Willkommen auf TUK TUK Thailand-Reisetipps! Seit über 15 Jahren sachlich, fair und informativ!
Um das Board in vollem Umfang nutzen zu können, ist es sinnvoll sich zu registrieren.
Zusatzfunktionen für registrierte Member:
Themen erstellen, auf Beiträge antworten, Suchfunktion nutzen, Themen und Foren abonnieren, Übersicht ungelesene Beiträge, privater Kontakt zu anderen Membern u.v.m.
Diese Board ist ein Geben und Nehmen. Es liegt an Euch es durch detaillierte Fragen und sinnvollen Infos mit Leben zu füllen.
Die Registrierung ist vollkommen schmerzfrei und kostenlos.
Viel Spass im TUK TUK… Eure Administration

Änderung der 24 Std Meldung

Informationen und Fragen von der Geschichte Thailands und Asiens bis zur Gegenwart. Das Forensegment für Hintergrundinformationen zu den Urlaubszielen in Südostasien.
Antworten
Benutzeravatar
SanukSHG
Inventar
Beiträge: 669
Registriert: 12.12.2006, 06:01
Wohnort: Pluack Daeng
Kontaktdaten:

Änderung der 24 Std Meldung

Beitrag von SanukSHG » 15.09.2019, 06:37

Vielleicht wird es ja doch noch was.
https://der-farang.com/de/pages/immigra ... vollziehen


Gruß aus Pluak Daeng
Ernst

Caveman
Stammgast
Beiträge: 389
Registriert: 13.02.2015, 23:27
Wohnort: Mukdahan, Thailand

Re: Änderung der 24 Std Meldung

Beitrag von Caveman » 15.09.2019, 09:36

Beachte bitte, dass sich diese Meldung ausschliesslich auf die von Auslaendern selbst durchzufuehrende Meldung mit dem TM 28 Formular bezieht und nicht auch auf die vom Vermieter (Hausbesitzer, Hotelbetreiber u.s.w.) durchzufuehrende mit dem TM 30 Formular.

Auch wenn in dem verlinkten Artikel etwas anderes steht, wurde die Meldung mit dem TM 28 Formular in der Vergangenheit eigentlich auch nicht verlangt, wenn eine Meldung des Vermieters mit dem TM 30 Formular erfolgt ist.

Bislang laesst also nichts darauf schliessen, dass eine Meldung innerhalb von 24 Stunden nach Ankunft nicht mehr erforderlich sei. Lediglich eine (im Grunde nie wirklich geforderte) doppelte Meldung durch Vermieter UND Auslaender koennte nach laut diesem Artikel moeglicherweise auch weiterhin entbehrlich bleiben.

Gruss
Caveman



Benutzeravatar
SanukSHG
Inventar
Beiträge: 669
Registriert: 12.12.2006, 06:01
Wohnort: Pluack Daeng
Kontaktdaten:

Re: Änderung der 24 Std Meldung

Beitrag von SanukSHG » 16.09.2019, 02:55

Caveman wie heißt es so schön abwarten und Tee trinken,oder es wird nicht so heiß gegessen wie gekocht.


Gruß aus Pluak Daeng
Ernst

Caveman
Stammgast
Beiträge: 389
Registriert: 13.02.2015, 23:27
Wohnort: Mukdahan, Thailand

Re: Änderung der 24 Std Meldung

Beitrag von Caveman » 17.09.2019, 05:37

SanukSHG hat geschrieben:
16.09.2019, 02:55
Caveman wie heißt es so schön abwarten und Tee trinken ...
Richtig. Und eben nicht wegen jeder Pressemeldung gleich die Pferde scheu machen.

Dennoch habe ich mich (korrekt: meine Frau als Hausbesitzerin) heute mal fuer die online Registrierung TM 30 angemeldet. Das ist die Meldung, die der Hausbesitzer, Hotelier u.s.w. seine auslaendischen Gaeste anmelden muss. Im Internet finden sich zahlreiche Berichte, nach denen es unheimlich lange dauern soll, bis man nach der Registrierung dann auch die Zugangsdaten erhaelt. Von vielen Wochen ist da oft die Rede und manchmal gar von Monaten.

