Willkommen auf TUK TUK Thailand-Reisetipps! Seit über 15 Jahren sachlich, fair und informativ!
Um das Board in vollem Umfang nutzen zu können, ist es sinnvoll sich zu registrieren.
Zusatzfunktionen für registrierte Member:
Themen erstellen, auf Beiträge antworten, Suchfunktion nutzen, Themen und Foren abonnieren, Übersicht ungelesene Beiträge, privater Kontakt zu anderen Membern u.v.m.
Diese Board ist ein Geben und Nehmen. Es liegt an Euch es durch detaillierte Fragen und sinnvollen Infos mit Leben zu füllen.
Die Registrierung ist vollkommen schmerzfrei und kostenlos.
Viel Spass im TUK TUK… Eure Administration

Mitnehmen nach Thailand

Nützliche Links zu Reiseseiten aus den Weiten des Internets. Ein grundsätzlicher Anspruch auf Werbung oder Publizierungen jeglicher Art besteht nicht.
Werner
Inventar
Beiträge: 8826
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Mitnehmen nach Thailand

Beitrag von Werner » 26.08.2019, 11:03

Heute nur ein Tipp:

Lederhandschuhe, stabil und bequem.
:drive
Wenn ihr ein Moped oder Roller leihen möchtet macht es Sinn Handschuhe zu tragen. Die schützen wenigstens die Finger gegen Aufschürfen auf dem harten Schotter. Eure Finger benötigt ihr um die großflächigen Pflaster und Verbände auf die anderen Schürfwunden zu kleben, die sind also recht wichtig. Motorradhandschuhe sind jedoch recht teuer und meist gefüttert und recht warm.
:drive
Hier ist genau der richtige Handschuh für die Ferien, vollkommen aus Leder, dünn und nicht gefüttert, passend für die Hitze und Sonne in Thailand. Und auch passend in Deutschland fürs Auto und Gartenarbeit usw, also sehr praktisch und sehr günstig:

Lederhandschuh von Aldi Süd für die Gartenarbeit, zu finden ab 5.9. für einige Tage für 4,99 Euro im hier verlinkten Aldi Katalog auf Seite 18.

https://catalog.aldi.com/emag/de_DE/pri ... _KW3619/#1

W. :peace:



Werner
Inventar
Beiträge: 8826
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Mitnehmen nach Thailand

Beitrag von Werner » 27.08.2019, 11:55

Oh, 63 Zugriffe in 26 Stunden, das ist doch gar nicht so schlecht für das Forum. Es sind doch einige hier interessiert.

W.



jenn
Inventar
Beiträge: 1038
Registriert: 30.09.2004, 16:54
Letzter Urlaub: 15.8-26.8.19bkk/banta bann/bkk
Geplanter Urlaub: 31.10-16.11.19 rajong/bkk/patt/bkk
Wohnort: Grünberg (Hessen)/Banta Bann

Re: Mitnehmen nach Thailand

Beitrag von jenn » 28.08.2019, 07:07

stimmt werner,schaue auch jeden tag rein!
das tuk tuk ist und bleibt für mich die nr 1.
trotz das ich auch auf verschiedene facbook seiten über thailand bin.

gruß
aus dem warmen grünberg in hessen
jenn



Benutzeravatar
palmeles
Inventar
Beiträge: 864
Registriert: 17.08.2012, 04:39

Re: Mitnehmen nach Thailand

Beitrag von palmeles » 28.08.2019, 08:37

Ich guck auch gerne rein - obwohl die Thailand-Gruppen auf FB bzw. sozialen Netzwerken recht unterhaltsam sind....schick mir mal diese Handschuhe, ich brauch sie, weil ich meine Hände schützen muß vor Gelbfärbung, da ich eindeutig hier zuviel rauche *fg*:)))) Liebe Grüße aus BKK :)) Heute mal wieder Sonne - sonst seit Wochen ständig viel Smog, bewölkt, hatte selten paar Strahlen abgekriegt - aber jetzt muß ich sooooogar die Verhänge hier im 17. Stock zuziehen, da es direkt auf die Glasscheibe brennt.....achso - mein derzeitiger Ausblick ist mal wieder rüber ins Lebua - Hangover-Bar:) Aber muß schon sagen, daß BKK echt teuer geworden ist - nebenbei mal bemerkt...hier kostet ums Eck die ThaiMassage f. 1h 400 Baht - auf Samui krieg ichs für 180 Baht!! Das Pad Thai bei "Mama´s" ums Eck hier in der Silom Road ca. 150 Baht - auf Samui ein solch einfaches Restaurant 80-120 Baht....da brauchen die Leute gar nicht lästern, daß Samui so arg teuer geworden ist, BKK steht dem wirklich nicht nach!! Und vom derzeitgen Kurs brauchen wir gar nicht zu reden - hab heut hier 34,55......Mann-oh-Mann - kenne noch die Zeiten, wo ich bequeme "blonde" 50 umgerechnet hab - lang langs ists her....sorry, hab jetzt ziemlich ausgeschweift - verzeih mir, lieber Werner - und jetzt zurück zu deinen Handschuhen, will ja dein Thema nicht zerstören:))



