Willkommen auf TUK TUK Thailand-Reisetipps! Seit über 15 Jahren sachlich, fair und informativ!
Um das Board in vollem Umfang nutzen zu können, ist es sinnvoll sich zu registrieren.
Zusatzfunktionen für registrierte Member:
Themen erstellen, auf Beiträge antworten, Suchfunktion nutzen, Themen und Foren abonnieren, Übersicht ungelesene Beiträge, privater Kontakt zu anderen Membern u.v.m.
Diese Board ist ein Geben und Nehmen. Es liegt an Euch es durch detaillierte Fragen und sinnvollen Infos mit Leben zu füllen.
Die Registrierung ist vollkommen schmerzfrei und kostenlos.
Viel Spass im TUK TUK… Eure Administration

Situation auf Ko Phayam

Statements von Membern die sich gerade im Thailand-Urlaub befinden.
Benutzeravatar
chris
Inventar
Beiträge: 2779
Registriert: 11.11.2006, 18:57
Wohnort: Nuremberg

Re: Situation auf Ko Phayam

Beitrag von chris » 22.10.2018, 20:33

Ich bin schon neugierig, wie das Wetter dort ist. Diesmal hätte es ja fast geklappt mit einem Treffen vor Ort. Wir sind aber gut eine Woche späte witer östlich unterwegs...



Lupo
Neu hier!
Beiträge: 6
Registriert: 29.10.2018, 11:00

Re: Situation auf Ko Phayam

Beitrag von Lupo » 02.11.2018, 12:01

daewoo42 hat geschrieben:
22.10.2018, 17:58
....
Ab Mitte nächster Woche kann ich selbst berichten, wenn jemand Info benötigt.
Hallo,
Wetterberichte sind immer interessant! :D

Für uns besonders, da wir ab 8. November auch vor Ort sind. :huepf
Bin schon neugierig, wie es so ist, wir waren das letzte Mal vor 5 Jahren in Thailand, allerdings auf Koh Lanta. Jetzt haben wir mal 5 Tage im Saithong vorgebucht.

Wie ist jetzt eigentlich der aktuelle Taxipreis in Bangkok vom Sumsibum in die Stadt rein? Damals haben wir noch 250,-- gezahlt, das wird jetzt wohl nicht mhr ausreichen, oder?

Danke,
Clemens



Thorsten
Inventar
Beiträge: 917
Registriert: 17.01.2010, 16:26

Re: Situation auf Ko Phayam

Beitrag von Thorsten » 02.11.2018, 12:18

Lupo hat geschrieben:
02.11.2018, 12:01
Wie ist jetzt eigentlich der aktuelle Taxipreis in Bangkok vom Sumsibum in die Stadt rein? Damals haben wir noch 250,-- gezahlt, das wird jetzt wohl nicht mhr ausreichen, oder?

Danke,
Clemens
Das kommt immer darauf wann zu welcher Uhrzeit und wo genau in Bangkok Ihr hin wollt. Wir haben als Beispiel im Mai diesen Jahres ein Hotel nahe MBK gebucht, und sind mit einem Taxi mitten in die Rush Hour gekommen.....haben vom Suvarnaphumi aus zum Schluss über 700 THB mit Motorway Gebühr bezahlt. Raus ging es - da sehr früh und somit vor der Rush Hour- für knapp 400 THB.
Gruß
Thorsten



daewoo42
Stammgast
Beiträge: 314
Registriert: 13.09.2010, 18:42
Kontaktdaten:

Re: Situation auf Ko Phayam

Beitrag von daewoo42 » 02.11.2018, 14:46

@Lupo

Wetter war gestern und heute bombastisch, knapp über 30°C, lautes Lüftchen und angenehme Nachttemperaturen.
Kann dir die nächsten Tage gerne noch ein Update geben.
Wir werden uns da auch ganz sicher über den Weg laufen, denn wie es der Zufall will, sind wir auch im Saithong.
Unbedingt hier essen, Aew macht so ziemlich unbestritten mit das beste Thaifood der Insel.
Denke mal ihr habt einen der neuen Beachfront-Bungis?
Strom ist seit dieser Saison 24h da, das Saithong hängt nun auch an der zentralen Versorgung.
Im Moment sind noch einige Instandsetzungen im Gänge, die Monsumzeit war wohl diesmal ganz schön heftig.


