Khao Sok

Sonne, Strand und Palmen. Die suedlichen Provinzen, Inseln und Kuesten Thailands, von der Andamanensee ueber Koh Samui bis zum Tarutao Archipel.
Forumsregeln
Alles zum Thema Urlaub in Suedthailand. Themen zur Anreise in den Sueden Thailands aus anderen Landesteilen, bitte unter "Reisetipps fuer unterwegs" posten.
Im Interesse der Gesamtuebersicht bleibe bitte beim Thema und wahre die Netiquette fuer ein faires Miteinander in diesem Forum.
>>Allgemeine Nutzungsbestimmungen<<
Bitte nur selbst verfasste Texte und selbst geschossene Fotos veroeffentlichen. Postings die kopierte und somit urheberrechtlich bedenklich weiterveroeffentlichte Texte, Bilder, Grafiken oder Screenshots enthalten, werden kommentarlos entfernt!

Re: Khao Sok

Beitragvon martin » 19.01.2018, 12:11

Stand-by ist Quatsch. Braucht man nur, wenn man nicht innerhalb weniger Tage einen Arzt erreichen kann. Da wo ihr hinreist wird das nicht passieren.

Nehmt ein gescheites Mückenspray auf DEET-Basis oder Autan mit. Ist in Deutschland billiger als in Thailand.

Ein Ventilator hilft auch gut gegen Mücken, gegen den Luftstrom können sie nicht anfliegen.
martin
Asien Traveler
 
Beiträge: 64
Registriert: 07.09.2017, 07:08

Re: Khao Sok

Beitragvon martin » 19.01.2018, 12:16

smile hat geschrieben:Tja, die kompetenten Impfberatungen ...


Sehe das zwar auch so, nur, was soll die Impfberatung sagen, wenn jemand sich beraten lässt?

Wenn sie abrät und jemand doch erkranken sollte, werden sie ganz schnell verklagt werden.
martin
Asien Traveler
 
Beiträge: 64
Registriert: 07.09.2017, 07:08

Re: Khao Sok

Beitragvon smile » 19.01.2018, 13:10

martin hat geschrieben:
smile hat geschrieben:Tja, die kompetenten Impfberatungen ...


Sehe das zwar auch so, nur, was soll die Impfberatung sagen, wenn jemand sich beraten lässt?

Wenn sie abrät und jemand doch erkranken sollte, werden sie ganz schnell verklagt werden.


Klar, da hast du recht. Viele Empfehlungen von Ärzten sind Abwägungssache. Aber ich denke wenn ein gesunder junger Mann von 20 Jahren eine prophylaktische Prostata Untersuchung wünscht oder eine Darmspiegelung ohne das Blut im Stuhl ist oder es viele Fälle von Darmkrebs in der Familie gibt, wird der wahrscheinlich auch nicht unbedingt sagen "Ok, Hose runter".

Ok vielleicht wenn er Spielschulden hat ;)

Vieles ist auch verwirrend. Ich habe aus Interesse auf der ITB geschaut, was die am Tropenmedizin-Stand für Thailand empfehlen. Da lese ich doch glatt "Dengue Prophylaxe". Das erregte mein Interesse und ich einen angequatscht. Tatsächlich gibt es eine Dengue Prophylaxe! Mückenschutzmittel, das ist aus medizinischer Sicht bestimmt völlig richtig ausgedrückt aber eben doch verwirrend.

Ich hatte mir vor Jahren in Thailand mal präventiv ein paar Tollwutspritzen abgeholt. Für den Komplettschutz fehlte mit noch die letzte Spritze, weil Urlaubsende. Der Mediziner im Bumgrundrad sagte ... "Sie haben ja die volle Ladung schon bezahlt. Die packen wir gut ein (ich glaube die muss kühl gelagert werden) wir schreiben den Befund auf und sie watscheln schnell zum Hausarzt."
Dachte ich mir ich ruf den mal an! Ergebnis: "Das ist Schmarrn, da gehen sie ins Klinikum wenn sie wieder da sind und gut ist".