Bei mir ging das heute innerhalb von weniger als 3 Minuten. Ab sofort kann ich diese Meldung also bequem und ohne Papierkram von zu Hause fuer meine Frau abgeben, wenn ich von einem Aufenthalt ausserhalb der Heimatprovinz zurueck kehre.

Gruss
Caveman



Benutzeravatar
SanukSHG
Inventar
Beiträge: 669
Registriert: 12.12.2006, 06:01
Wohnort: Pluack Daeng
Kontaktdaten:

Re: Änderung der 24 Std Meldung

Beitrag von SanukSHG » 20.09.2019, 03:08

Caveman ich habe irgendwo gelesen das es oft bei der Anmeldung daran hapern sol das das ein oder andere Wort falsch geschrieben ist,ob das so ist kann ich nicht sagen da meine Frau sich dort noch nicht angemeldet hat sehe für uns auch keinen bedarf,wenn mal Freunde oder Bekannte bei uns sind und es länger als 1 Tag ist fahren wir zur Immi war dieses Jahr mal der Fall dort brauchten wir aber da es weniger als 3 Tage waren auch nichts ausfüllen.
Daran sieht man das es wohl von Immi zu Immi anders gehandhabt wird.


Gruß aus Pluak Daeng
Ernst

Benutzeravatar
Lui
Inventar
Beiträge: 562
Registriert: 26.01.2004, 21:01
Wohnort: NRW-Mülheim an der Ruhr/ That Phanom

Re: Änderung der 24 Std Meldung

Beitrag von Lui » 27.10.2019, 07:43

Kann mir das bitte nochmal jemand erklären, für welche Ausländer dies gilt?
Gilt es nur für die, die mit in dem im Artikel erwähnten Visa eingereist sind?
Ich bin bisher immer mit Non Immigrant O eingereist und habe mich noch nie irgendwo angemeldet, hat mir nie jemand gesagt.(Ich weiß, nicht wissen schützt nicht vor Strafe).
Bei meinem letzten Aufenehalt habe ich den thail. Führerschein gemacht und brauchte dazu eine Meldebestätigung.
Bei der Immigration wurde mir gesagt, das ich mich innerhalb einiger Tage dort hätte anmelden müssen, ich musste glaube 900Bath Strafe zahlen und künftig möchte ich mich natürlich auch dort melden, um keinen Ärger zu bekommen.
Jetzt bleiben wir nach der Einreise in Bangkok immer einige Tage in Pattaya zum aklimatisieren, bevor es dann für längere Zeit in den Isaan geht.
Reicht es, wenn ich mich dann einige Tage nach Einreise im Isaan bei der Immigration melde?
Eigentlich wollte ich mich auch ins Hausbuch der Familie eintragen lassen und eine eigene ID Karte beantragen, ist beim letzten Urlaub nur an einer beglaubigten Übersetzung meines Passes gescheitert, den ich nicht aus der Hand geben wollte.
Nun bin ich nicht mehr sicher, ob es für mich vorteilhaft ist, wenn ich mich ins Hausbuch (der Familie meiner Frau) eintragen lasse, wie sieht es dann mit der Meldepflicht aus? Normalerweise muss ich mich abmelden sobald ich die Stadt länger verlasse, steht auf der ID Karte, die ich dann bekomme?
Lui



Caveman
Stammgast
Beiträge: 389
Registriert: 13.02.2015, 23:27
Wohnort: Mukdahan, Thailand

Re: Änderung der 24 Std Meldung

Beitrag von Caveman » 27.10.2019, 10:40

Lui, in Pattaya muss dich das Hotel bei der Immigration in Chonburi anmelden, in dem du uebernachtest. Die Immigration in Nakhon Pahnom wird erst zustaendig, wenn du dort angekommen bist. Dann muss dich die Familie deiner Frau innerhalb von 24 Stunden nach deiner Ankunft dort anmelden (wenn das ein Wochenende oder ein Feiertag ist halt am naechsten Tag, an dem die Immigration geoeffnet hat).

Erkundige dich dort, ob man auch dann jedes Mal eine neue Anmeldung haben will, wenn du zwischendurch mal in einer anderen Provinz uebernachtet hast. Die meisten Immigration Bueros verlangen dies nur nach einem Auslandsaufenthalt, manche aber auch nach einem Aufenthalt in einer anderen Provinz. Ich weiss zwar, wie aktuell in Mukdahan verfahren wird (erneute Anmeldung wird nur nach Auslandsaufenthalt verlangt), nebenan in Nakhon Phanom kann es aber durchaus anders gehandhabt werden.

Eine Abmeldung nach dem Verlassen der Provinz ist nicht erforderlich. Zwar steht auf der Rueckseite der pinkfarbenen ID Card fuer Aulaender, dass man sich vor dem Verlassen des Kreises (Amphoe) abmelden muss, dies ist aber dem historischen Hintergrund dieser Karte geschuldet und findet bei Auslaendern mit gueltigem Reisepass keine Anwendung. Urspruenglich war diese Karte ja fuer staatenlose Fluechtlinge im Norden gedacht. Die hatten und haben natuerlich keinen Reisepass und auch kein anderes Ausweispapier. Darum wurde fuer diese die pinkfarbene ID Card eingefuehrt. Damit duerfen sie sich frei in dem Kreis (Amphoe) bewegen, in dem die Karte ausgestellt wurde (nicht aber in der gesamten Provinz).

Der Hinweis auf der Rueckseite dieser Karte bedeutet also nur, dass die Karte selbst nicht zum Verlassen des jeweiligen Kreises berechtigt. Uns berechtigen aber unsere gueltigen Reisepaesse dazu, uns im ganzen Land zu bewegen.

Gruss
Caveman



Benutzeravatar
Lui
Inventar
Beiträge: 562
Registriert: 26.01.2004, 21:01
Wohnort: NRW-Mülheim an der Ruhr/ That Phanom

Re: Änderung der 24 Std Meldung

Beitrag von Lui » 27.10.2019, 12:28

Vielen Dank für Deine ausführliche Erklärung, Caveman.
LG
Lui



Benutzeravatar
SanukSHG
Inventar
Beiträge: 669
Registriert: 12.12.2006, 06:01
Wohnort: Pluack Daeng
Kontaktdaten:

Re: Änderung der 24 Std Meldung

Beitrag von SanukSHG » 21.11.2019, 11:33

Passt nicht ganz hier rein aber ist doch erwähnenswert, bin ja heute wieder in Thailand angekommen und anders als angekündigt das TM6 muss man noch ausfüllen.


Gruß aus Pluak Daeng
Ernst

Touringer
Stammgast
Beiträge: 107
Registriert: 24.11.2015, 12:28
Letzter Urlaub: 05.08.-02.09.2019 Rayong-Mae Ai-Rayong
Wohnort: Franken

Re: Änderung der 24 Std Meldung

Beitrag von Touringer » 21.11.2019, 16:45

Aber nur die Ankunftseite oder?

Gruß Touringer



Benutzeravatar
SanukSHG
Inventar
Beiträge: 669
Registriert: 12.12.2006, 06:01
Wohnort: Pluack Daeng
Kontaktdaten:

Re: Änderung der 24 Std Meldung

Beitrag von SanukSHG » 22.11.2019, 10:17

Touringer hat geschrieben:
21.11.2019, 16:45
Aber nur die Ankunftseite oder?

Gruß Touringer
Das weiß ich nicht habe alles ausgefüllt wie immer, habe nur gesehen das einige noch was ausgefüllt haben dadurch natürlich der Stau etwas länger, lag aber auch daran das einige wohl auch nicht wissen was Rechte und Linke Hand ist.


Gruß aus Pluak Daeng
Ernst

Antworten