resort 2013 für 34 Euro gebucht, jetzt 52 Euro.

Auch sind mir die extremen Preissteigerungen am Maenam Strand auf Samui aufgefallen. 62 Euro für einen Strandbungalow ohne Frühstück, ohne Pool, das sind auch 20 Euronen mehr als vor zwei Jahren.
Muggel26
Asien Traveler
 
Beiträge: 74
Registriert: 28.01.2015, 08:56


Zurück zu Asien - Reisetipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast