Neuregelungen Jahresvisum

Informationen und Fragen von der Geschichte Thailands und Asiens bis zur Gegenwart. Das Forensegment für Hintergrundinformationen zu den Urlaubszielen in Südostasien.
Forumsregeln
Hintergrundinfos zu den Reisezielen in Asien und Thailand. In diesem Forensegment geht es vorranging um Informationen, da TUK TUK - Thailand Reisetipps eine Reiseforum und kein politisches Diskussionsforum ist. Dem entsprechend wird dieses Forensegment sehr streng und konsequent im Interesse der wertfreien Information moderiert. Themen oder Postings in denen weitestgehend kein Bezug zu einem Reiseforum zu erkennen ist, werden kommentarlos gelöscht.
Benutzeravatar
SanukSHG
Inventar
Beiträge: 782
Registriert: 12.12.2006, 06:01
Wohnort: Pluack Daeng
Kontaktdaten:

Re: Neuregelungen Jahresvisum

Beitrag von SanukSHG »

Caveman hat geschrieben:
31.05.2019, 15:27

Mit OPD 40.000 Baht? OPD ist das, was die Versicherung normalerweise sehr teuer macht.

Gruss
Caveman
Caveman das ist ja das eigenartige hier in Thailand bei den Versicherungen die ich kenne da ist eine Ambulante Behandlung also Arzt Arzneimittel mit drin abzüglich natürlich der Selbstbeteiligung.


Gruß aus Pluak Daeng
Ernst

Caveman
Stammgast
Beiträge: 406
Registriert: 13.02.2015, 23:27
Wohnort: Mukdahan, Thailand

Re: Neuregelungen Jahresvisum

Beitrag von Caveman »

Darum habe ich Touringer ja auch sicherheitshalber darauf hingewiesen.

Gruss
Caveman



Touringer
Stammgast
Beiträge: 148
Registriert: 24.11.2015, 12:28
Letzter Urlaub: 05.08.-02.09.2019 Rayong-Mae Ai-Rayong
Wohnort: Franken

Re: Neuregelungen Jahresvisum

Beitrag von Touringer »

Nun ja, teuer ist relativ. Bei den internationalen bin ich beim doppelten und mehr.
Ich hatte mit 400 Euro monatlich für KV ohne Ambulante Behandlung gerechnet.
Wenn es die Hälfte inkl. Ambulant kostet ist doch prima. Aber genaueres ist erst gewiss
wenn ich im August vor Ort bin.
Wichtig war mir, dass ich eine KV als über 65 jähriger bekomme.

Grüße aus Franken Touringer :bye:



Antworten