nächste Reise:
April 2019 Koh Bulon ..... ( Koh Phayam ??) mal schauen

Lupo
Neu hier!
Beiträge: 6
Registriert: 29.10.2018, 11:00

Re: Situation auf Ko Phayam

Beitrag von Lupo » 03.11.2018, 11:56

Thorsten hat geschrieben:
02.11.2018, 12:18
.....haben vom Suvarnaphumi aus zum Schluss über 700 THB mit Motorway Gebühr bezahlt. Raus ging es - da sehr früh und somit vor der Rush Hour- für knapp 400 THB.
Danke!
Wir sind im New Siam Riverside, also Nähe Khaosan. Ihr seid mit Meter gefahren, oder?
Ich schnapp mir normal beim Flughafen im Abflugsbereich ein Taxi und vereinbare mit dem den Preis...
daewoo42 hat geschrieben:
02.11.2018, 14:46
....
Hört sich gut an, danke!
jup, wir haben einen Beachfront, die sind neu? Das ist uns neu....
Wenn ihr auch dort seid, können wir ja mal ein Limo trinken. :drinker
Wie kommen wir eigentlich zum Bungi? Einfach am Pier ein Mopedtaxi organisieren?



daewoo42
Stammgast
Beiträge: 314
Registriert: 13.09.2010, 18:42
Kontaktdaten:

Re: Situation auf Ko Phayam

Beitrag von daewoo42 » 03.11.2018, 13:23

Lupo hat geschrieben:
03.11.2018, 11:56

Hört sich gut an, danke!
jup, wir haben einen Beachfront, die sind neu? Das ist uns neu....
Wenn ihr auch dort seid, können wir ja mal ein Limo trinken. :drinker
Wie kommen wir eigentlich zum Bungi? Einfach am Pier ein Mopedtaxi organisieren?
Wir mieten uns immer ein Moped gleich am Pier und lassen erstmal einen Rucksack beim Verleiher stehen. Könnt euch aber auch ein Mopedtaxi nehmen.

Die Bungalows am Beach sind ca. 2 - 3 Jahre alt, also ziemlich neu.

Am Flughafen geht ihr am besten ganz runter zum Public-Taxi Stand, die fahren alle mit Taximeter + 50 Baht Flughafengebühr.


nächste Reise:
April 2019 Koh Bulon ..... ( Koh Phayam ??) mal schauen

martin
Stammgast
Beiträge: 116
Registriert: 07.09.2017, 08:08

Re: Situation auf Ko Phayam

Beitrag von martin » 04.11.2018, 15:10

Thorsten hat geschrieben:
02.11.2018, 12:18
Wir haben als Beispiel im Mai diesen Jahres ein Hotel nahe MBK gebucht, und sind mit einem Taxi mitten in die Rush Hour gekommen.....haben vom Suvarnaphumi aus zum Schluss über 700 THB mit Motorway Gebühr bezahlt.

Kommt mir aber sehr hoch vor. Sicher, dass das Meter nicht manipuliert war?



daewoo42
Stammgast
Beiträge: 314
Registriert: 13.09.2010, 18:42
Kontaktdaten:

Re: Situation auf Ko Phayam

Beitrag von daewoo42 » 06.11.2018, 17:47

Update 6.11.18
Wiedermal zeigt sich, daß die Prognosen für Ranong auf Phayam nur bedingt zutreffen.
Haben jetzt seit 1.11. nur hervorragendes Wetter und eine fast leere Insel.
Hat mal kurz minutenlang getröpfelt vor 2 Tagen, das war es.
20181105_172738-2016x980.jpg


nächste Reise:
April 2019 Koh Bulon ..... ( Koh Phayam ??) mal schauen

thaistar
Stammgast
Beiträge: 486
Registriert: 12.08.2004, 16:57

Re: Situation auf Ko Phayam

Beitrag von thaistar » 06.11.2018, 19:33

Wie waren vor über 10 Jahren auch 2x auf Payam und es hat uns damals dort sehr gut gefallen. Highlight war sicher das Fussballturnier anläßlich des Cashew Nut Festivals. In brütender Hitze Fussball spielen ... mir war im Schatten schon heiß genug.
Wenn Du "zufällig" mal am Vijit oder beim PP Land vorbei kommst, würde mich einfach mal interessieren wie es da jetzt so aussieht. Und wenn Du zufällig noch das eine oder andere Foto machst, ich würd mich freuen zu sehen wie es dort aussieht ... :wink:

Danke und noch nen schönen Urlaub!



