Sand/Muscheln/Elefantendungpaper mitnehmen?

Der interaktive Treffpunkt der TUK TUK - Member für Smalltalk, laut Nachgedachtes, Verabredungen, Treffen, lockere Plaudereien über Urlaubserlebnisse usw.
Forumsregeln
Forensegment für die Member unter sich. Hier kann auch mal am Thema vorbeidiskutiert werden und die Netiquette nicht ganz vernachlässigt, aber doch etwas lockerer gehalten werden.
Antworten
zFerrox
Neu hier!
Beiträge: 2
Registriert: 20.12.2019, 09:56

Sand/Muscheln/Elefantendungpaper mitnehmen?

Beitrag von zFerrox »

Hi :)

Ich wollte mich mal erkundigen, wie es mit es um die Mitnahme von Sand/ Muscheln ( keine Artgeschützten ) und Papier aus Elfantendung (Haben wir als Geschenk im Sanctuary bekommen :lol: ) steht . Finde leider zum Sand und Papier nichts richtiges auf Google...

Danke!!

LG

P..S Hoffe ich bin hier richtig 😂😂



Werner
Inventar
Beiträge: 8904
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Sand/Muscheln/Elefantendungpaper mitnehmen?

Beitrag von Werner »

zFerrox hat geschrieben:
20.12.2019, 10:03
Hi :)

Ich wollte mich mal erkundigen, wie es mit es um die Mitnahme von Sand/ Muscheln ( keine Artgeschützten ) und Papier aus Elfantendung (Haben wir als Geschenk im Sanctuary bekommen :lol: ) steht . Finde leider zum Sand und Papier nichts richtiges auf Google...

Danke!!

LG

P..S Hoffe ich bin hier richtig 😂😂
Nun gut, kann sein, dass ich hier richtig liege, aber Gewähr dafür kann ich natürlich nicht übernehmen.

Sand, ja, würde ich machen, ist wie Stein, Marmor, kein Problem. Es gibt auch dies Glasflaschen mit Sandbildern drin aus Nordafrika . . .
Muscheln, ja, aber erkennst du die Artgeschützten?
Korallenstücke, nein, auf keinen Fall, sie werden dich beschuldigen die selber beim Tauchen abgebrochen zu haben, obwohl es eindeutig trockene und vom Sand abgeschliffene Stücke vom Strand sind, die dort aufgesammelt wurden. Also Vorsicht damit.
Sand, wenn er aus Korallenstückchen besteht wie auf Bali, Nusa Dua, könnte es ein Problem werden.

Papier aus Elefantenkacke, das würde ich einfach machen. Also ich sehe da keine Problem wenn es trocken ist und keine Keime enthält. Ansonsten verbreitest du hier die Elefantenpest von der alle ganz große Ohren bekommen. Ok, das war ein Witz.

z. B. Lotuspflanzen habe ich selber schon eingeführt, die wurden vom Zoll genau begutachtet, in Listen gefunden und inklusive Matsch durch gewunken.

W.



zFerrox
Neu hier!
Beiträge: 2
Registriert: 20.12.2019, 09:56

Re: Sand/Muscheln/Elefantendungpaper mitnehmen?

Beitrag von zFerrox »

Ok super! Danke für deine Antwort :)

Sand lassen wir jetzt bis auf ein kleines Fläschen sowieso da und Muscheln auch.

Das Papier ist ganz trocken wie Papier eben :D Wie läuft das dann mit dem Papier ab? Durch den roten Ausgang gehen? Also sollte man das dem Zoll melden oder nicht? Wäre jetzt einfach ganz normal geflogen wie immer.

Fliegen morgen heim:)

LG



Benutzeravatar
hawoky
Stammgast
Beiträge: 346
Registriert: 30.11.2006, 01:32
Wohnort: BaWü
Kontaktdaten:

Re: Sand/Muscheln/Elefantendungpaper mitnehmen?

Beitrag von hawoky »

Wenn Du dir unsicher bist, oder es wirklich wissen willst, nimm den roten Ausgang und frag. Das Risiko, etwas nicht mitnehmen zu dürfen ist gering und Zöllner sind ganz normale Menschen.

8)



Antworten