Myanmar/Planung

Reisen durch Thailands Nachbarlaender wie Laos, Kambodscha, Myanmar oder Malaysia sowie andere Ziele auf dem asiatischen Kontinent.
Forumsregeln
Themen zum Reisen in Asien, auch Rundreisen durch Thailand und den Nachbarlaendern.
Bitte wahre die Netiquette fuer ein faires Miteinander in diesem Forum.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!

Re: Myanmar/Planung

Beitragvon Roland » 31.05.2016, 09:27

Danke für den link. Interessanter Bericht. Mit meiner Planung bin ich auch schon gut weiter. Melde mich in Kürze.
Benutzeravatar
Roland
Asien Traveler
 
Beiträge: 1151
Registriert: 14.02.2012, 11:40
Wohnort: Berlin
Letzter Urlaub: Thailand
Geplanter Urlaub: Jun Kap Verden, Nov Kambodscha/Thailand

Re: Myanmar/Planung

Beitragvon Muggel26 » 02.06.2016, 20:26

Mein Cousin,,Michael Pfeiffer, hat in Yangoon ein gutgehendes, vor allem bei Deutschen beliebtes Reisebüro. Ich nehme an, daß du im Myanmarforum auch schon über seinen Namen gestolpert bist.
Als wir in Myanmar gereist sind, haben wir uns bzgl. Flügen, Hotels auf sein Wissen verlassen.

Mit Ballons over Bagan hätte ich so meine Probleme, es gab ja schon Unfälle.
Die Flüge und Abfertigungen waren vor 4 Jahren noch vorsinnflutlich. Bagan Air hatte einen großen Unfall.

Yangoon fand ich schrecklich ! Aber die Shwedagon ist es wert.
In Bagan kann man prima Radfahren. Oder eine Pferde Droschke mieten.
Inlesee ..wir haben zwei Ausflüge mit einem vor- Ort- Veranstalter gemacht, super!
Muggel26
Asien Traveler
 
Beiträge: 74
Registriert: 28.01.2015, 08:56

Re: Myanmar/Planung

Beitragvon Roland » 03.08.2016, 17:26

Unsere Reise ist weitestgehend fertig geplant und gebucht. Alle Flüge, hin und rück mit Qatar, Von BKK nach Mandaley und von Yangon über BKK nach Trat mit Bangkok air. Einen Flug von Bagan nach Heho mit Bagan air. Alles schon fest. Die Ballonfahrt auch, genauso wie alle Hotels in Mandaley, Bagan, Ngyaung Shwe, Goldener Felsen und Yangon. Für die Autofahrt vom Inle See zum goldenen Felsen hab ich ein Reisebüro vor Ort kontaktiert. Ebenso für die Fahrt vom goldenen Felsen nach Yangon. Hoffe die sind zuverlässig, aber irgendwie wird das schon klappen. Demnächst geh ich zur Botschaft Visum beantragen.
Das Dewa auf Koh Chang hab ich diesmal auch direkt gebucht, ist billiger.
Ich glaube das werden interessante und erholsame vier Wochen.
Übrigens habe ich entschieden, keine US Dollars mitzunehmen.
Benutzeravatar
Roland
Asien Traveler
 
Beiträge: 1151
Registriert: 14.02.2012, 11:40
Wohnort: Berlin
Letzter Urlaub: Thailand
Geplanter Urlaub: Jun Kap Verden, Nov Kambodscha/Thailand

Re: Myanmar/Planung

Beitragvon serenity » 09.08.2016, 17:02

[quote="Roland"Übrigens habe ich entschieden, keine US Dollars mitzunehmen.[/quote]
Wir haben schon jahrelang kaum US-Dollar mitgenommen - Euro werden genauso gern genommen, falls man sein Geld nicht am ATM ziehen will.

Zwar waren wir insgesamt 5 Mal in Myanmar, zuletzt 2012, also kurz vor der "Öffnung" (aber im Januar 2017 geht's wieder hin! Einreise über Land, Mae Sot-Myawaddy, dann in den Süden....), aber schon damals brauchte man praktisch nirgends US-Dollar. Allenfalls für manche Eintritte - denn blöderweise haben sie seit Jahren einen quasi fixen Wechselkurs von 1$=1000 Kyat, wenn du Eintritte bezahlst. Da schneidest du also geringfügig schlechter ab, wenn du 5000 Kyat statt 5$ bezahlst.