Werner
Inventar
Beiträge: 8826
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Mitnehmen nach Thailand

Beitrag von Werner » 28.08.2019, 11:59

Zum Rauchen würde ich dir lieber schwarze Handschuhe empfehlen, da sieht man das Gelb nicht drauf. Schaue mal in den Department Stores, da gibt es sicher welche, die sehen auch sehr elegant aus.

In der Gegend die du dir da gerade ausgesucht hast, wimmelt es ja nur so vor Luxus Hotels. Da kann ich mir schon vorstellen, dass Massagen teuer sind, vielleicht fährst du mal über den Fluß und gehst in Richtung Wongwian Yai, da soll wohl alles sehr günstig sein.

W. :peace:



Benutzeravatar
chris
Inventar
Beiträge: 2765
Registriert: 11.11.2006, 18:57
Wohnort: Nuremberg

Re: Mitnehmen nach Thailand

Beitrag von chris » 29.08.2019, 11:47

Mal sehen was ich mitnehme. Bisher habe ich keinen blassen schimmer, aber bei dem Wechselkurs derzeit sollte man sich mehr mitnehmen :lol:



Harry Haller
Stammgast
Beiträge: 206
Registriert: 03.09.2008, 10:39

Re: Mitnehmen nach Thailand

Beitrag von Harry Haller » 29.08.2019, 13:09

Immer wieder erwähnenswert: Taschentücher



Benutzeravatar
palmeles
Inventar
Beiträge: 864
Registriert: 17.08.2012, 04:39

Re: Mitnehmen nach Thailand

Beitrag von palmeles » 29.08.2019, 20:32

Tja - heute hier in BKK 34,55:((



Werner
Inventar
Beiträge: 8826
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Mitnehmen nach Thailand

Beitrag von Werner » 30.08.2019, 11:35

palmeles hat geschrieben:
29.08.2019, 20:32
Tja - heute hier in BKK 34,55:((
Ich kann mich aber auch an 16 THB für 1 DM und auch an 32 erinnern. 40 wäre besser, auf 50 muss man nicht hoffen.

Obwohl, vielleicht machen die mal wieder wie damals den "Thaksin veräpplet die Gläubiger" Trick und werten den THB kurzzeitig für ein paar Tage ab, dann sollte es deutlich über 50 geben, dann muss man zuschlagen.

Nach Thailand nehme ich z. b. auch meine rum liegenden Devisen mit, Schwedische Kronen, Japanische Yen, Kanadische Dollar . . . Die kann man in Thailand zu einem guten Kurs in THB tauschen und dort ausgeben, dann liegen die nicht mehr in der Schublade und man muss seine Euro nicht ausgeben. Im Vergleich zum Rücktausch in Deutschland ist der Tausch in Thailand deutlich besser.

W. :peace:



Benutzeravatar
SanukSHG
Inventar
Beiträge: 646
Registriert: 12.12.2006, 06:01
Wohnort: Pluack Daeng
Kontaktdaten:

Re: Mitnehmen nach Thailand

Beitrag von SanukSHG » 01.09.2019, 03:22

Werner hat geschrieben:
30.08.2019, 11:35

Nach Thailand nehme ich z. b. auch meine rum liegenden Devisen mit, Schwedische Kronen, Japanische Yen, Kanadische Dollar . . . Die kann man in Thailand zu einem guten Kurs in THB tauschen und dort ausgeben, dann liegen die nicht mehr in der Schublade und man muss seine Euro nicht ausgeben. Im Vergleich zum Rücktausch in Deutschland ist der Tausch in Thailand deutlich besser.

W. :peace:
Nur drauf achten das die Scheine nicht beschädigt sind dann werden sie warum auch immer hier nicht eingetauscht,mir schon passiert mit 100 und 200€ Scheinen.