Lupo
Neu hier!
Beiträge: 6
Registriert: 29.10.2018, 11:00

Re: Situation auf Ko Phayam

Beitrag von Lupo » 07.11.2018, 11:09

daewoo42 hat geschrieben:
06.11.2018, 17:47
Wiedermal zeigt sich, daß die Prognosen für Ranong auf Phayam nur bedingt zutreffen.
Haben jetzt seit 1.11. nur hervorragendes Wetter und eine fast leere Insel.
Hat mal kurz minutenlang getröpfelt vor 2 Tagen, das war es.
hach, das hört sich gut an.. :huepf

wir sind gerade von einer Tagestour nach Ayutthaya zurück in Bangkok, in A. war ziemlich heiss, hier ist es jetzt erträglich, weil bewölkt. Schaut nach Regen aus...
Morgen wird Phayam dann voller. :D

Wie lang dauert eigentlich die Fahrt vom Navalai zum Don Muang? Ich hätte mit max. 1 Stunde gerechnet, der Rezeptionist meinte, mindestens 1,5 Stunden. :?:

Wir sind übrigens vom Flughafen mit dem Airportlink bis zur Endstation Phaya Thai gefahren und von dort mit dem Taxi zum Hotel. hat alles zusammen 210,-- Baht gekostet und war recht flott und komplett stressfrei.



daewoo42
Stammgast
Beiträge: 314
Registriert: 13.09.2010, 18:42
Kontaktdaten:

Re: Situation auf Ko Phayam

Beitrag von daewoo42 » 07.11.2018, 12:16

Wie lang dauert eigentlich die Fahrt vom Navalai zum Don Muang? Ich hätte mit max. 1 Stunde gerechnet, der Rezeptionist meinte, mindestens 1,5 Stunden. :?:
Je nach Uhrzeit, kann das schon mal 1,5h dauern, ich gehe da auch lieber auf Nummer sicher.
Wann geht euer Flieger?

Morgen soll es übrigens mal nicht so toll werden mit dem Wetter, danach schaut's wieder besser aus


nächste Reise:
April 2019 Koh Bulon ..... ( Koh Phayam ??) mal schauen

Lupo
Neu hier!
Beiträge: 6
Registriert: 29.10.2018, 11:00

Re: Situation auf Ko Phayam

Beitrag von Lupo » 07.11.2018, 14:45

Flieger geht um 9:00, wir würden um 7:00 beim Hotel starten. Zu spät?
Ich hab jetzt noch einen Taxifahrer gefragt, der meinte max. 1 Std.



daewoo42
Stammgast
Beiträge: 314
Registriert: 13.09.2010, 18:42
Kontaktdaten:

Re: Situation auf Ko Phayam

Beitrag von daewoo42 » 07.11.2018, 15:05

Am NokAir Schalter für Inlandsflüge kann es schon mal sehr voll sein und bis 45min vor Start müsst ihr durch sein, mir persönlich wäre es zu knapp.
Vorher schon Online Checken machen!


nächste Reise:
April 2019 Koh Bulon ..... ( Koh Phayam ??) mal schauen

daewoo42
Stammgast
Beiträge: 314
Registriert: 13.09.2010, 18:42
Kontaktdaten:

Re: Situation auf Ko Phayam

Beitrag von daewoo42 » 07.11.2018, 18:27

thaistar hat geschrieben:
06.11.2018, 19:33
Wie waren vor über 10 Jahren auch 2x auf Payam und es hat uns damals dort sehr gut gefallen. Highlight war sicher das Fussballturnier anläßlich des Cashew Nut Festivals. In brütender Hitze Fussball spielen ... mir war im Schatten schon heiß genug.
Wenn Du "zufällig" mal am Vijit oder beim PP Land vorbei kommst, würde mich einfach mal interessieren wie es da jetzt so aussieht. Und wenn Du zufällig noch das eine oder andere Foto machst, ich würd mich freuen zu sehen wie es dort aussieht ... :wink:

Danke und noch nen schönen Urlaub!
Das Vijit hat sich nicht großartig verändert, zumindest seit 2010, als es uns das erste Mal hierher verschlagen hat. Im Moment sind wir auch fast jeden Tag da in dem Bereich vom Buffalo, da der Strand einfach überragend ist, wenn das Wasser vormittags kommt.
Denke du kannst dich erinnern.
Fotos direkt von der Anlage wollte ich nicht machen, da doch schon einige Terrassen belegt waren und ich nicht jeden um sein Einverständnis fragen wollte :wink:
Aber als Entschädigung hier mal der Blick von heute beim Lunch im Vijit aufs Meer.
20181107_123656-1612x784.jpg

Am PPLand fahren wir meist nur stumpf vorbei, kann aber die Tage mal reinlucken


nächste Reise:
April 2019 Koh Bulon ..... ( Koh Phayam ??) mal schauen

thaistar
Stammgast
Beiträge: 486
Registriert: 12.08.2004, 16:57

Re: Situation auf Ko Phayam

Beitrag von thaistar » 07.11.2018, 18:44

An so einen Ausblick kann ich mich noch gut erinnern. Hatten damals einen Beachfront Bungalow, jeden Morgen eine wunderschöne Aussicht auf das glasklare Meer wenn man aus der Türe kam. Hmm ... wunderschön.
Also gegen ein Foto vom PP Land hätte ich natürlich auch nichts. Hab grad mal deren Homepage angeschaut, mittlerweile gibt es dort sogar nen Pool. Hatten wir damals nicht. Und das Meer ging sehr flach rein, daran kann ich mich noch gut erinnern.



daewoo42
Stammgast
Beiträge: 314
Registriert: 13.09.2010, 18:42
Kontaktdaten:

Re: Situation auf Ko Phayam

Beitrag von daewoo42 » 07.11.2018, 19:11

Zum PP Land: Ich werde mal hinfahren.

