Corona Krise

Informationen und Fragen von der Geschichte Thailands und Asiens bis zur Gegenwart. Das Forensegment für Hintergrundinformationen zu den Urlaubszielen in Südostasien.
Forumsregeln
Hintergrundinfos zu den Reisezielen in Asien und Thailand. In diesem Forensegment geht es vorranging um Informationen, da TUK TUK - Thailand Reisetipps eine Reiseforum und kein politisches Diskussionsforum ist. Dem entsprechend wird dieses Forensegment sehr streng und konsequent im Interesse der wertfreien Information moderiert. Themen oder Postings in denen weitestgehend kein Bezug zu einem Reiseforum zu erkennen ist, werden kommentarlos gelöscht.
Benutzeravatar
palmeles
Inventar
Beiträge: 1020
Registriert: 17.08.2012, 04:39

Re: Corona Krise

Beitrag von palmeles »




Touringer
Stammgast
Beiträge: 148
Registriert: 24.11.2015, 12:28
Letzter Urlaub: 05.08.-02.09.2019 Rayong-Mae Ai-Rayong
Wohnort: Franken

Re: Corona Krise

Beitrag von Touringer »

Also nix Belastbares sondern nur Geruechte
Der Youtuber Notime2bsad ist gerade aus dem Urlaub auf Koh Chang zurück nach That Phanom.
Bei den Kontrollen keine Symptome trotzdem müssen sie 14 Tage in häusliche Quarantäne.
Das ist doch bei dir um die Ecke Caveman.
Interessanterweise empfangen sie Besuch und die Schwiegereltern leben mit Ihnen :kugel

Gruß Touringer



Caveman
Stammgast
Beiträge: 406
Registriert: 13.02.2015, 23:27
Wohnort: Mukdahan, Thailand

Re: Corona Krise

Beitrag von Caveman »

Ja klar ist das bei mir fast nebenan. Aber was soll ich dazu sagen? Ich weiss doch gar nichts zu dem Fall.

Gruss
Caveman



Touringer
Stammgast
Beiträge: 148
Registriert: 24.11.2015, 12:28
Letzter Urlaub: 05.08.-02.09.2019 Rayong-Mae Ai-Rayong
Wohnort: Franken

Re: Corona Krise

Beitrag von Touringer »

Naja, wenig Gerücht wenn er nicht lügt.



Benutzeravatar
chris
Inventar
Beiträge: 2809
Registriert: 11.11.2006, 18:57
Wohnort: Nuremberg

Re: Corona Krise

Beitrag von chris »

Ein interessanter Artikel über die Massenabwanderung aus Bangkok.
Hier wäre der Link:
https://www.dw.com/de/massenexodus-aus- ... a-52962673



smile
Inventar
Beiträge: 7343
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Corona Krise

Beitrag von smile »

chris hat geschrieben:
31.03.2020, 17:22
Ein interessanter Artikel über die Massenabwanderung aus Bangkok.
Hier wäre der Link:
https://www.dw.com/de/massenexodus-aus- ... a-52962673
Noch einige Ergänzungen zu dem Artikel. Es wurde mit etwas über 3 Millionen Antragsstellern gerechnet über 20 Millionen wurden es dann. Heute wurde erklärt das ca. 9 Millionen berechtigt sind und die Auszahlung "later this month" erfolgt. Ist ja gut, aber wenn man Hunger hat nicht so die grosse Hoffnung! 5000.- THB hört sich zunächst nicht mal viele an. Ist es auch knapp die Hälfte des Mindestlohns und der ist nicht sehr üppig!

Was mich arg erschrocken hat war ein Bericht in dem erwähnt wurde das über 80% der Angestellten in Hotels nur den Mindestlohn verdienen. Es wurde explizit von Hotels und nicht der gesamten Tourismusbranche geredet. Gem. diesem Bericht (aus dem Gedächnis zitiert) sind ca. 3.5 Mio Thais im Tourismus beschäftigt. Ich bezweifele das darin alle inkludiert sind die an der Wertschöpfungskette des Tourismus hängen, wie z.B. Taxifahrer und Restaurantbedienstete etc. in den Tourismuszentren ...


