Welches Hotel-Wohnviertel in Bangkok?

Inaktive Themen aus der Rubrik "Zentralthailand". Antworten auf diese Themen ist nicht mehr moeglich.
Gesperrt
DerLordBS
Neu hier!
Beiträge: 4
Registriert: 18.10.2016, 22:16

Welches Hotel-Wohnviertel in Bangkok?

Beitrag von DerLordBS »

Ich habe viel hier im Forum herumgeblättert, jedoch noch nicht für mich eine Antwort gefunden.

Wir werden drei Tage in Bangkok übernachten. Wir suchen ein Hotel-Gebiet mit sauberen Hotels in einer sicheren Gegend. Wir sind 40 Jahre alt, wollen also nicht hart Party machen, sondern abends gemütlich einen Cocktail trinken. Bevorzugt sollten auch Thais das Cocktail-Bars rund um das Hotel bevölkern, wobei wir aber auch nichts gegen andere Touristen haben :-).

Tagsüber sollte man mittels öffentlichen Nahverkehr gut an die Sehenswürdigkeiten kommen.

Von der Khaosan-Road hört man schlimmes. Ist es wirklich so schlimm? Oder kann man dort auch einen entspannten Urlaub starten?

Im welchen Viertel sollten wir übernachten?


Tom
Inventar
Beiträge: 3086
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin
Kontaktdaten:

Re: Welches Hotel-Wohnviertel in Bangkok?

Beitrag von Tom »

Wenn ihr gerne Cocktails trinkt und in einem Gebiet sein möchtet wo auch Thais ausgehen: Thonglor. Dies ist das bevorzugte Gebiet für die Thai Mid- bis High-Society. Allerdings müsst ihr dort auch damit rechnen, dass es ab und an zu Personen- und Drogenkontrollen kommen könnte, da es bekannt ist, dass einige sich dort gerne das Näschen pudern... Nahverkehr ist mit BTS gut erschlossen, Hotels gibt es auch einige.

Ansonsten etwas weiter unten in der Sukhumvit. Gerade in der Soi 11 gibt es einige Bars und Restaurants (Zak's, Oskar, Above Eleven) in welchen ihr eure Drinks in Bars oder auf Dächern einnehmen könnt.

Gruss Tom


Sundowner
Stammgast
Beiträge: 224
Registriert: 07.02.2013, 13:38
Letzter Urlaub: April´18Vietnam-Dez.18Kapverden
Geplanter Urlaub: März19Songkhla-KohKhoKhao-Bangkok

Re: Welches Hotel-Wohnviertel in Bangkok?

Beitrag von Sundowner »

Wir sind auch keine Partymäuse, einen Husch über 50 und fahren jetzt das 4. Mal ins New Siam Riverside nähe der Khaosan Road.
Wir finden es dort ideal um per Expressboot zu den Sehenswürdigkeiten zu gelangen und am Abend in und um die Khaosanroad herum zu essen und auch mal einen Cocktail zu trinken. Da wir den Bangkokaufenthalt an den Schluß unseres Urlaubs legen und vorher in sehr ruhigenden Gegenden/Inseln unterwegs sind, ist das natürlich auch eine kleine Abwechslung. Uns stört dann der Trubel nicht :wink:
Schlimm haben wir es noch nie empfunden. Thais findest du dort allerdings wenig. Im Hotel selbst ist das Publikum gemischt. Hin und wieder auch mal eine Thai-Familie. Das Hotel selbst mit Blick zum Fluss, Pool und Frühstücksterrasse direkt am Fluss genial. Die Zimmer mit Riverview sind auch absolut ruhig. Wir lieben es :D


Gruß Sundowner
Werner
Inventar
Beiträge: 8931
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Welches Hotel-Wohnviertel in Bangkok?

Beitrag von Werner »

Sukhumvit im Bereich um die Kreuzung Asoke könnte auch nett für euch sein. Da gibt es sehr viele gute Hotels und viel Bars, und Locations die auch von Thais besucht werden. Es gibt mehrere Locations für Konzerte. Ok, da ist irgendwo auch die Soy Cowboy, ist nur eine einzige Straße, aber geht ihr nicht hin und da schaut ihr einfach nicht hin, dann ist alles gut. Verkehrstechnisch ist das mit Skytrain und Metro natürlich sehr gut dort.

W.


Gesperrt