2019 ...

Der interaktive Treffpunkt der TUK TUK - Member für Smalltalk, laut Nachgedachtes, Verabredungen, Treffen, lockere Plaudereien über Urlaubserlebnisse usw.
Forumsregeln
Forensegment für die Member unter sich. Hier kann auch mal am Thema vorbeidiskutiert werden und die Netiquette nicht ganz vernachlässigt, aber doch etwas lockerer gehalten werden.
Antworten
smile
Inventar
Beiträge: 7329
Registriert: 09.08.2003, 15:26

2019 ...

Beitrag von smile »

Wie war es?!

Es gibt ja diesen blöden Trend zu gewissen Stichtagen eine Bilanz zu ziehen! Doof, aber menschlich!

Wie war 2019? Für mich kann ich ganz klar sagen das Jahr hat so beschiessen angefangen, wie 2018 aufgehört hat! Konnte sich aber dann doch noch erheblich steigern!

Meine Mutter hat einen irreperablen Marderschaden! Durch dämliche Umstände konnte ich aus meiner Wohnung nicht alles retten, was ich wollte! Den Rest hat DHL gecrasht.
Es ist wirklich eine neues Gefühl mit Fieber, in Jogginganzug und Badelatschen - zum Glück mit Bargeld und EC/Kreditkarten - auf der Strasse zu stehen. Interessant, aber eine Erfahrung, die ich nicht wirklich brauchte und auch niemandem wünsche!

Ich habe nicht mitbekommen, wie eine Linienmaschine wegen mir eine Notlandung machte! Schade, wäre auch wieder mal was neues gewesen! Ich habe dann in Indien erlebt wie Medikamente (Drogen) einen total aus dem Spiel nehmen können!
Folge: Teurer Laptop weg, Zeugnisse, Diplom, Führerschein, Geburtsurkunde und was man sonst noch für wichtig hält. Newborn!
Indische Krankenschwestern sind lieb!

Ich war selbst die ersten 3 Tage in Bangkok noch nicht aus dem Takatuka-Land raus (indische Medikamente)! 6 Tage Loch in meiner Biografie. Immerhin besser als einige alternde Rockstars, die haben ja die kompletten 70er verdödelt!

Wie hat 2019 aufgehört?
Schön!
Viele neue Bekannte! Die Beziehung zu alten (innigen) Bekannten sind tiefer geworden. Ja ich kann es steigern - für die Bibelfesten: Es gibt tatsächlich eine Josefsliebe! Habe ich so immer verleugnet! Ist aber eine wunderbare Erfahrung.

Touristen ... ja! Sie wollen Land und Leute und Kultur kennenlernen! Haha ... sie wollen die billigste Suppe und wenn es geht umsonst!

Mehr als 30 Jahre aus dem professionellen Küchendienst ausgeschieden kann ich sagen (wieder sagen) Köche erkennt man an den Händen (Anthony Bourdain R.I.P). Schon 2 Monate hinterlassen Spuren. Schnitte, Verbrennungen etc.

Man braucht ja, warum auch immer, einen Vorsatz fürs neue Jahr! Habe ich auch! Das Leben bewusster genießen. In Kleinigkeiten das Große suchen und entdecken.
Morgen kaufe ich mir Turnschuhe und laufe am See! Übermorgen werfe ich sie in die Ecke 2021 wird dann ein gutes Jahr zum Laufen ... bis zum 2. oder 3. Januar 2021 ... eh ne doofe Zahl

Alles Gute für Euch!
Euch allen ein schönes neues Jahr und denkt daran: Aus dem Hamsterrad kommt man nicht raus, kann aber bestimmen wie schnell es sich dreht!



Benutzeravatar
palmeles
Inventar
Beiträge: 1014
Registriert: 17.08.2012, 04:39

Re: 2019 ...

Beitrag von palmeles »

Alles Gute auch für euch!! Hab Silvester in der Luft verbracht und bin jetzt in BKK aufgeschlagen....hier heute wieder heiss+sonnig....kann alles 2020 nur besser werden, schlimmer wie 2019 gehts wohl nicht mehr....zumindest meiner Meinung nach, wie es bei mir gelaufen ist....hoffe, in 2020 sehen wir uns lieber Smile, freu mich schon, endlich vor deinem Laden zu stehen....und vielleicht kriegen wir ein Usertreffen hin - wär super geil!!! Gaaanz liebe Grüße aus der Hauptstadt!!!!



smile
Inventar
Beiträge: 7329
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: 2019 ...

Beitrag von smile »

Palmelesl

Immer willkommen!

Ich hab gestern 2 Mädls die hier gefeiert haben gebeten 2 To uristen die zur Ark Bar wollten hin zu fahren ... kein Trinkgeld, max. eventuell ei nn Klapps auf den Arsch! Also ob sie das brauchten!

Grr! Geiz und gespielet Ärmlichkeit machen mich manchmal wütend!



Werner
Inventar
Beiträge: 8886
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: 2019 ...

Beitrag von Werner »

Ich habe alles Miese des letzten Jahres auf Zettel geschrieben und diese in einer dreckigen Tomaten Konservendose verbrannt. Andere haben auch ihren Mist mit beigefügt und nun ist alles Tote, Ekelige und Widerwärtige inklusive der Menschen, die auf Zettel geschrieben wurden symbolisch verbrannt und beendet.

Mal sehen was 2020 bringt, kann nur besser werden.

W.



Benutzeravatar
palmeles
Inventar
Beiträge: 1014
Registriert: 17.08.2012, 04:39

Re: 2019 ...

Beitrag von palmeles »

Wow, gute Idee... Ich braeuchte dafür eine ganze bananentonne :kugel muss ich mir merken :klatsch :klatsch :klatsch :huepf



Werner
Inventar
Beiträge: 8886
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: 2019 ...

Beitrag von Werner »

Ja, mache das. Rituelle Verbrennungen reinigen den Geist. Das kannst du an jedem Tag im Jahr machen wenn dir danach ist. z. B. morgen.

Ich habe schon seit vielen Jahren so einen geflochtenen Thai Reisbehälter aus schwarzem Bambus, der wird auch mit Zetteln gefüllt auf denen Namen stehen oder sonstiges was für mich Tot ist, ehemalige gute Freunde oder übelste Geschäftspartner . . . Nun ja, steht irgendwo weit weg in der Ecke und sollte mal mitsamt den Zetteln ins Feuer geworfen werden. Dieses Mal hatte ich die Idee mit Silvester. Das werde ich wohl öfters machen.

W.



smile
Inventar
Beiträge: 7329
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: 2019 ...

Beitrag von smile »

:) Alles erledigt! Weihnachten ist rum ... habe ich nichts von mitbekommen (außer diesem doofen Jinglebells in Malaysia). Silvester war anstrengen, aber schön. Bude voll, 4 komplette Schweinerippchen Seiten auf den Grill gepfropft, frische White Snapper (kosten bloß 105-116 Baht/Kg) in Massen.

Gestern Morgen dann einige sturzbesoffene im Laden gehabt Hangover 3 war angesagt (oder gibts den schon?). Was mögt ihr essen? Egal was warmes und scharf. Gab dann scharf aber nicht wirklich - hat gereicht!

Warm hier, Sonne. Und ich war immer noch nicht immer nicht am Strand! Jedenfalls nicht so richtig, bloß mal geschaut und Sand eingepackt!

Klagen auf hohem Niveau: Pfoten verbrannt, zerschnitten, verbrüht ... hab nie gedacht, das man kochen für mehr als 17 Leute mit 34 Gerichten so schnell verlernen kann!

Sehr schön hier ist tatsächlich die gegenseitige Hilfe! Die 2-3x in denen die Bude so voll war, das wir es zu dritt kaum reibungslos geschafft hätten, sind Nachbarinnen eingesprungen! Stehen einfach so in der offenen Küche, helfen, schneiden bedienen! Ich denke in Deutschland hätte die Nachbarschaft eher "Tja so ist es ... seh zu wie du da rauskommst" gesagt.

Ach Feuerwerk gabs hier nicht! Irgendwo am Strand aber in der Nachbarschaft ... nada. Einen Böller habe ich gehört, aber der war von einem Moped mit abmontiertem Schalldämpfer. Nur die höre ich hier den ganzen Tag.



Rena
Stammgast
Beiträge: 72
Registriert: 06.05.2019, 22:14

Re: 2019 ...

Beitrag von Rena »

smile hat geschrieben:
02.01.2020, 04:50
Sehr schön hier ist tatsächlich die gegenseitige Hilfe! Die 2-3x in denen die Bude so voll war, das wir es zu dritt kaum reibungslos geschafft hätten, sind Nachbarinnen eingesprungen! Stehen einfach so in der offenen Küche, helfen, schneiden bedienen! Ich denke in Deutschland hätte die Nachbarschaft eher "Tja so ist es ... seh zu wie du da rauskommst" gesagt.
Schon allein aus hygienischen Gründen wird das in DE wohl nicht gestattet sein.



Antworten