Rache? Sei einfach glücklich! Nichts stört Neider mehr als wenn du ein zufriedenes Leben führst!

MackEugen
Neu hier!
Beiträge: 2
Registriert: 09.04.2020, 16:22

Re: Corona Krise

Beitrag von MackEugen »

Dies ist die einzige Startfolge des Spiels. es werden noch viele weitere kommen. Die Wirtschaft wird insgesamt zusammenbrechen. Die Menschen geben jetzt ihre Ersparnisse aus und verwenden die Lebensmittel und Materialien aus ihren Lagerbeständen. aber nach ein paar Monaten werden sich die Dinge ändern. Es wird keine Ware auf dem Markt geben, selbst wenn Sie Geld haben! Die schlimmste Phase der Pandemie steht noch bevor. Bereiten Sie sich darauf vor.



Caveman
Stammgast
Beiträge: 406
Registriert: 13.02.2015, 23:27
Wohnort: Mukdahan, Thailand

Re: Corona Krise

Beitrag von Caveman »

Dass die aktuelle Situation auch den einen oder anderen Weltuntergangstheoretiker auf den Plan ruft, war natuerlich zu erwarten. Dass ein solcher sich aber ausgerechnet in einem Thailandforum anmeldet, um dort seine duesteren Fantasien zu verbreiten, erstaunt mich dann aber doch ein wenig.

Gruss
Caveman



Werner
Inventar
Beiträge: 8890
Registriert: 11.05.2006, 10:55
Wohnort: NRW

Re: Corona Krise

Beitrag von Werner »

Darf man in Thailand die Strände noch betreten? Die Franzosen und ganz offenbar auch auf Rügen hat man den Strand als extrem gefährliches Ansteckungsareal und somit als verboten identifiziert. Wahrscheinlich weil bei Flut die Menschen eng zusammen gepresst werden und dann die 2 m Sicherheitsabstand nicht mehr einhalten können. Oder weil man sich beim Retten von Ertrinkenden anstecken kann oder weil der Sand sich mit Corona Viren voll saugt die man beim beliebten Sand Kauen dann in den Mund bekommt oder weil die Viren durch die neue Freiheit am Strand die Menschen aus großer Entfernung anspringen . . . ok, war Blödsinn, aber nicht viel blöder als die Realität.

Wie ist es in Thailand? Sind die Strände nutzbar?

Muss man in Thailand stets für 2 Wochen Lebensmittel bei sich haben weil man stets in eine Quarantäne geschickt werden kann? Habt ihr immer einen Koffer mit Nudeln, Konserven und Klopapier für 2 Wochen dabei wenn ihr das Haus verlasst?

W.



Benutzeravatar
palmeles
Inventar
Beiträge: 1020
Registriert: 17.08.2012, 04:39

Re: Corona Krise

Beitrag von palmeles »

Also auf Koh Samui isses kein Problem - meine Freunde machen jetzt tägliche Strandspaziergänge....und genießen es, weil alles schön leer ist, nur paar Fischer tummeln sich, aber sonst nix los....



Tom
Inventar
Beiträge: 3053
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin
Kontaktdaten:

Re: Corona Krise

Beitrag von Tom »

palmeles hat geschrieben:
11.04.2020, 01:31
Also auf Koh Samui isses kein Problem - meine Freunde machen jetzt tägliche Strandspaziergänge....und genießen es, weil alles schön leer ist, nur paar Fischer tummeln sich, aber sonst nix los....
Macht ja auch keinen Sinn weitläufige Strände in der Natur zu sperren... Hoffentlich bleibt es auf Samui so. Auf Phuket haben sie ja alle Strande bereits Ende März dicht gemacht (weiss nicht ob sie inzwischen wieder offen sind, aber wohl eher nicht da ja die Massnahmen zwischenzeitlich noch verstärkt wurden).

