Willkommen auf TUK TUK Thailand-Reisetipps! Seit über 15 Jahren sachlich, fair und informativ!
Um das Board in vollem Umfang nutzen zu können, ist es sinnvoll sich zu registrieren.
Zusatzfunktionen für registrierte Member:
Themen erstellen, auf Beiträge antworten, Suchfunktion nutzen, Themen und Foren abonnieren, Übersicht ungelesene Beiträge, privater Kontakt zu anderen Membern u.v.m.
Diese Board ist ein Geben und Nehmen. Es liegt an Euch es durch detaillierte Fragen und sinnvollen Infos mit Leben zu füllen.
Die Registrierung ist vollkommen schmerzfrei und kostenlos.
Viel Spass im TUK TUK… Eure Administration

A380 Thai Sitzplatz

Ready for take off - Erfahrungen bezüglich Airlines, Infos zu Flughäfen, Tipps bei Zwischenstopps auf dem Weg nach Asien und mehr...
jenn
Inventar
Beiträge: 1047
Registriert: 30.09.2004, 16:54
Letzter Urlaub: 31.10-16.11.19 bkk/banta ba/bkk/patt/bkk
Geplanter Urlaub: 24.12-6.1.20 patt/banta ban/hua hin/bkk
Wohnort: Grünberg (Hessen)/Banta Bann

Re: A380 Thai Sitzplatz

Beitrag von jenn » 17.12.2018, 06:49

martin hat geschrieben:
15.12.2018, 22:40
Werner hat geschrieben:
11.12.2018, 16:10



Seltsam. Mir ist es bisher noch nie untergekommen, dass ein Pilot seine Herkunft angesprochen hatte.

bei emirates sagen die piloten meist ihre herkunft an.
früher hatten die fb auch ein namens schild an mit ihre name und landesflake.

gruß
jenn



jenn
Inventar
Beiträge: 1047
Registriert: 30.09.2004, 16:54
Letzter Urlaub: 31.10-16.11.19 bkk/banta ba/bkk/patt/bkk
Geplanter Urlaub: 24.12-6.1.20 patt/banta ban/hua hin/bkk
Wohnort: Grünberg (Hessen)/Banta Bann

Re: A380 Thai Sitzplatz

Beitrag von jenn » 17.12.2018, 07:17

p.s ich hatte auch mal einen pilot aus jamaika bei emirates,
der hat bei nseiner ansage schon richtig spaß gemacht,nicht wie andere piloten so stupite.

gruß
jenn



martin
Stammgast
Beiträge: 116
Registriert: 07.09.2017, 08:08

Re: A380 Thai Sitzplatz

Beitrag von martin » 17.12.2018, 12:49

jenn hat geschrieben:
17.12.2018, 06:49
martin hat geschrieben:
15.12.2018, 22:40
Werner hat geschrieben:
11.12.2018, 16:10



Seltsam. Mir ist es bisher noch nie untergekommen, dass ein Pilot seine Herkunft angesprochen hatte.

bei emirates sagen die piloten meist ihre herkunft an.
früher hatten die fb auch ein namens schild an mit ihre name und landesflake.

gruß
jenn

Ich schrieb ja, dass es "seltsam" mir noch nicht vorgekommen (bzw nicht in Erinnerung geblieben) ist, auch nicht bei Emirates. Persönliche Begegnungen mit Piltoen (!) hatte ich auch noch nicht, so dass man die Landesflagge am Kragen schlecht sehen kann.
Muss wohl an mir arbeiten.



Werner
Inventar
Beiträge: 8867
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: A380 Thai Sitzplatz

Beitrag von Werner » 17.12.2018, 14:12

Ja, arbeite mal an dir! :lol:

Nee ernsthaft, du hast das einfach überhört oder bei deinen Flügen wurde es nicht angesagt. Ich denke, sie haben es auch nur bei meinem Rückflug angesagt, an Ansagen bei dem Hinflug erinnere ich mich nicht.

Sie sagten auch an aus wie vielen Nationen die Bordcrew kam. Also echt bunt gemischt und jede/r hat seine Eigenart zu lächeln oder streng drein zu schauen. Fand ich recht gut. An Fähnchen mit dem Herkunftsland kann ich mich nicht erinnern. Die beiden Stewardessen die uns Fluggäste als Dinge ansahen und über völlig privates sprachen hatten "Kakasian" Herkunft.

Oft gibt es Fähnchen mit den Sprachen die sie sprechen. Das ist super.

W.



singhathai
Stammgast
Beiträge: 17
Registriert: 05.06.2018, 13:50

Re: A380 Thai Sitzplatz

Beitrag von singhathai » 15.01.2020, 17:02

Moin miteinander,

jaja: ich weiß, dass mein Nachtrag etwas seeeehr spät kommt.

Mir ist allerdings noch ein detail beim nochmaligen Lesen meines Posts eingefallen:

Auf dem Rückflug von Phuket nach FRA wurde mir beim Check In auf Nachfrage ein Exit Seat an der Einstiegsluke angeboten - da hatte ich dann mächtig viel Beinfreiheit.

Freundliches Nachfragen hilft also :D



Benutzeravatar
alexolik
Stammgast
Beiträge: 168
Registriert: 24.07.2009, 10:40

Re: A380 Thai Sitzplatz

Beitrag von alexolik » 15.01.2020, 19:30

singhathai hat geschrieben:
15.01.2020, 17:02
...
Freundliches Nachfragen hilft also :D
Kann ich bestätigen, Nachfragen lohnt sich fast immer. Ich frage beim Check-In (auch wenn ich meist bereits online eingecheckt habe) bei der Aufgabe meines Gepäcks auch immer nach den Besten Sitzmöglichkeiten. Und ob der Flieger schon voll ist - wenn nicht, dann wechsle ich gern den Sitz auf eins wo daneben (bis dahin) noch frei ist.

alexolik



Antworten