Am Goldenen Felsen hoffe ich, dass ihr das Mountain Top gebucht habt - das ist praktisch direkt am Felsen, nur ein paar Meter. Und vor allem zum Sonnenuntergang ist es dort oben unglaublich schön - die Tagestouristen sind alle weg und die Atmosphäre ist magisch. Auch morgens, wenn die Sonne aufgeht, ist die Stimmung in den Bergen fantastisch! Allerdings - mehr als eine Nacht solltet ihr dort nicht bleiben, denn da oben ist ja absolut nichts, außer eben dem Goldenen Felsen ...

In Bagan würde ich dir auf jeden Fall eine Pferdekutsche ans Herz legen - die Touristen herum zu kutschieren ist die einzige Einnahmequelle für die Kutscher, die können dort nichts anderes arbeiten und da hängen oft ganze Großfamilien dran! Irgendwie denke ich, verantwortungsbewusst reisen heißt auch, dass die "Kleinen" auch ein bisschen was abkriegen von dem Kuchen und nicht nur Hotelketten und Reiseveranstalter.
Die Kutscher kennen sich auch richtig gut aus - wenn du antizyklisch fahren und die Menschenmengen vermeiden willst, kriegt ein Kutscher das problemlos hin - mit einem E-Bike siehst du nicht halb so viel, denn die Entfernungen sind schon ganz ordentlich und manche der besonders schönen Pagoden findest du alleine gar nicht!
Falls es dich interessiert - meine Eindrücke von Bagan (und natürlich auch von Yangon, Mandalay und dem Inle See) mit Fotos von 2012 findest du hier https://fernwehheilen.wordpress.com/2012/01/14/von-yangon-nach-bagan/, den von 2010 hier https://fernwehheilen.wordpress.com/2010/02/27/ankunft-in-yangon/.
Oft unterwegs - wo, steht hier: http://fernwehheilen.com/
serenity
Asien Traveler
 
Beiträge: 324
Registriert: 07.07.2007, 21:54
Wohnort: Heidelberg

Re: Myanmar/Planung

Beitragvon Roland » 10.08.2016, 09:38

Danke für deine Tips.
Bagan mit der Kutsche erkunden haben wir auch vor.
Das Mountain Top haben wir gebucht. Da wir erst abends ankommen bleiben wir zwei Nächte. Deine Berichte werde ich mir heute Abend zu Gemüte führen.
Benutzeravatar
Roland
Asien Traveler
 
Beiträge: 1151
Registriert: 14.02.2012, 11:40
Wohnort: Berlin
Letzter Urlaub: Thailand
Geplanter Urlaub: Jun Kap Verden, Nov Kambodscha/Thailand

Re: Myanmar/Planung

Beitragvon Ute60 » 01.09.2016, 04:22

Hallo Roland,

Du wirst wohl was zu spät kommen um noch alles so zu sehen wie es mal war. Wenn ich den Ort richtig in Erinnerung habe sind 160 der Pagoden übelst zerstört oder beschädigt. Was in der D Presse nicht vorkam, es gab vor einigen Tagen ein Erdbeben in Myanmar und das mit der Stärke 6,8 auf der Richter Skala. Da es keine Nachbeben gab .... könnte ein noch stärkeres Beben folgen. Wie es in Italien aussieht kann man ja im TV sehen, in Myanmar sind halt keine Toten soviel ich gelesen habe.

LG Ute
Ute60
Asien Traveler
 
Beiträge: 256
Registriert: 27.08.2010, 13:04

Re: Myanmar/Planung

Beitragvon Roland » 02.09.2016, 21:36

Ja, ich hab schon davon gehört. Wir werden sehen. Hinfahren tun wir auf jeden Fall. Ich schreibe mal meine Kontakte vor Ort an, was die sagen. Bin im Moment noch im ziemlich heißen Marokko. Mega geil hier. Sind Sonntag nach zehn Tagen Aktivurlaub wieder zurück.
Benutzeravatar
Roland
Asien Traveler
 
Beiträge: 1151
Registriert: 14.02.2012, 11:40
Wohnort: Berlin
Letzter Urlaub: Thailand
Geplanter Urlaub: Jun Kap Verden, Nov Kambodscha/Thailand

Re: Myanmar/Planung

Beitragvon Roland » 25.10.2016, 11:29

Über Bagan hab ich nicht viel neues heraus bekommen. Es sollen wohl einige geschlossen sein und manche darf man nicht besteigen. Hatten wir aber eh nicht vor. Ballon und Kutschfahrt.
Ansonsten haben wir unsere Planung weitestgehend abgeschlossen. Visa sind in den Pässen. Zwei Reisebüros vor Ort haben meine gewünschten Aktivitäten bestätigt. Offen bleiben zwei Transfers. Von Mandaley nach Bagan und vom Goldenen Felsen nach Yangon organisieren wir vor Ort. Noch 17 Tage, dann geht's los. Das Reisefieber steigt.
Benutzeravatar
Roland
Asien Traveler
 
Beiträge: 1151
Registriert: 14.02.2012, 11:40
Wohnort: Berlin
Letzter Urlaub: Thailand
Geplanter Urlaub: Jun Kap Verden, Nov Kambodscha/Thailand

Re: Myanmar/Planung

Beitragvon Roland » 10.11.2016, 19:19

So,
Koffer sind gepackt.
Morgen nochmal arbeiten, um 21:50 Uhr geht's dann los.
Ich melde mich von unterwegs. Mal sehen wie das WLAN in Myanmar so ist.
Benutzeravatar
Roland
Asien Traveler
 
Beiträge: 1151
Registriert: 14.02.2012, 11:40
Wohnort: Berlin
Letzter Urlaub: Thailand
Geplanter Urlaub: Jun Kap Verden, Nov Kambodscha/Thailand

Re: Myanmar/Planung

Beitragvon Roland » 12.11.2016, 17:31

Wir sind in Bangkok angekommen. Drückend warm. Einfaches Airport Hotel. Great residence. Außerhalb gibt es nach 5 Minuten Fußweg ausreichend Auswahl an gutem Futter. Morgen um 12 geht der Flieger nach Mandaley.
Benutzeravatar
Roland
Asien Traveler
 
Beiträge: 1151
Registriert: 14.02.2012, 11:40
Wohnort: Berlin
Letzter Urlaub: Thailand
Geplanter Urlaub: Jun Kap Verden, Nov Kambodscha/Thailand

Re: Myanmar/Planung

Beitragvon chris » 13.11.2016, 05:13

Das Hotel passt fuer eine Nacht. Viel Spaß in Myanmar...
Benutzeravatar
chris
Tuk Tuk Moderator
 
Beiträge: 3208
Registriert: 11.11.2006, 18:57
Wohnort: Nuremberg

Re: Myanmar/Planung

Beitragvon Roland » 15.11.2016, 15:12

Mandaly mega geil. Nach zwei Tagen mit privatem Tourguide sind wir zugepackt mit Eindrücken. Da fehlen einem die Worte. Echt irre. Morgen früh geht es weiter nach Bagan. Heben uns hier vor Ort ein Busticket gekauft, im Hotel. Werden auch hier abgeholt. Total easy hier.

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
Benutzeravatar
Roland
Asien Traveler
 
Beiträge: 1151
Registriert: 14.02.2012, 11:40
Wohnort: Berlin
Letzter Urlaub: Thailand
Geplanter Urlaub: Jun Kap Verden, Nov Kambodscha/Thailand

Re: Myanmar/Planung

Beitragvon xeo » 15.11.2016, 15:25

In Myanmar ist man zwangsläufig vollgepackt mit tollen Eindrücken!

Ein sehr schönes, interessantes Land. Weiterhin gute Reise und noch viele schöne Impressionen!
xeo
Asien Traveler
 
Beiträge: 500
Registriert: 03.10.2011, 14:35
Wohnort: Pattaya, Thailand
Letzter Urlaub: Myanmar, Hanoi
Geplanter Urlaub: Laos, Süddeutschland (auch schee!)

Re: Myanmar/Planung

Beitragvon Jenny » 17.11.2016, 07:43

Hey Roland,
wünsch dir ne super schöne SOA Reise. :) Kann ja quasi nix schief gehen, bei der guten Vorbereitung :)

LG
Jenny
Jenny
Asien Traveler
 
Beiträge: 955
Registriert: 23.07.2010, 19:03

Re: Myanmar/Planung

Beitragvon Roland » 17.11.2016, 15:02

Bis jetzt alles super. In Mandaley einen Bus nach Bagan im Hotel gebucht. Und auch in Bagan gut angekommen. Morgen früh haben wir unsere Ballonfahrt.
Übermorgen geht's per Flieger nach Heho. Dort hoffen wir, dass das was wir bei der Reisebürotante in Nyaung Shwe gebucht haben, auch klappt.
Bis jetzt eine megageile Reise. Die Leute sind hier so herzlich und aufgeschlossen, suchen persönliche Kontakte. Echt cool.
Benutzeravatar
Roland
Asien Traveler
 
Beiträge: 1151
Registriert: 14.02.2012, 11:40
Wohnort: Berlin
Letzter Urlaub: Thailand
Geplanter Urlaub: Jun Kap Verden, Nov Kambodscha/Thailand

VorherigeNächste

Zurück zu Asien - Reisetipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste