Umsteigen bei Ankunft in Bangkok

Tipps und Informationen für das Reisen in Thailand und Asien allgemein. Gesundheitstipps, Reisezeit und Visa, sowie das Reisen mit Bus, Bahn und Schiff in Asien und Thailand.
Forumsregeln
Wie komme ich innerhalb Thailands von A nach B und allgemeine Reistipps für den Urlaub in Thailand. Fragen zu Flügen bitte unter "Airlines, Flughäfen und Stoppover" posten.
meffert
Stammgast
Beiträge: 300
Registriert: 16.09.2005, 10:38
Geplanter Urlaub: Siam 2018
Wohnort: Lübeck

Umsteigen bei Ankunft in Bangkok

Beitrag von meffert »

Hallo,

wir planen derzeit unseren nächsten Urlaub 2018. Der Plan ist, dass wir bei Ankunft in BKK sofort weiterfliegen wollen nach Ko Samui und dann die Fahre nach Koh Phangan nehmen wollen. Nun sind wir aber mindestens 10 Jahre nicht mehr direkt bei Ankunft nach Ko Samui weitergereist und fragen uns aktuell wieviel Zeit wir zum Umsteigen einplanen sollen? Wenn ich mich richtig erinnere konnte man früher problemlos einfach zu Bangkokair gehen und ist erst auf Ko Samui durch die Immigration gegangen, ist dieses immernoch so?

Ist zwar noch ein wenig hin bis 2018, doch die Planungen für 4 Personen laufen bereits auf Hochtouren :D

Gruß
Meffert



natty

Re: Umsteigen bei Ankunft in Bangkok

Beitrag von natty »

Immi erfolgt bereits in Bangkok, Zoll theoretisch auf Samui, wird aber niemanden großartig interessieren.



meffert
Stammgast
Beiträge: 300
Registriert: 16.09.2005, 10:38
Geplanter Urlaub: Siam 2018
Wohnort: Lübeck

Re: Umsteigen bei Ankunft in Bangkok

Beitrag von meffert »

Moin,

vielen Dank für deine Antwort.

ich gehe davon aus, dass das Gepäck bei entsprechender Buchung bis Samui durchgeht und wir durch eine andere Immi laufen müssen als wenn wir nach BKK gehen würden? Wieviel Zeit sollten wir erfahrungsgemäß einkalkulieren?

Gruß
Meffert



mercedes
Stammgast
Beiträge: 131
Registriert: 27.05.2013, 20:01

Re: Umsteigen bei Ankunft in Bangkok

Beitrag von mercedes »

Immigration ist woanders ob das Gepäck durchgecheckt wird hängt von der Airline ab mit der Ihr fliegt und mit welcher Airline Ihr weiterfliegt.



smile
Inventar
Beiträge: 7330
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Umsteigen bei Ankunft in Bangkok

Beitrag von smile »

Irgendwann, irgendwann kann mir bestimmt jemand erklären warum man d-Land - Samui nicht auf EIN Ticket bucht :go



felix30916
Stammgast
Beiträge: 138
Registriert: 29.07.2013, 13:58

Re: Umsteigen bei Ankunft in Bangkok

Beitrag von felix30916 »

smile hat geschrieben:Irgendwann, irgendwann kann mir bestimmt jemand erklären warum man d-Land - Samui nicht auf EIN Ticket bucht :go
Ich glaube da gibt es
Keinen Grund - außer man hat zu viel Geld [FACE WITH TEARS OF JOY] ?!
Habe damit jetzt auch ca. 150 Euro gespart und viel weniger Stress



meffert
Stammgast
Beiträge: 300
Registriert: 16.09.2005, 10:38
Geplanter Urlaub: Siam 2018
Wohnort: Lübeck

Re: Umsteigen bei Ankunft in Bangkok

Beitrag von meffert »

Genau das ist der Plan! Die Sache ist, dass wir auf samui gleich zum Pier wollen und die Fähren fahren bekanntlich nicht im Stundentakt. Beispiel: Ankunft mit Emirates 12:15 Uhr, dann weiter nach Samui und lomprayah fährt ab nathon 17:00 Uhr, ich denke das wird sehr eng, da wir vom Flughafen Samui ca. 1 Stunde am Nachmittag planen. Evtl. Doch eine Nacht am Flughafen und dann am nächsten morgen entspannt rüber?



felix30916
Stammgast
Beiträge: 138
Registriert: 29.07.2013, 13:58

Re: Umsteigen bei Ankunft in Bangkok

Beitrag von felix30916 »

meffert hat geschrieben:Genau das ist der Plan! Die Sache ist, dass wir auf samui gleich zum Pier wollen und die Fähren fahren bekanntlich nicht im Stundentakt. Beispiel: Ankunft mit Emirates 12:15 Uhr, dann weiter nach Samui und lomprayah fährt ab nathon 17:00 Uhr, ich denke das wird sehr eng, da wir vom Flughafen Samui ca. 1 Stunde am Nachmittag planen. Evtl. Doch eine Nacht am Flughafen und dann am nächsten morgen entspannt rüber?
Warum fliegt ihr mit emirates ?
Schau mal bei Thai. Du zahlst ab Frankfurt mit Zug zum Flug ca. 870 Euro bis direkt samui, dann bist du morgens um 8:30 auf samui und hast den Zwischenstopp in Dubai nicht und preislich sollte es fast das gleiche sein.
Und ich finde du hast mit Thai das bessere Produkt



meffert
Stammgast
Beiträge: 300
Registriert: 16.09.2005, 10:38
Geplanter Urlaub: Siam 2018
Wohnort: Lübeck

Re: Umsteigen bei Ankunft in Bangkok

Beitrag von meffert »

Wir wohnen in Lübeck und werden natürlich wieder mit unseren Kindern 6 und 3 Jahre reisen. Ich wollte mich eigentlich nicht auf die Zugfahrt nach FRA einlassen, da diese 6 Stunden dauern wird und die ganze Sache auch nicht günstiger wird. Flüge mit Emirates ab HH bekommen wir für ca. 500€ pro Person und die Bangkokair Flüge hin und zurück für alle werden zwischen 700 - 800€ liegen. Es hat sich die letzten Jahre auch gezeigt, dass die beiden 6 stündigen Flüge für uns alle am angenehmsten sind.



Thorsten
Inventar
Beiträge: 927
Registriert: 17.01.2010, 16:26

Re: Umsteigen bei Ankunft in Bangkok

Beitrag von Thorsten »

Eine Alternative wäre nach der Langstrecke eine Nacht in BKK einzuplanen, und dann den nächsten Tag ganz entspannt die Strecke zum Endziel "Phangan" angzugehen.

Gruß
Thorsten



meffert
Stammgast
Beiträge: 300
Registriert: 16.09.2005, 10:38
Geplanter Urlaub: Siam 2018
Wohnort: Lübeck

Re: Umsteigen bei Ankunft in Bangkok

Beitrag von meffert »

so haben wir es die letzten Jahre auch gemacht. Dachten uns jetzt, dass wir es mal probieren können direkt weiter zu reisen, sind aber weiterhin unsicher!

vielleicht haben wir ja das Glück, das uns einer etwas zur aktuellen Transitzeit in BKK mitteilen kann?



Thorsten
Inventar
Beiträge: 927
Registriert: 17.01.2010, 16:26

Re: Umsteigen bei Ankunft in Bangkok

Beitrag von Thorsten »

meffert hat geschrieben:vielleicht haben wir ja das Glück, das uns einer etwas zur aktuellen Transitzeit in BKK mitteilen kann?
Bei einem reibungslosen Ablauf würde ich persönlich mit 2- 2,5 Stunden Umsteigezeit in BKK rechnen. Aber, wie man so liest gab es in letzter Zeit wohl "Engpässe" bei der Abfertigung an der IMMI.

Das wiederum sieht aktuell (siehe entsprechendes Posting von @Lui) wohl wieder nach Entspannung aus. Wie das aber in 2018 tatsächlich aussehen wird, kann dir heute noch niemand sagen.

Gruß
Thorsten



Tom
Inventar
Beiträge: 3042
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin
Kontaktdaten:

Re: Umsteigen bei Ankunft in Bangkok

Beitrag von Tom »

Ich habe in den letzten paar Jahren zweimal einen direkten Weiterflug von Bangkok nach Samui gebucht. Wie erwähnt, Immigration in Bangkok gemacht und da ich das Gepäck nicht habe bis Samui durchchecken können auch dieses in Bangkok in Empfang genommen und wieder neu aufgegeben. Beide Male klappte die Immigration recht gut und beide Male benötigte ich die von Thorsten erwähnten ca. 2 - 2 1/2 Stunden. Weniger würde ich aktuell auf jeden Fall nicht riskieren.

Gruss Tom



meffert
Stammgast
Beiträge: 300
Registriert: 16.09.2005, 10:38
Geplanter Urlaub: Siam 2018
Wohnort: Lübeck

Re: Umsteigen bei Ankunft in Bangkok

Beitrag von meffert »

Vielen Dank für die Infos. ich denke, dass es bei einer Ankunft gegen Mittag das Beste sein wird, wenn wir uns für eine Nacht ein Airporthotel suchen und dann am nächsten Morgen entspannt nach Phangan gehen.



Thorsten
Inventar
Beiträge: 927
Registriert: 17.01.2010, 16:26

Re: Umsteigen bei Ankunft in Bangkok

Beitrag von Thorsten »

Es muss kein Airport Hotel sein. Ihr könnt auch ein Hotel in der Stadt nehmen. Seit ja mit dem Taxi relativ schnell hin und her gefahren. Nur am frühen Morgen noch die "rush hour" Zeit beachten und gut ist....habe ich selber schon öfters gemacht.

Gruß
Thorsten



natty

Re: Umsteigen bei Ankunft in Bangkok

Beitrag von natty »

meffert hat geschrieben:Vielen Dank für die Infos. ich denke, dass es bei einer Ankunft gegen Mittag das Beste sein wird, wenn wir uns für eine Nacht ein Airporthotel suchen und dann am nächsten Morgen entspannt nach Phangan gehen.
Würde versuchen, das in einem Rutsch durchzuziehen. Der Tag in Bangkok ist doch verlorene Zeit.



Tom
Inventar
Beiträge: 3042
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin
Kontaktdaten:

Re: Umsteigen bei Ankunft in Bangkok

Beitrag von Tom »

Ein Tag in Bangkok ist NIE verlorene Zeit. Sagt ein Bangkok-Liebhaber :D
Würde aber bei einer Ankunft mittags auch gleich in die Stadt reinfahren und nicht beim Airport bleiben. Aber auch direkt nach Samui weiter wäre kein Problem. Es gibt ja genügend Flüge am Nachmittag und frühen Abend. Und nach der langen Flugzeit abends ankommen, mit den Füssen im Sand ein kühles Bierchen am Strand trinken ist doch auch nicht ohne...

Gruss Tom



meffert
Stammgast
Beiträge: 300
Registriert: 16.09.2005, 10:38
Geplanter Urlaub: Siam 2018
Wohnort: Lübeck

Re: Umsteigen bei Ankunft in Bangkok

Beitrag von meffert »

Wir sind absolute Bangkokliebhaber, haben auch feststellen müssen, dass es mit den beiden kleinen Kindern nicht so easy ist und die Kinder davon nun so gar nichts haben. Vor 2 Jahren waren zum Anfang noch eine Woche in Bangkok und im letzten Jahr war es dann nur noch ein Tag im Novotel am Flughafen. Das Novotel ist mir nun wirklich das Geld nicht mehr Wert, gibt aber auch noch nette andere Hotels am Flughafen! Eine Nacht auf Samui hatte ich auch überlegt und muss ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen.



Benutzeravatar
chris
Inventar
Beiträge: 2808
Registriert: 11.11.2006, 18:57
Wohnort: Nuremberg

Re: Umsteigen bei Ankunft in Bangkok

Beitrag von chris »

Hallo,

ich kann Dich gut verstehen. Gerade wegen der Kid´s ist es mit Bangkok fuer nur einen Tag ziemlich schwierig.
Allerdings habe ich auch die Erfahrung gemacht, dass die Fluege mit Zwischenstop nach 6 Stunden fuer unsere Kid´s sehr unguensitg waren. Immer wenn sie nach 4 Stunden am einschlafen waren ging es wieder raus aus dem Flieger :(
Aber das ist ja bei jedem individuell anders und die Preisfrage bei 4 Personen ist ja auch ein Kriterium. Was vielleicht auch eine Option waer und ich mit den Kindern gerne gemacht habe, mit dem Schlafwagen bis nach Surat Tani.
Wenn das nicht geklappt hat dann habe ich ein Hotell in der naehe des Airports gesucht und dann in der fruehe mit der ersten Maschine von Bangkokair nach Samui, die ist auch meist etwas guenstiger.

Ein Hotel mit Pool, was gerade mit Kid´s gut ist waer das The Great Residence. Es is nix hochwertiges aber eben in der Naehe vom Suvarnabhumi Airport, meist ist ein Shuttle vom/zum Flughafen im Preis enthalten.

Hier waer der Link:

http://www.thegreatresidence.com/index.php



meffert
Stammgast
Beiträge: 300
Registriert: 16.09.2005, 10:38
Geplanter Urlaub: Siam 2018
Wohnort: Lübeck

Re: Umsteigen bei Ankunft in Bangkok

Beitrag von meffert »

jaa, das ist eben so eine Sache mit den lieben Kindern und natürlich nimmt man in erster Linie darauf Rücksicht. Vielen Dank für den Hotel Tipp! Ich denke, wenn es Emirates werden wird werden wir entspannt einen Nacht in der Nähe des Flughafens verbringen und am nächsten Morgen nach Samui fliegen, dann denke ich auch Thai Smile und nicht an Bangkok Airways, da die Sache dann für uns insgesamt erheblich günstiger wird und wir Zeit genug haben!

Über den Nachtzug haben wir auch schon gesprochen, aber da bin ich derjenige, der auf diese Prozedur keine Lust mehr hat. Ankunft in BKK mittags, dann weiter zum Bahnhof und letztlich in einen Nachtzug der erfahrungsgemäß extrem kalt ist und es die ganze Nacht durch rattert bis der Arzt kommt. Nein nein, dann bekomme ich 2 Nächte keinen Schlaf, da ich schon im Flieger nicht schlafen kann :(

Ich habe da noch AT Residence Suvarnabhumi und The Cottage Suvarnabhumi gefunden, welche für uns auch in Frage kommen. Tendenz da Pool vorhanden geht derzeit zum Cottage.



Antworten