Willkommen auf TUK TUK Thailand-Reisetipps! Seit über 15 Jahren sachlich, fair und informativ!
Um das Board in vollem Umfang nutzen zu können, ist es sinnvoll sich zu registrieren.
Zusatzfunktionen für registrierte Member:
Themen erstellen, auf Beiträge antworten, Suchfunktion nutzen, Themen und Foren abonnieren, Übersicht ungelesene Beiträge, privater Kontakt zu anderen Membern u.v.m.
Diese Board ist ein Geben und Nehmen. Es liegt an Euch es durch detaillierte Fragen und sinnvollen Infos mit Leben zu füllen.
Die Registrierung ist vollkommen schmerzfrei und kostenlos.
Viel Spass im TUK TUK… Eure Administration

Koh Samui

Sonne, Strand und Palmen. Die südlichen Provinzen, Inseln und Küsten Thailands, von der Andamanensee über Koh Samui bis zum Tarutao Archipel.
Antworten
smile
Inventar
Beiträge: 7086
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Koh Samui

Beitrag von smile » 08.08.2018, 16:30

Es gibt derzeit Probleme mit der Stromversorgung der Insel.Kabel kaputt/ersetzt ... who knows ... Der Strom wird jetzt wechselweise in verschiedenen Gegenden abgestellt. Anfangs unangekündig, jetzt gibt es Informationen, wann der Strom abgeschaltet wird. Jedenfalls sind nicht nur die armen Schlucker im Hinterland betroffen, sondern auch die Beachroad.



Werner
Inventar
Beiträge: 8841
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Koh Samui

Beitrag von Werner » 09.08.2018, 23:59

Hockst du gerade beim Griechen auf Samui?

W.



martin
Stammgast
Beiträge: 116
Registriert: 07.09.2017, 08:08

Re: Koh Samui

Beitrag von martin » 10.08.2018, 10:55

Die armen Schlucker sind dann doppelt gestraft. Teilweise keinen Strom, außerdem keine Arbeit/Verdienst, weil die Touris weniger umsetzen.



smile
Inventar
Beiträge: 7086
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Koh Samui

Beitrag von smile » 10.08.2018, 12:16

@Werner
Nö, ich weiss es von Nan, der geht das tierisch auf die Nerven.


@Martin

Stimmt, war doch auch so wie der König gestorben ist. Viele bekommen abends das Geld tja und wenn keine Arbeit kein Geld und den Freunden geht's nicht besser, weil die haben ja auch keine Arbeit. Ergo … ab zum loan-shark zu Horrorzinsen.



Benutzeravatar
palmeles
Inventar
Beiträge: 868
Registriert: 17.08.2012, 04:39

Re: Koh Samui

Beitrag von palmeles » 10.08.2018, 15:10

Smile - auch meinen Leuten, die dort auf Strom angewiesen sind - sprich ein Lokal o. Shop haben, gehts auf die Nerven...du weisst selber, was es bedeutet, wenn das Lokal "tot" ist und die Einnahmen fehlen...läuft ja alles damit - egal ob Live-Übertragungen der Sportdingens - oder Küche, Lichter, Musik und blablabla....:(



Benutzeravatar
palmeles
Inventar
Beiträge: 868
Registriert: 17.08.2012, 04:39

Re: Koh Samui

Beitrag von palmeles » 10.08.2018, 15:13

Achso - ich sag nur "Supermärkte" - 7/11 etc..die haben schon wieder die Lappen parat, da alles mega schnell abtaut und nur noch die Brühe aus den Kühlschränken läuft...kannste alles wegschmeissen danach und mega Dreck bleibt übrig...aber kennst du ja genauso gut wie ich:)



Caveman
Stammgast
Beiträge: 386
Registriert: 13.02.2015, 23:27
Wohnort: Mukdahan, Thailand

Re: Koh Samui

Beitrag von Caveman » 10.08.2018, 17:58

Gibt's auf Samui keine Notstromaggregate, mit denen ein Gewerbetreibender die notwendigste Stromversorgung sicherstellen koennte?

Oder haben die betroffenen Shop- und Restaurantbetreiber sich einfach nur das Geld fuer solche Geraete sparen wollen? Dann brauchen sie jetzt aber auch nicht zu jammern.

Gruss
Caveman



smile
Inventar
Beiträge: 7086
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Koh Samui

Beitrag von smile » 10.08.2018, 19:19

Caveman hat geschrieben:Gibt's auf Samui keine Notstromaggregate, mit denen ein Gewerbetreibender die notwendigste Stromversorgung sicherstellen koennte?

Oder haben die betroffenen Shop- und Restaurantbetreiber sich einfach nur das Geld fuer solche Geraete sparen wollen? Dann brauchen sie jetzt aber auch nicht zu jammern.

Gruss
Caveman
Ist selbst bei gehobenen Hotels nicht die Regel. Und wenn sind viel so schwach, das nur das Licht brennt.