Gruß aus Pluak Daeng
Ernst

Benutzeravatar
palmeles
Inventar
Beiträge: 864
Registriert: 17.08.2012, 04:39

Re: Mitnehmen nach Thailand

Beitrag von palmeles » 01.09.2019, 15:42

Guter Tipp Werner - darauf bin ich noch gar nicht gekommen!! Aber hab nicht sooo viele Fremdwährungen fällt mir grad an - aber falls, dann werd ich demnächst dran denken!



Werner
Inventar
Beiträge: 8826
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Mitnehmen nach Thailand

Beitrag von Werner » 01.09.2019, 16:57

Na. Palmeles, so machst du deinen nächsten Urlaub ohne dein verfügbares Euro Geld auszugeben, ist doch gut.

Nicht nur beschädigte Scheine sind ein Problem sondern auch ältere Banknoten, wenn die Länder ihre Banknoten wechseln, deswegen bald abgeben. Und gerade US Dollar werden so viel gefälscht, dass ganze Jahrgänge nicht angenommen werden. Aber versuchen würde ich das schon, mehrfach bis jemand die annimmt. In einigen Hotels wechseln sie ja auch.

Vielleicht hat man ja Glück.

W. :peace:



Benutzeravatar
chris
Inventar
Beiträge: 2765
Registriert: 11.11.2006, 18:57
Wohnort: Nuremberg

Re: Mitnehmen nach Thailand

Beitrag von chris » 02.09.2019, 12:49

Ich hatte es ja schon öfters geschrieben, dass ich den Rest meiner Fremdwährung so gut wie nie zurück tausche. Ich hab vom letztem Jahr noch gut 22000 THB übrig, was sich bei dem derzeitigen Kurs scheinbar positiv auswirkt.
Die 500 US $, von Cambodia vom Vorjahr werde ich diesmal auch mitnehmen weil wir heuer wieder einen abstecher nach Laos machen werden.
Nachdem Ersparnisse demnächst bald mit Strafzinsen belegt werden sollen sehe ich erst recht keinen Sinn darin, die Kohle für schlechteres Geld zurück zu tauschen...



Werner
Inventar
Beiträge: 8826
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Mitnehmen nach Thailand

Beitrag von Werner » 02.09.2019, 22:40

Naja, wenn man es nicht benötigt und ständig neue frische Euros aufs Konto bekommt die ausreichen ist das ja ok so. Dann kann man Geld liegen lassen und hoffen.

Ich würde an deiner Stelle trotzdem die schwachen Währungen die hier nichts wert sind, z. B. Indisches oder Ägyptisches oder so, mit nach Thailand nehmen und dort in THB tauschen. Da verliert man weniger als hier.

Das Pfund wird sich vielleicht sogar wieder erholen nach dem Brexit. CHF, norwegischen und schwedischen Kronen würde ich behalten, die werden wahrscheinlich noch lange stabil bleiben, aber auch die tauschen die Banknoten gegen neue Banknoten aus. Die alten Banknoten kann man dann vielleicht schwieriger los werden. Z. B. meine übrig gebliebenen niederländischen Gulden hätte ich damals nach der Euro Umstellung nur in den Niederlanden in Euro tauschen können. Auch meine alten Pfund Banknoten von 1975 wollte niemand mehr haben. Das ist dann totes Geld, nur noch Sammelstücke.

Nun gut, mein Restgeld wurde bei einem Einbrauch geklaut und halbwegs von der Versicherung ersetzt.

W.



Benutzeravatar
palmeles
Inventar
Beiträge: 864
Registriert: 17.08.2012, 04:39

Re: Mitnehmen nach Thailand

Beitrag von palmeles » 03.09.2019, 07:12

Ich denke - bzw. man liest in den Thaiforen - daß trotz des schrottigen Bahtkurses die eingefleischten Thaifans auch weiterhin hierher kommen - und sich nicht davon aufhalten lassen!!! Wir haben heute in BKK aktuell 34,22 - am Wechselschalter f. Bargeld....mei, ist halt so - und ehrlich gesagt, auch mich juckts noch nicht großartig - dann spart man halt woanders wieder ein oder kauft einen Krimskram weniger ein....man gibt soviel Geld für alles Mögliche aus, da macht der Bahtkurs auch nix mehr...LG aus dem bewölkten BKK - es nervt schön langsam, ich seh die Sonne seit schon zwei Monaten hier nicht mehr - grrrrr......



Antworten