Die flach abfallenden Strände hat man ja auf Phayam fast überall, bis auf den nördlichen Teil vom Buffalo und den Monkey Beach.
Gerade der Teil vorm Vijit ist ja bei Ebbe komplett trocken, allerdings entsteht auch dadurch der besondere Flair wenn die Flut ist. Besonders wenn sie vormittags kommt. Bei Flut am Nachmittag kann das Wasser mal ganz schnell jenseits der 30 Grad kommen.
Wir hatten schon Tage da war es im Wasser wärmer als draußen, wie eine riesige Badewanne.
Hab sogar schon mal negative Rezensionen gelesen zum Buffalo Bay Vacation Club - neben dem Vijit - die sich darüber beschwert haben, dass kein Wasser am Strand war. :shock:


nächste Reise:
April 2019 Koh Bulon ..... ( Koh Phayam ??) mal schauen

martin
Stammgast
Beiträge: 116
Registriert: 07.09.2017, 08:08

Re: Situation auf Ko Phayam

Beitrag von martin » 07.11.2018, 20:30

daewoo42 hat geschrieben:
07.11.2018, 19:11
Hab sogar schon mal negative Rezensionen gelesen zum Buffalo Bay Vacation Club - neben dem Vijit - die sich darüber beschwert haben, dass kein Wasser am Strand war. :shock:

Strand ohne Wasser ist ja nun mal auch kein Strand sondern Wüste, Sandkasten oder Ähnliches.



Thorsten
Inventar
Beiträge: 917
Registriert: 17.01.2010, 16:26

Re: Situation auf Ko Phayam

Beitrag von Thorsten » 09.11.2018, 07:55

Lupo hat geschrieben:
03.11.2018, 11:56
Thorsten hat geschrieben:
02.11.2018, 12:18
.....haben vom Suvarnaphumi aus zum Schluss über 700 THB mit Motorway Gebühr bezahlt. Raus ging es - da sehr früh und somit vor der Rush Hour- für knapp 400 THB.
Danke!
Wir sind im New Siam Riverside, also Nähe Khaosan. Ihr seid mit Meter gefahren, oder?
Ich schnapp mir normal beim Flughafen im Abflugsbereich ein Taxi und vereinbare mit dem den Preis...
Ja wir sind mit Meter gefahren. Wie ich bereits schrieb war bei der Hinfahrt jede Menge Stau und es ging wenn überhaupt nur im "stop and go" voran.

Gruß
Thorsten



LEO
Stammgast
Beiträge: 38
Registriert: 09.05.2014, 21:01

Re: Situation auf Ko Phayam

Beitrag von LEO » 18.11.2018, 21:12

Wie schaut denn jetzt der "Insel Highway" zum Ao Yai Beach aus? Wurde die Piste verbreitert?



daewoo42
Stammgast
Beiträge: 314
Registriert: 13.09.2010, 18:42
Kontaktdaten:

Re: Situation auf Ko Phayam

Beitrag von daewoo42 » 19.11.2018, 14:50

Nein, im Moment laufen da die Vorbereitungen, Bäume werden gefällt und Raum zum Bauen wird geschaffen. Alles im Allem ist die Straße zum Ao Yai jetzt langsam ganz schön im Arsch und wie Baumaßnahmen mit der High-Season zusammen gehen sollen, ist mir im Moment ein Rätsel.
Wenn du jetzt das erste Mal zum Ao Yai fährst, mustt du echt aufpassen die Kreuzung wo rechts zum CeDe und links zum Bamboo geht, nicht zu verpassen.
Sieht komplett anders aus, die schönen Schatten spenden Bäume, die so ein Stück Dschungelfeeling vermittelten sind alle weg und somit alles ganz hell und ungewohnt.
Bei uns geht es morgen wieder zurück, hatten vom Wetter her ein sehr gute Zeit hier und werden im April sicher wieder kommen.


nächste Reise:
April 2019 Koh Bulon ..... ( Koh Phayam ??) mal schauen

Antworten