Benutzeravatar
palmeles
Inventar
Beiträge: 868
Registriert: 17.08.2012, 04:39

Re: Koh Samui

Beitrag von palmeles » 11.08.2018, 07:45

Nicht alle, Caveman - gibt viele Hotels ohne sowas - nur die größeren Dingens ....und die Shops überwiegend auch nicht - zumindest die kleinen Supermärkte und Boutiquen....da fliesst das Wasser bis zur Tür raus und man behilft sich mit Saug-Säcken...selber schon oft miterlebt....



martin
Stammgast
Beiträge: 116
Registriert: 07.09.2017, 08:08

Re: Koh Samui

Beitrag von martin » 11.08.2018, 11:59

@Caveman: Ich kenne Generatoren nur von Inseln, die nur zeitweise mit Strom versorgt werden. Selbst in Gegenden, wo nun sehr häufig der Strom für Stunden oder gar für Tage ausfällt, hat niemand einen. Ausnahme natürlich Krankenhäuser (hoffentlich), Notstromnetzteil für Computer und, ganz wichtig, Powerbank fürs Handy.



Caveman
Stammgast
Beiträge: 386
Registriert: 13.02.2015, 23:27
Wohnort: Mukdahan, Thailand

Re: Koh Samui

Beitrag von Caveman » 11.08.2018, 12:23

@Martin
Jeder Supermarkt und auch jeder 7-11 hat Notstromaggregate. Brauchen die ja auch damit bei Stromausfaellen die Kuehltheken weiter versorgt werden und es im Laden nicht ploetzlich stockfinster wird. Auch die Kassensysteme muessen weiter versorgt werden.

Ein Gewerbetreibender, der das Geld fuer diese Dinger sparen will, kann das natuerlich tun. Dann sollte er aber auch nicht rum jammern, wenn er bei einem Stromausfall keinen Strom hat.

Gruss
Caveman



smile
Inventar
Beiträge: 7086
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Koh Samui

Beitrag von smile » 11.08.2018, 13:45

Ich hab mir mal das Amari Tubkaek, Krabi angesehen. Das liegt ja etwas ab von Schuss. Da ist der Strom über 1 Woche ausgefallen. Die hatten zwar einen Aggregat, das reichte aber nur für Licht und so. Der Manager sagte die Kunden fanden das am ersten Tag lustig, dann waren sie sauer, dann wütend und dann "musste" er nach Bangkok in die Zentrale. Jetzt haben sie ein schweineteures, grosses.



Tom
Inventar
Beiträge: 2957
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin
Kontaktdaten:

Re: Koh Samui

Beitrag von Tom » 16.09.2019, 07:44

@palmeles (und natürlich auch andere):

Gibts in Lamai unterkunftsmässig etwas neues, bezahlbares bezüglich Unterkunft was man mal testen könnte? Vielleicht werde ich Anfang Mai mal wieder für ein paar Tage dort aufschlagen...

Gruss Tom



Benutzeravatar
palmeles
Inventar
Beiträge: 868
Registriert: 17.08.2012, 04:39

Re: Koh Samui

Beitrag von palmeles » 16.09.2019, 17:26

Nein, Lamai ist echt nicht mehr viel los - gut, einiges wurde wieder renoviert....etwas weiter draußen das neuere White Sands...das Zara wurde auch renoviert....das Royal Beach Boutique Resort nähe dem Rockys ist neuer, steht aber auch schon länger wieder...das Beluga auch neuer gemacht.....das Patra Vill liegt direkt im Zentrum und ich finds klasse!!! In sich eine Traumanlage mit tollen großen Villen (gibt auch Hotelzimmer)...meine neuesten Errungenschaften auf der Insel sind das neue Ritz Carlton - HAMMER!!! Ich war hin+weg, tolle Anlage, mega Power im Hintern, sehr ruhig am letzten Fleck der Insel mit Sicht auf Phangan - eigener Strandzugang....und das neue Cape Fahn auf der vorgelagerten Insel vor Choeng Mon!!! Natürlich in einer Preisklasse ganz woanders:)))



Tom
Inventar
Beiträge: 2957
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin
Kontaktdaten:

Re: Koh Samui

Beitrag von Tom » 17.09.2019, 12:42

Danke für das Update! Na ja, mal schauen... Anfangs Mai ist ja schon Tiefsaison da lässt sich dann auch kurzfristig noch was finden. Uebrigens ist mir aufgefallen, dass immer wie mehr Hotels auf Samui - inkl. auf internationalen Buchungsplattformen - auf Vorausbezahlung des ganzen Betrages bei Buchungsabschluss beharren. Ist natürlich auch ein Grund weshalb ich nun noch nicht definitiv buche... Bis zum Mai kann noch einiges passieren.

Gruss Tom



Antworten