Ankunft, Klinikum angerufen. Ergebnis: "Wir geben keine Impfungen, nur im Notfall. Das Serum bestellt der Hausarzt und wir schicken es dem und gut ist. Aber er braucht es nicht bestellen in Ganzbayern gibt es derzeit bloß noch 2 Injektionen, die rückt keiner raus. Sie sind voll geschützt, die letzte Spritze ist Kür nicht Pflicht".

Ist also auch immer ein Ding der Erfahrung und wann hatte ein Durchschnitts Mediziner in Deutschland in den letzten zig-Jahren mal was mit Tollwut zu tun?
smile
Administrator
 
Beiträge: 8186
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Khao Sok

Beitragvon travelgirl » 19.01.2018, 15:48

Ich danke euch - und ihr habt absolut recht, ich sollte mir nicht zu viele Gedanken machen. Mache ich mir tatsächlich auch nicht für die Reise als solche, sondern die Sorge war konzentriert auf die 3 Tage Dschungelerfahrung, da es dort sicher nochmal anders ist als auf Inseln und in den Städten. Das ist halt sehr neu und aufregend, und ich will da auch unbedingt hin.

Ich werde mir auf jeden Fall das Mücken-Zeug aus Thailand holen und ein gutes Netz mitnehmen. Ansonsten genieße ich die Zeit und freue mich wirklich schon sehr!
travelgirl
Asien Traveler
 
Beiträge: 22
Registriert: 14.01.2018, 12:19

Re: Khao Sok

Beitragvon smile » 19.01.2018, 15:55

Klar ist das aufregend. Meine bisherige Erfahrung ist: Wenn die Haken in der Decke haben hängt meist auch ein Netz dran. Ein bißchen Klebeband zum stopfen von Löchern kann hilfreich sein. Im Zweifelsfall haben die aber auch sowas im Hotel, aber hie und da gibt es ja Touristen die wollen alles selber machen.
smile
Administrator
 
Beiträge: 8186
Registriert: 09.08.2003, 14:26

Re: Khao Sok

Beitragvon travelgirl » 24.01.2018, 11:10

Danke, das werde ich beherzigen. Und das Mückenzeug werden wir vor Ort direkt in Bangkok kaufen.
Kurze Frage noch dazu - ist da DEET drin?
Wir hatten für Costa Rica Nobite mit 50% DEET-Konzentration, das hat dort super geholfen. Man konnte vor Ort nur max. 25% DEET kaufen, das war auch okay, aber unsers war besser, weil stärker, aber auch sauteuer.
travelgirl
Asien Traveler
 
Beiträge: 22
Registriert: 14.01.2018, 12:19

Re: Khao Sok

Beitragvon Werner » 24.01.2018, 12:55

In Bangkok gibt es viele mit DEET. Jaiko hat 24 % DEET. Frage einfach im Drogeriemarkt,

Gruß, Werner.
Werner
Asien Traveler
 
Beiträge: 9285
Registriert: 11.05.2006, 09:55
Wohnort: NRW

Re: Khao Sok

Beitragvon martin » 24.01.2018, 13:01

Ich würde mir das Zeug hier kaufen, warum seine Urlaubszeit damit verplempern???
martin
Asien Traveler
 
Beiträge: 64
Registriert: 07.09.2017, 07:08

Re: Khao Sok

Beitragvon travelgirl » 24.01.2018, 13:51

Okay, jetzt bin ich verwirrt - ich wollte mir den Mückenschutz vor Ort kaufen, weil a) viele sagen, es sei dort um vieles günstiger und b) weil viele sagen, das in Deutschland gekaufte wirkt nicht. Das halte ich für fraglich, weil ich natürlich nicht Autan kaufe, sondern Nobite mit DEET. Da es die gleiche Chemiekeule ist, wird es wohl genauso helfen wie das thailändische, so mein Verständnis.

Aber ist es wirklich teurer in Thailand? Das würde mich doch sehr wundern. Hier kosten 100ml ca. 13€. Wenn ja, kaufe ich natürlich doch schon alles hier in Deutschland, weil, in der tat, warum Urlaubszeit damit verplempern, wenn keine Not...
travelgirl
Asien Traveler
 
Beiträge: 22
Registriert: 14.01.2018, 12:19

Re: Khao Sok

Beitragvon Predator_Jo » 24.01.2018, 14:56

Nicht verwirren lassen...