Gruss Tom



smile
Inventar
Beiträge: 7343
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Corona Krise

Beitrag von smile »

Also die Strände auf Phuket, die bei Hua Hin und Pattaya sind geschlossen! Hier auf Samui sind die Stände noch auf (Chaweng soll so ab 3 sogar recht voll sein) aber man muss erstmal drankommen. Die Hotels haben halt alles Verrammelt. Aber mit Stand gestern waren die öffentlichen Zugänge frei!


Rache? Sei einfach glücklich! Nichts stört Neider mehr als wenn du ein zufriedenes Leben führst!

singhathai
Stammgast
Beiträge: 18
Registriert: 05.06.2018, 13:50

Re: Corona Krise

Beitrag von singhathai »

Tom hat geschrieben:
11.04.2020, 11:55
palmeles hat geschrieben:
11.04.2020, 01:31
Also auf Koh Samui isses kein Problem - meine Freunde machen jetzt tägliche Strandspaziergänge....und genießen es, weil alles schön leer ist, nur paar Fischer tummeln sich, aber sonst nix los....
Macht ja auch keinen Sinn weitläufige Strände in der Natur zu sperren... Hoffentlich bleibt es auf Samui so. Auf Phuket haben sie ja alle Strande bereits Ende März dicht gemacht (weiss nicht ob sie inzwischen wieder offen sind, aber wohl eher nicht da ja die Massnahmen zwischenzeitlich noch verstärkt wurden).

Gruss Tom

Zwischenzeitlich ist ja auf Samui alles dicht und touristisch alles tot.

Leider sind von der Krise aber auch die burmesischen Arbeiter auf Samui betroffen, welche nicht nur seit Zwei Monaten auf ihre Gehälter warten, sondern sie sind zwischenzeitlich in zwei Lagern in Lamai und Chaweng Noi zusammengepfercht worden.
Da diese Burmesen keinerlei Unterstützung durch den Statt Thailand erhalten, sind neben der katastrophalen Wohnsituation im Lager zwischenzeitlich auch Hungersnot und Krankheiten ausgebrochen.
Unterstützung vor Ort erfolgt durch private Initiativen (Farangs), die mit eigenen Mitteln und durch Geldspenden aus dem Ausland die Versorgung der Lagerinsassen mit Wasser und Lebensmitteln versuchen sicherzustellen.



Tom
Inventar
Beiträge: 3053
Registriert: 27.02.2007, 22:50
Wohnort: Bern, Bangkok, Surin
Kontaktdaten:

Re: Corona Krise

Beitrag von Tom »

Unterschiede Corona-Tests der Länder

In der Schweiz gab es von gestern auf heute mit 15 Neuansteckungen zum 5. Mal nacheinander weniger als 20 Fälle. Dies trotz den vielen Lockerungen. In Thailand wurden heute 3 neue Fälle gemeldet. Das Nachbarsland Malaysia hingegen meldete gestern 172 neue Fälle, dies ist der grösste Anstieg seit dem 11. April. Und heute kamen nochmals mehr dazu, es werden 187 Fälle gemeldet. Dies sind keine guten Nachrichten, denn Malaysia hat offiziell insgesamt erst 7'604 Fälle... Da sind 359 neue Fälle innert 2 Tagen viel.

Dass die offiziell bekannt gegebenen Zahlen Thailands kaum stimmen, ist schon längers klar. Dies weiss sicher auch die Regierung, sonst würde sie bei den Fallzahlen in einem 70 Millionen-Land kaum solch drastischen Massnahmen durchsetzen. Das Notrecht im Land wurde soeben für einen weiteren Monat bis Ende Juni verlängert.

Aber wie sind denn die Zahlen zu deuten? Gemäss einem Epidemiologen welcher vorgestern auf SRF befragt wurde, ist es primär wichtig zu wissen, wie viel in den Ländern getestet wird. Von der Schweiz weiss man, dass es zu Beginn eher zu wenige Tests gab, dies wurde auch kritisiert. Inzwischen wird aber jeder Verdachtsfall kontrolliert und getestet.

Was gibt es somit für Unterschiede?

