Willkommen auf TUK TUK Thailand-Reisetipps! Seit über 15 Jahren sachlich, fair und informativ!
Um das Board in vollem Umfang nutzen zu können, ist es sinnvoll sich zu registrieren.
Zusatzfunktionen für registrierte Member:
Themen erstellen, auf Beiträge antworten, Suchfunktion nutzen, Themen und Foren abonnieren, Übersicht ungelesene Beiträge, privater Kontakt zu anderen Membern u.v.m.
Diese Board ist ein Geben und Nehmen. Es liegt an Euch es durch detaillierte Fragen und sinnvollen Infos mit Leben zu füllen.
Die Registrierung ist vollkommen schmerzfrei und kostenlos.
Viel Spass im TUK TUK… Eure Administration

Thailand Feste in Deutschland bitte hier listen

Nützliche Links zu Reiseseiten aus den Weiten des Internets. Ein grundsätzlicher Anspruch auf Werbung oder Publizierungen jeglicher Art besteht nicht.
Antworten
Werner
Inventar
Beiträge: 8820
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Thailand Feste in Deutschland bitte hier listen

Beitrag von Werner » 11.05.2019, 09:52

Wenn euch Thailand Feste auffallen könnt ihr die Info hier einfach in den Beitrag schreiben, dann haben wir alle beisammen.

Das erste, größte und sicher bekannteste Fest:
Amazing Thailand Fest im Kurpark Bad Homburg
Samstag, 20. & Sonntag, 21. Juli 2019.
https://www.amazing-thailand-bad-homburg.de/


Vielleicht eine Anregung oder ein Treffpunkt für Tuk Tuk Mitglieder.

Gruß, Werner. :peace:



Werner
Inventar
Beiträge: 8820
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Thailand Feste in Deutschland bitte hier listen

Beitrag von Werner » 11.05.2019, 10:04

Hier das nächste:

Thai Food Festival Mülheim 2019 | งานไทย


Samstag und Sonntag den 18. und 19. Mai 2019
Samstag: 10:00 bis 24:00 Uhr, Sonntag: 10:00 bis 22:00 Uhr

Grand Event Halle in 45478 Mülheim a.d. Ruhr, Weselerstrasse 120

Konzerte mit thailändischen Sängern
Thailändischer Markt
… und natürlich viel authentisches Thai-Food
Eintritt frei

Das Festival ist "ganz nett" würde ich sagen nachdem ich zwei Mal dort war.

Viel Spaß, Werner. :peace:



Benutzeravatar
chris
Inventar
Beiträge: 2760
Registriert: 11.11.2006, 18:57
Wohnort: Nuremberg

Re: Thailand Feste in Deutschland bitte hier listen

Beitrag von chris » 14.05.2019, 11:30

Eine gute Idee!

Bad Homburg würde mich ja schon mal wieder reizen, da haben wir vor vielen Jahren immer mal ein Forentreffen gehabt.
In Mühlheim war ich jetzt noch nicht, aber das klingt ja auch sehr interessant.

Bei uns in der Region gibt es in Georgensgmünd am 21.07.2019 wieder ein Thaifest.
Weitere Infos hier:

https://www.georgensgmuend.de/index.php ... 68f59d367a

http://landratsamt-roth.com/desktopdefa ... date-7591/



Werner
Inventar
Beiträge: 8820
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Thailand Feste in Deutschland bitte hier listen

Beitrag von Werner » 14.05.2019, 20:03

Ja, ein Forentreffen dort wäre nett. Bei mir passt Samstag und Sonntag.

W. :peace:



Werner
Inventar
Beiträge: 8820
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Thailand Feste in Deutschland bitte hier listen

Beitrag von Werner » 21.05.2019, 14:44

Werner hat geschrieben:
11.05.2019, 10:04

Thai Food Festival Mülheim 2019 | งานไทย


Samstag und Sonntag den 18. und 19. Mai 2019
Samstag: 10:00 bis 24:00 Uhr, Sonntag: 10:00 bis 22:00 Uhr

Grand Event Halle in 45478 Mülheim a.d. Ruhr, Weselerstrasse 120

Werner. :peace:
Wir waren dort. Es fand in einer Halle statt, die Musik und besonders die Ansprache einer Thai Frau die Losnummern vor las waren irre laut, unglaublich laut.

Samstag war es eher leer, sicher aufgrund Bundesliga und des ESC am Abend, also viel Ablenkung. Das Essen war lausig, wir hatten eine Suppe und einen yellow Curry, beides unterste Qualität, besonders die Suppe war übel. Die Musik war ok, eine Isaan Rockband, nun gut, eher Isaan Polka spielten die und dann später ein Pärchen die sich neben Thai Gesang durch Andeuten von sexuellen Handlungen hervor taten, Sie rieb ihren Po an seinem Stengel. Also extrem sexuell aufgeladen.

Sonntag war der Saal voll. Das Essen war viel besser weil mehr Stände geöffnet hatten. Nun gut, niederländischer Backfisch ist nicht thai, die Bedienung war super nett aber leider nein. An einem anderen Stand gab es in Salz gebackener Fisch, für 15 Euro, frisch vom Grill, der war sehr gut, die Dim Sum für 5 Euro auch. Also da passte alles. Die Musik war typisch Isaan. Erst eher Karaoke, dann kam das Pärchen vom Samstag wieder und sang, sie hockte dann auch mal auf allen Vieren auf dem Boden und bewegte ihren Po auf und ab, nur dass er nicht darunter lag, ansonsten eindeutig. Seltsam. Nun gut, war nett.

Das Publikum erschien mir primitiv, nun ja, ist Ruhrgebiet. An einigen Tischen hatten wir den Eindruck von "einem Ehemann der Besitzerin einer Thai Massage" mit seinen Mädels, oder so etwas. Die Menschen waren nicht freundlich. z. B. Wir wurden draußen von einer Thai begrüßt, ihr Ehemann schaute nur dumpf drein. z. B. Ein Fettklos verschob unseren gesamten Tisch an dem wir aßen und bemerkte es erst als ich das Ding in die Rückenlehne vom Stuhl rammte und entschuldigte sich, schob das ganze aber nicht mehr zurück. Viele Männer erschienen gelangweilt und desinteressiert. Und die Thais hatten das Lächeln mit dem Umzug nach Deutschland ganz offenbar verlernt, sie benahmen sich typisch deutsch. Bis auf die Verkäuferinnen an den Ständen die sehr nett waren. Nur beim Tanzen wirkten die Thais locker und lustig und hatten Spaß.

Also nein, das war nicht wie ein Fest in Thailand, bis auf die Musik und einige Gerichte. Die Preise waren durchwachsen, 2,50 für ein Singha sind ok, 2,50 für ein Wasser ist Wucher, das Essen war nicht günstig und teilweise viel zu schlecht.

Man konnte an den Ständen viel kaufen, von Nudeln, Gemüse bis getrocknete und frische sauer eingelegte Fische, natürlich wie auch die Muschen ohne Kühlung, ich habe nur eine Packung Heuschrecken gekauft die recht lecker sind, preislich war alles eher teuer. Nun gut. So ist es eben.

Empfehlung: Anschauen lohnt sich, erwartet nicht zu viel. Es gibt sicher viel bessere Thai Feste.

Werner.



Antworten