Hinfahren und einen tollen Urlaub haben!

Mückenschutz ist in Thailand innerhalb 5min gekauft, gibts überall. Du kannst natürlich auch ein beliebiges DEET Produkt bereits in Deutschland kaufen. Preislich keine Ahung, ich gehe davon aus, dass es in Thailand billiger ist.


Gruß
Stephan
Predator_Jo
Asien Traveler
 
Beiträge: 851
Registriert: 30.09.2008, 16:03

Re: Khao Sok

Beitragvon HansomeMan » 24.01.2018, 15:44

Predator_Jo hat geschrieben:... Preislich keine Ahung, ich gehe davon aus, dass es in Thailand billiger ist. ...

Keine Ahnung was DEET betrifft, aber ich glaube mich zu erinnern, dass wir letztes Jahr festgestellt haben, dass z.B. Autan in Thailand teurer ist als bei uns. Meine Freundin hat es auch so in Erinnerung.
HansomeMan
Asien Traveler
 
Beiträge: 70
Registriert: 20.10.2016, 18:47

Re: Khao Sok

Beitragvon daewoo42 » 24.01.2018, 17:14

20180124_170746.jpg


Ich kauf immer vor Ort "Sketolene" gibt es in jeden 7Eleven und hat 20%Deet.
Wirkt bei mir sehr gut.
Das sind jetzt 70ml für 70Baht, kann auf einer Insel auch gerne Mal das doppelte kosten.

Gibt es auch in 2 anderen Farben, hat da aber weniger Deet-Anteil.
nächste Reise:
März/April 2018 Thailand
daewoo42
Asien Traveler
 
Beiträge: 307
Registriert: 13.09.2010, 17:42

Re: Khao Sok

Beitragvon Zimmerer » 25.01.2018, 05:15

Wenn DEET gut vertragen wird, würde ich von Deutschland ein kleines Fläschchen Anti Brumm forte mitnehmen. Dann muss man nicht gleich in den nächsten 7/11 (oder Boots, gleich im Flughafen). Dann Sketolene holen. Das abgeildete riecht wie Klostein, wirkt aber gut :D
Ich habe seit 2,3 Jahren Anti Brumm classic dabei (mit Icaridin), weil ich vom DEET manchmal einen Ausschlag bekomme. :roll:
Zimmerer
Asien Traveler
 
Beiträge: 333
Registriert: 03.12.2009, 08:24

Re: Khao Sok

Beitragvon Werner » 25.01.2018, 13:56

Also mit Mückenmittel kaufen teure Urlaubszeit verplempern ist ja wohl ein Witz. Das gibt es in vielen Varianten in jedem Drogeriemarkt und jeder Apotheke und die gibt es an jeder Ecke in Thailand. Ist also in 5 Minuten erledigt. Boots gibt es z. B. am Flughafen Bangkok. Und Watson gibt es auch überall. Und die haben alle Personal, dass einem die DEET Konzentration sagt.

Jaiko wird übrigens wie ein Deoroller verkauft und ist so sehr gut aufzutragen, damit sprüht man sich nicht die Kleidung oder Schuhe ein wie mit Autan Spray. Die Mittel greifen Plastik an, daher macht es Sinn das nicht auf Sportschuhe zu sprühen.

Ich würde das nur in Deutschland kaufen wenn es mich direkt anspringt, z. B. Sonnenmittel gibt es derzeit sehr günstig als Restbestände beim Discounter, ansonsten verplempere ich ja hier teure Freizeit mit dem Suchen nach etwas was es in Thailand überall gibt.

W.

ps. Im Gegensatz zu "leckerem Klostein Duft" riecht Jaiko nach "Zitrone". Die Annahme das Mücken sich von "leckerem Klostein Duft" abschrecken lassen ist falsch, das schreckt nur Menschen ab. Naja, jedem das Seine. Ich würde etwas mit "Klostein Duft" ins Klo kippen, da wo es hin gehört.
Werner
Asien Traveler
 
Beiträge: 9285
Registriert: 11.05.2006, 09:55
Wohnort: NRW

Vorherige

Zurück zu Suedthailand

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast