Willkommen auf TUK TUK Thailand-Reisetipps! Seit über 15 Jahren sachlich, fair und informativ!
Um das Board in vollem Umfang nutzen zu können, ist es sinnvoll sich zu registrieren.
Zusatzfunktionen für registrierte Member:
Themen erstellen, auf Beiträge antworten, Suchfunktion nutzen, Themen und Foren abonnieren, Übersicht ungelesene Beiträge, privater Kontakt zu anderen Membern u.v.m.
Diese Board ist ein Geben und Nehmen. Es liegt an Euch es durch detaillierte Fragen und sinnvollen Infos mit Leben zu füllen.
Die Registrierung ist vollkommen schmerzfrei und kostenlos.
Viel Spass im TUK TUK… Eure Administration

Schriftart oder dergleichen für Thai/Latin

Informationen und Fragen von der Geschichte Thailands und Asiens bis zur Gegenwart. Das Forensegment für Hintergrundinformationen zu den Urlaubszielen in Südostasien.
Antworten
smile
Inventar
Beiträge: 7137
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Schriftart oder dergleichen für Thai/Latin

Beitrag von smile » 16.11.2019, 16:35

Wie bekommt mabn die komischen thai Buchstaben getippt? Also nicht thai, sondern die Worte in lateinische Buchstaben übertragen (transliteration). Es geht um die ganzen Sonderzeichen mit den Punkten und Strichen etc.?



Werner
Inventar
Beiträge: 8854
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Schriftart oder dergleichen für Thai/Latin

Beitrag von Werner » 17.11.2019, 10:20

So wirklich werde ich nicht schlau daraus was du meinst, zeige mal ein Beispiel, vielleicht auf einer Webseite oder Bild, Foto oder so.

Gruß, Werner.



smile
Inventar
Beiträge: 7137
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Schriftart oder dergleichen für Thai/Latin

Beitrag von smile » 17.11.2019, 13:20

Wenn du die original Thaibuchstaben ins lateinische Alphabet überführst kommen oft wg. der Tonhöhe Striche und kleine Dächlein über den Buchstaben. Vergleichbar mit dem skandinavischem Ö entspricht ø oder dem æ am Tablet klappt es teilweise aber nicht für alle Buchstaben!

Ich male halt die, die ich hin bekommen, wo es nicht geht lass ich die Spielerei weg!

Danke dir!



Werner
Inventar
Beiträge: 8854
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Schriftart oder dergleichen für Thai/Latin

Beitrag von Werner » 20.11.2019, 01:04

Das Macbook Pro kann ich problemlos mit Thai Fonts beladen und die Tastatur auf Thai umstellen, nur habe ich ein wenig Sorgen, dass ich aus der Nummer nie wieder raus komme, aber ich versuche das mal.

Hier ist Thai:

กก่ืำพริำพ้ปปำชพำพทำ หกำพหอๆำีแำทะ mit der Feststelltaste auf Grossbuchstaben kann ich lateinische Buchstaben schreiben

ด่หหหหห่ไ่ไำพากสกำพ กำพืไำำขเำพทหพะ

Nun wieder die normale deutsche Tastatur. Ich habe in die Fonts einen Thai Font rein geladen und mit der Systemeinstellung Tastatur die Thai Tastatur hinzugefügt die dann automatisch Thai schreibt. Hierbei gebe ich einen Buchstaben ein, eine andere Taste macht darüber ein Häuschen und dann beim nächsten Drücken ein anderes Symbol statt des Häuschens.

W.

p. s. Keine Ahnung was ich da geschrieben habe, sind nur viele gedrückte Tasten.



Antworten