In der Schweiz gibt es aktuell 30'761 gemeldete positive Fälle. Nur 28 Länder auf dieser Erde haben mehr. Dies relativiert sich nun aber wenn man berücksichtigt, dass in der Schweiz pro 1 Mio Menschen 43'374 Tests gemacht wurden. Dies ist eine gute Zahl, nur 36 Länder machen noch mehr Tests. Deutschland ist übrigens praktisch identisch wie die Schweiz.

In Thailand gibt es aktuell nur 3'045 gemeldete positive Fälle, was zu Platz 77 auf der Weltrangliste führt. Aber es werden massiv weniger Menschen getestet als z.B. in der Schweiz oder in Deutschland. Nur gerade mal 5'380 Tests entfallen auf 1 Mio Einwohner. Weltweit gesehen sind dies sehr wenige, dies ist in der Rangliste nur Platz 110.

Daraus kann man ableiten, dass die Dunkelziffer an Infizierten in Thailand um ein vielfaches grösser ist als in der Schweiz oder Deutschland. was dann eben zu diesen tiefen offiziellen Zahlen führt und einem dennoch rigorosen Vorgehen der Regierung.

Brasilien

In aller Munde ist aktuell Brasilien. Und dort sieht es wirklich ganz schlimm aus. Zahlen welche wir bei uns kaum nachvollziehen können. In Brasilien gibt es am zweitmeisten Fälle weltweit, nämlich 376'669 Menschen. Nur die USA haben noch mehr. Was das ganze noch schlimmer macht: in Brasilien wird noch weniger getestet als in Thailand. Nur gerade 3'461 Tests pro 1 Mio Menschen was zum desolaten Rang 128 auf der Rangliste führt.

Südostasien

In Thailand ist es schwierig, da eben die Testanzahl eigentlich viel zu gering ist. Es gibt aber noch andere Länder deren offiziellen Zahlen kaum stimmen werden. Zum Beispiel soll es in Vietnam bisher gerade mal 326 Fälle an Infektionen gegeben haben. Es wurde dort auch kaum getestet (Rang 133 auf der Rangliste). Von Myanmar oder Kambodscha gibt es ebenfalls kaum verlässliche Zahlen. Bei anderen etwas mehr... so wurden heute folgende Neuinfektionen aus anderen ASEAN-Ländern gemeldet:

Singapur: + 383
Indonesien: + 415
Philippinen: + 350
Malaysia: + 187
Thailand wie gesagt: + 3

Ich habe diese Zahlen selber zusammengesucht und versucht darzulegen, wie genau was zu deuten ist. Ich wollte auch nicht einfach wieder irgendeinen Medienartikel ins Forum kopieren. Zusammenfassend kann man sicher sagen, dass die Schweiz und Deutschland auf sehr gutem Weg sind. Betreffend Südostasien habe ich aufgrund der Tests und neuen Infektionen eher das Gefühl, dass dort effektiv noch Vorsicht geboten ist.

Gruss Tom



Touringer
Stammgast
Beiträge: 148
Registriert: 24.11.2015, 12:28
Letzter Urlaub: 05.08.-02.09.2019 Rayong-Mae Ai-Rayong
Wohnort: Franken

Re: Corona Krise

Beitrag von Touringer »




smile
Inventar
Beiträge: 7343
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Corona Krise

Beitrag von smile »

Aktuell aus der BKK-Post ... nach ausführlichen Beratungen soll die 3. Phase der Wiedereröffnung zum 1. Juni beginnen. Im Großen und Ganzen beinhaltet dies keine großen Veränderungen (Verkürzung der Sperrstunde auf 23-3 Uhr) und Öffnung weiterer Geschäfte.
Ab dem 1 Juli soll dann alles wieder geöffnet sein, auch der nationale und internationale Flugverkehr und Reisen zwischen den Provinzen sollen wieder ohne (besondere?) Einshränkungen möglich sein. Der auch der nationale Notstand wird dann beeindet.
Solange aber einige Länder mit hohen Fallzahlen konfrontiert sind ist weiterhin Vorsicht angebracht. Abstand halten, das Tragen von Masken und Händewaschen (hört, hört) soll beibehalten werden.
Genaueres werden noch Gesetze/Verordnungen regeln. Eine endgültige Erklärung ist fpr Freitag angekündigt worden.

Kinos bleiben übrigens über den 30. Junihinaus geschlossen. Lt. Betreibern gibts eh keine neue Filme ... mir wurscht!

Also schaun wa mal!


Rache? Sei einfach glücklich! Nichts stört Neider mehr als wenn du ein zufriedenes Leben führst!

Touringer
Stammgast
Beiträge: 148
Registriert: 24.11.2015, 12:28
Letzter Urlaub: 05.08.-02.09.2019 Rayong-Mae Ai-Rayong
Wohnort: Franken

Re: Corona Krise

Beitrag von Touringer »

Ich werde nächste Woche mal versuchen, mit dem Konsulat in München wegen Visum Kontakt aufzunehmen
und auch nach Flügen schauen, damit das teure Ferienwohnungselend hier endlich ein Ende hat.

Hoffnungsvolle Grüße Touringer



smile
Inventar
Beiträge: 7343
Registriert: 09.08.2003, 15:26

Re: Corona Krise

Beitrag von smile »

Ich drück dir die Daumen, muss schlimm sein!

Einen Freund in NBG hat es jetzt erwischt! In seinem Haus musste ein Bewohner in Selbstquartäne, oder wie das heisst! Da sich der Herr nicht dran gehalten nun hat der ganze Wohnblock Hausarrest bis Testergebnisse da sind. Dürfen nicht mal mehr den Müll rausbringen, blos vor die Wohnungstür stellen.
Hat aber auch eine "komische" Note. Weil der Hausbesitzer zu geizig ist wen zum Müllsammeln zu bezahlen macht er das selber! Wahrscheinlich der erste Abfallwerker Deutschlands, der zum Müllbeuteleinsammeln mit dem Porsche zur Arbeit fährt!


Rache? Sei einfach glücklich! Nichts stört Neider mehr als wenn du ein zufriedenes Leben führst!

Rena
Stammgast
Beiträge: 73
Registriert: 06.05.2019, 22:14

Re: Corona Krise

Beitrag von Rena »

smile hat geschrieben:
29.05.2020, 05:28
Hat aber auch eine "komische" Note. Weil der Hausbesitzer zu geizig ist wen zum Müllsammeln zu bezahlen macht er das selber! Wahrscheinlich der erste Abfallwerker Deutschlands, der zum Müllbeuteleinsammeln mit dem Porsche zur Arbeit fährt!
Ob's wohl wirklich Geiz ist? Hausmeisterdienste kann der Vermieter doch über die Nebenkosten umlegen. Vielleicht hat er so schnell keine Firma gefunden oder er will zusätzliche Kosten den Mietern ersparen, soll ja auch in Nürnberg nette Menschen geben.



Touringer
Stammgast
Beiträge: 148
Registriert: 24.11.2015, 12:28
Letzter Urlaub: 05.08.-02.09.2019 Rayong-Mae Ai-Rayong
Wohnort: Franken

Re: Corona Krise

Beitrag von Touringer »

Ich drück dir die Daumen, muss schlimm sein!
Danke!
Das blöde ist die doppelte Miete und das halt all unser Hab und Gut Containerconform verpackt ist.
Das willst du nicht alles wieder auseinander tun für die Dinge die man so braucht. Gerade eben eine Küchenwaage gekauft.
Jetzt haben wir 3 Stück :baeng . Aber meine Frau vetreibt sich die Zeit mit der Herstellung von Schweinehautchips. Die verkauft sie
Deutschland weit an Thailänderinnen. Dafür braucht sie halt die Waage. Immer ausleihen ist blöd. Ich mag das nicht.
Sommerklamotten sind auch alle verpackt da wir ja im März los wollten. Naja, ich bin zuversichlich bald in Thailand zu sein :klatsch

Grüße aus dem wirklich warmen Franken
Norbert



Antworten